Yamaha RX-V565

+A -A
Autor
Beitrag
Muppi
Inventar
#1 erstellt: 01. Jun 2010, 14:20
Möchte mir endlich mal einen HD-fähigen Receiver für meinen BDP LX-52 zulegen, und bin bei amazon auf diesen Receiver gestossen. Hat jemand mit dem Gerät schon Erfahrung gemacht, denn ich hab den bezüglich Preis/Leistung in die engere Wahl gezogen, zumal ich von Yamaha nie enttäuscht war. Zur Zeit werkelt noch der RX-V559, der aber leider kein HDMI hat, und somit auch keine HD-Formate kann.
burli0
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jun 2010, 18:53
da du zum preis nix schreibst und auch nicht zu verwendungszweck, boxen etc.: ja! den kannst nehmen! ich bin mitm 765 total zufrieden....

entweder fragst du hier http://www.hifi-foru...m_id=46&thread=26580 weiter oder unter "kaufberatung".


[Beitrag von burli0 am 01. Jun 2010, 18:55 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#3 erstellt: 01. Jun 2010, 19:26
Danke mal für den link, hab Teufel Boxen und der preis kann zwischen 300 und 400 euro liegen.
burli0
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Jun 2010, 19:35
http://www.idealo.de...ist.sortKey=minPrice

da sind alle hier selten empfohlenen marken NICHT dabei
Andregee
Inventar
#5 erstellt: 01. Jun 2010, 20:25
nimmt der alte 559 kein pcm entgegen?
wenn ja könnte man den hd ton auch so zuspielen indem man den player dazu überredet.
ansonsten sind die hd tonformate nicht unbedingt ein grund zum unsteigen.
die ls sind nicht die besten dafür, der 565 gehört auch nicht in die klasse wo hd ton sich besonders hervorhebt und insgesamt sind die hd tonformate eh überbewertet.
ansonsten ist der 565 sicher kein schlechtes gerät
ich habe den 765 und der macht mir richtig spaß mit seinem klang.

edit.

ich sehe gerade bilder vom 559.
kann das sein der der in die kategorie des heutigen 765 gehört.
zumindest hat er die optik der größeren geräte udn auch die digital top art technik wie ab 765 was immer das auch ist.


[Beitrag von Andregee am 01. Jun 2010, 20:27 bearbeitet]
Muppi
Inventar
#6 erstellt: 01. Jun 2010, 20:48
Ja das kann sein, mal sehen ob ich wirklich umsteigen werde, denn der Receiver ist erst 1 Jahr alt, zumal sollte der Unterschied zu HD schon deutlich hörbar sein. Eigentlich war ich bis jetzt mit dem Sound sehr zufrieden, ein Arbeitskollege hat mich etwas verrückt gemacht. Jetzt hat man mir im anderen Thread empfohlen, doch dann schon den RX-V567 zu nehmen.
burli0
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Jun 2010, 20:55
1 jahr alt? und zufrieden! - hör dir doch den (angeblich grossen) unterschied zuerst beim arbeitskollegen an....
Muppi
Inventar
#8 erstellt: 01. Jun 2010, 20:57

burli0 schrieb:
1 jahr alt? und zufrieden! - hör dir doch den (angeblich grossen) unterschied zuerst beim arbeitskollegen an....


Da haste allerdings recht, sollte mir das mal vielleicht "live" anhören.
Ja bin eigentlich sehr zufrieden, vor Kurzem noch mal Silent Hill gesehen, kristallklarer und fantastischer Surroundsound. Der Kollege meinte, würde in HD noch viel besser klingen, was ich mir kaum vorstellen kann.
burli0
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 01. Jun 2010, 21:01
ich bin ja kein bluerayêr. aber ich lese hier regelmässig, dass HD ton nicht immer so geil ist und auch oft nur mit der engl. tonspur kommt...

den film testen, den du kennst.


