Yamaha RX-V475 / Teufel CE 500 Sw / kein Bass

+A -A
Autor
Beitrag
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Jul 2016, 20:39
Hallo liebes Forum,

Ich habe mich eben hier angemeldet und hoffe natürlich auf Hilfe von euch. Ich weiß allerdings nicht ob ich hier richtig bin.

Ich habe zu Hause eine Teufel Anlage zu stehen. 5 Lautsprecher und einen Concept E CE 500 Sw Subwoofer. Der hing bis vor kurzem an einer Teufel Decoderstation 3. Diese hat aber mit der Zeit immer mehr Macken bekommen, deswegen habe ich mir einen Yamaha RX-V475 AV Receiver geholt. Die Boxen habe ich an den jeweiligen Anschlüssen dran, Ton kommt auch. Der Subwoofer ist über einer Mono Chinch Kabel am Subwoofer Ausgang des Receivers angeschlossen.
Jetzt zu meinem Problem. Der Subwoofer schaltet nach ca. 10 Minuten in den Standby. Ich muss dann den Schalter am Subwoofer auf Off und dann wieder On stellen. Dann hält der Ton wieder 10 Minuten. Woran kann das liegen und wie stell ich das ab?

Vielen Dank schon jetzt für eure Hilfe.
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 18. Jul 2016, 20:53
Welche Einstellungen am AVR und welche Quellen?
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 18. Jul 2016, 21:01
Der Receiver ist via Toslink am TV angeschlossen. Der Subwoofer wie gesagt über Mono Chinch am Receiver. Ich bin eigentlich schon alle Einstellungen am Receiver durchgegangen. Der hat so viele, es würde ewig dauern jetzt alle aufzuzählen. Kurios ist ja, das die ersten 10 Minuten Bass da ist, und dann der Subwoofer in den Standby geht.
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 18. Jul 2016, 21:21
Poste zumindest mal die Lautsprechereinstellungen

Large / Small / Trennfrequenzen
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 18. Jul 2016, 21:47
Lautsprecher sind auf klein gestellt, groß hab ich auch schon probiert. Trennfrequenzen von 60 bis 200Hz am Receiver alle probiert. Am Subwoofer von 40 bis 180Hz falls du das meinst.
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 18. Jul 2016, 21:55
hat der Sub einen AUTO Schalter? Dann ist wahrscheinlich das Signal zu schwach

Stell am AVR den Pegel lauter und ggf am Sub kleiner
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 18. Jul 2016, 21:59
Auto Schalter ist nicht vorhanden.
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 18. Jul 2016, 22:12
teste den Sub mal woanders (evetl am Handy mit Klinke Cinch Kabel), ich denke der hat einen weg.
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 19. Jul 2016, 07:25
Habe ich schon gemacht. Da funktioniert er tadellos :-(
robertx66
Inventar
#10 erstellt: 19. Jul 2016, 20:04
Y-Cinch Kabel verwenden falls möglich ( 2 Eingänge am Sub vorhanden? ). Yamaha / Teufel Sub ist keine gute Kombi ,gabs hier im Forum schon oft dass es nicht funktionierte,du wirsd sicher öfters fündig per Suche.
Vereinfacht ausgedrückt liefert der Yami zuwenig Pegel bzw die Teufels brauchen viel davon.


[Beitrag von robertx66 am 19. Jul 2016, 20:07 bearbeitet]
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 19. Jul 2016, 20:20
Ist ein aktiver Harman Kardon zu empfehlen?
steelydan1
Inventar
#12 erstellt: 19. Jul 2016, 21:35
Nein, die stehen im Ruf dass das Aktivmodul eine hohe Defekthäufigkeit hat.
Momentan sind z.B. der Klipsch R-10SW und der fast baugleiche Jamo J10 gute und beliebte Subwoofer.
Ganz ordentlich und mit 135€ sehr preisgünstig ist der Mivoc Hype 10G2.