[Beitrag von burli0 am 01. Jun 2010, 21:02 bearbeitet]
Andregee
Inventar
#10 erstellt: 01. Jun 2010, 21:46
die hd tonspuren werden oft dynamischer abgemischt.
dann wird eine dolby digital spur von dvd mit einer hd spur von blu ray verglichen und fertig ist der mythos vom geilen hd sound.
sicher ist er besser aber eher im subtilen bereich.
wenn man einen blindtest durchführen würde von hd ton und dem core stream der in der gleichen spur enthalten ist, würden viele durchfallen.
und wie gesagt wenn du zufrieden bist dann bleib beim 559.
wenn du die vorzüge von hd ton ausnutzen möchtest brauchst du speaker die um einiges teuer sind und selbst dann ist der zugewinn eher den ls ansich zuzuschreiben.
und wie gesagt wenn dein 559 pcm entgegen nimmt, kann der br player den hd ton dekodieren und den als pcm senden, dann hast du fertig entpackten hd ton am receiver was auch nicht schlechter als bitstream ist.
steht hald nicht true hd im display sondern pcm


[Beitrag von Andregee am 01. Jun 2010, 21:49 bearbeitet]
Andyw1228
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jun 2010, 23:05
Ich bin auch am überlegen, von einem noch älteren RX-V 650 auf einen neuen Yamaha,Denon oder Onkyo mit HDMI14 umzusteigen. Habe ganz gute Boxen und nen fetten Sub von Yamaha.
Der eigentliche Grund ist, dass mein LCD nur einen HDMI Anschluss hat und ich zur PS3 noch einen HD-SAT-Receiver besorgen "muss" (wegen WM!). Natürlich habe ich keine Lust umzustöpseln
und bin auch scharf auf HD-Ton.
Nachdem ich nun ein paar Blurays habe und auch ein bisschen
recherchiert habe, muss ich auch sagen, dass es fast nur englishen HD-Ton gibt. Das wäre auch nicht so schlimm, weil
ich die meisten auch nochmal in englisch gucke.
Die Wahrheit ist aber, dass man den Unterschied wirklich nur
im Blindtest rausfinden würde. Bei Filmen ist soviel akkustische
Ablenkung, dass ich denke, dass der Unterschied wirklich
subtiler Art wäre. Außerdem gibt es wirklich gute DTS-Filme.
Zu guter Letzt hat noch nicht mal jede BluRay HD-Ton.

Aber ein Grund zu wechseln ist auch, dass ich zukunftssicher sein
will, weil mein nächster LCD auf jeden Fall ein 3D-LCD sein wird.
Meine Auswahl: Yamaha RX V 765, Onkyo TX SR 707, Onkyo TX-SR608 , Pioneer VSX-919 oder wenns Geld reichen sollte den Denon AVR 2310.
Kennt jemand obige Modelle, oder kann mir sonstige Tipps geben?

Andre

EDIT: was wichtig zu erwähnen wäre: bei meinem Receiver ist irgendwas kaputt. Immer, wenn ich bei SAT den Sender wechsele, oder bei DVD auf Stop oder Titel-vor drücke, dann
knallt der Sub immer. Am Anfang dachte ich, der Receiver ist
kaputt, aber ich glaube jetzt es sind eine Art Auto-Mute
Transistoren im Verstärker, wo die fürn Sub kaputt sind.
Kennt jemand sowas?


[Beitrag von Andyw1228 am 02. Jun 2010, 23:10 bearbeitet]
burli0
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Jun 2010, 23:13
für "zukunftssicher" hdmi 1.4 müsstest auf den yam. 767 warten.
das mit dem umstöpseln is blöd. lasst sich aber umgehen mit nem hdmi umschalter.

ICH sehe in deinem text wenig grund für eine jetzige geldausgabe...
Muppi
Inventar
#13 erstellt: 03. Jun 2010, 11:21
Also ich denke das ich doch eher mal bis nächstes Jahr warte, dann schaue ich mal wie sich bis dahin 3D so macht und hol den Nachfolger vom Pana VT20, und dann muss eh auch noch ein neuer BDP her. Also bleibe ich doch besser mal bei meinem jetzigen Equipment, mit dem ich sehr zufrieden bin.
Andyw1228
Stammgast
#14 erstellt: 04. Jun 2010, 01:44
Naja, das mit Sub krachen, das nervt ganz shön. Vor allem beim zocken mit der PS3. Die springt immer in verschieden Modi (ProLogic,DolbyAC3,DTS) je nachdem, ob man im XBar ist, Bluray guckt oder Spiel spielt. Wenn ich dann laut stelle und ein Spiel beende, muss ich immer leise drehen, weil ich sonst angst haben muss, dass der SUB durchgeht.
Das und das mit dem umstöpseln nervt natürlich extrem.
Und wenn ich eine neuen kaufe, muss es HDMI1.4 sein.
Auch wenn es im moment noch nicht viel 3D gibt, wird es immer
mehr werden. Und man wäre blöd, nicht einen 3D LCD zu nehmen,wenn man sich einen neuen TV kaufen will, weil der Aufpreis nicht besonders groß ist und weil
das dann auch ein TOP 2D TV ist.
Wann soll denn der 767 kommen ?
Auf der Yamah Seite sieht es ziemlich mau aus. Wollte schon bei Yamaha bleiben. GEfällt mir techn. und vom Deisign. Yamaha ist auch Experte in Sachen DSP Entwicklung-
die fertigen die Dinger auch für andere Hersteller.
xellus89
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 06. Jun 2010, 19:26
Moin.

Ich möchte mir den Yamaha RX-V 567 zulegen, daran soll ne PS3 angeschlossen werden, der Sound soll aus es dem Teufel System 4 und das Bild aus nem Philips 42 Zöller rauskommen.

Ist die Wahl des Yamahas richtig, oder gibt es bessere Alternativen in der Preisklasse?

Lohnt sich das warten auf den 767?

Bietet der mehr fürs Aufgeld?

Grüße
Andyw1228
Stammgast
#16 erstellt: 06. Jun 2010, 23:20
Wenn Du hauptsächlich mit der Konsole zockts reicht der auf jeden fall.
Wenn man auch Stereo hören will, dann scheiden sich die Geister. Aber eine Teufel Anlage ist sowieso nicht zum Stereo hören.
Ich habe einen älteren Yamaha 650 ohne HDMI und habe die PS3 über Lichtleiter angeschlossen und es klappt alles, bis auf die HD-Tonformate.
Viele werden dir wahrscheinlich zu einem Onkyo oder Deno raten. Ich denke bei der Preisklasse kann auch noch nach Optik und persönlichen Vorlieben gehen.
Abgesehen davon hat Yamaha sehr gute DSPs und sie hatten als erste (glaube ich) ein Einmesssystem mit Mikro dabei.
Im Zwefelsfall im Laden anhören.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
yamaha rx-v565
volvov70 am 15.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  14 Beiträge
Yamaha RX-V565 Upscaler
bonnz am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V565 Subwoofer zu schwach
zekimania am 15.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2016  –  24 Beiträge
Yamaha RX-V465 - Kein True HD?
XellFighter am 17.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.05.2010  –  7 Beiträge
Yamaha RX-V565 verliert Einstellungen
musik_toni am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  3 Beiträge
Yamaha RX v565 Hilfe benötigt
hiaslhiasl am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 27.08.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V565 keine skalierung
jaku am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V565 erkennt Subwoofer nicht
troccadero am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  16 Beiträge
Yamaha RX-V565 Bedienfehler, Bug oder unbrauchbar?
iamwhatiam876 am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V565 mit Stereo-Boxen betreiben?
Tsoumaz am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 24.07.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Teufel
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedFurryFox2900
  • Gesamtzahl an Themen1.376.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.148