[Beitrag von steelydan1 am 19. Jul 2016, 21:36 bearbeitet]
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 19. Jul 2016, 22:10
Im Gegensatz zu meinem jetzigen Sub, hat der Mivoc die Hälfte an RMS Leistung. Macht sich das sehr bemerkbar?
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 19. Jul 2016, 22:13
Mal abgesehen davon neue Hardware zu kaufen, gibt es keine Möglichkeit meinen Sub am Receiver zum Laufen zu bringen?
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 19. Jul 2016, 22:36
Und noch eine Frage :-) hat jemand Erfahrung mit dem Onkyo TX-NR509? Würde das Problem auch mit diesem Receiver bestehen?
Junger_Schwede
Stammgast
#16 erstellt: 24. Jul 2016, 14:02
Ja, das Problem hat man hier und da mit Subs.
Ich würde den Pegel am AVR sehr weit nach oben stellen und am Sub runter bis es stimmt.
Mach ich schon lange so, denn auch bei meinem Sub mit Funkübertragung besteht dieses Problem... allerdings nur solang, bis ich den Sub am Receiver nach oben und am Sub selbst nach unten drehe. Dann geht er kaum bis gar nicht mehr aus.
Das ist halt das Übel, wenn man eher leise Musik hört und Filme schaut...
Da gibt es ja leider manchmal ganz andere Leute in der Nachbarschaft.


[Beitrag von Junger_Schwede am 24. Jul 2016, 14:03 bearbeitet]
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 01. Aug 2016, 21:06
Erstmal vielen Dank für eure Hilfe. Ende vom Lied war, ich habe den Yamaha verkauft und mir einen Denon x1200w geholt und nun funktioniert alles so wie es soll :-)


Jetzt zu meinem neuen nächsten Problem. Ich habe mir ein Videofile mit Dolby Atmos Sound besorgt und möchte das an den TV streamen. Jetzt sagt der TV dass das Bild zwar wiedergegeben werden kann, der Ton aber nicht. Aber für die Tonwiedergabe ist doch der Receiver da? Was muss ich denn da einstellen? Der Receiver ist via Toslink am TV angeschlossen.
steelydan1
Inventar
#18 erstellt: 01. Aug 2016, 22:08
Hi

Der TV kann mit einer Dolby Atmos - Tonspur nix anfangen da er keinen entsprechenden Decoder besitzt.
Er gibt sie auch nicht über Toslink an den AVR aus. Toslink-Kabel können generell keine HD- und Immersive- Tonformate transportieren, das geht nur per HDMI-Kabel.

Du musst das Videofile mit dem Atmos-Sound mit einem Gerät abspielen welches per HDMI direkt am AVR angeschlossen ist.
Das kann z.b. ein PC, ein Mediaplayer oder ein Bluray-Player sein.
chkdsk_
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 01. Aug 2016, 22:12
Das geht nicht anders? Ich habe vorhin mal irgendetwas von HDMI und ARC gelesen. Es ist also nicht möglich dass das Bild am TV ausgegeben wird und der Atmos Ton über den Receiver?
steelydan1
Inventar
#20 erstellt: 01. Aug 2016, 22:20
Natürlich wird das Bild am TV ausgegeben und der Atmos-Ton über den AVR bzw. die Lautsprecher.

Aber damit das so funktioniert muss die Kette wie folgt aufgebaut / verkabelt sein:
Abspielgerät - (HDMI-Kabel) - AVR - (HDMI-Kabel) - TV
Der AVR greift sich den Atmos-Ton ab und leitet das Bild an den TV weiter.
Es gibt keine andere Möglichkeit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wlan Yamaha RX V475
Thorens126 am 11.06.2014  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  8 Beiträge
Yamaha RX-V567 kein Bass!
Halo3020 am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  25 Beiträge
Yamaha RX V677 und Teufel Theater 500
bluteu771722 am 08.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  7 Beiträge
YPAO/Teufel-ce -> kein sub
Eisenkreuz am 19.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 773 mit Teufel Subwoofer S+R SW
w701 am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  2 Beiträge
YAMAHA RX-V475 Tuner defekt
DSRocker am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V475: kein Bild, nur Ton
max2810 am 16.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  3 Beiträge
[SOLVED] Yamaha RX-V475 - vTuner
Rostocker am 13.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  17 Beiträge
Yamaha RX-V475 Bildeinstellung Komponentenanschluss
Manu85 am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  2 Beiträge
Allgemeine Fragen und welche zum Yamaha RX-V475
PGJ am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedkarlnoppes
  • Gesamtzahl an Themen1.382.398
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.331.261

Hersteller in diesem Thread Widget schließen