Frage zu Einstellparametern am RX-v 463

+A -A
Autor
Beitrag
corza
Inventar
#1 erstellt: 30. Mai 2010, 15:55
Also ich habe die Einstellungen nun mal so ohne OSD geamacht. Hoffe das ich alles richtig gemacht habe. Sehe ja nix :-)

Aber ich habe eine Grundsatzfrage. Soll ich die werte die für mich ,,falsch ,, sind einfach Manuell umstellen oder so lassen.

-Das wären die Entfernung des Subs: Es sind 1,8m er sagt 5m
-Crossover:Sollte doch 80Hz sein, er macht es auf 160Hz

Wegen meinem Bassproblem habe ich das eh schon alles verstellt nämlich die Fronts von SMALL auf LARGE und BASS auf BOTH


Und ich hätt noch 2 fragen zu 2 Paramatern:
Was genau ist LFE Level? Wo ist der unterschied zu den Speker Level einstellungen?
Und Center GEQ. sollten diese werte alle auf 0dB bleiben?
Kenn mich da gar nicht aus, höre da keinen unterschied.
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#2 erstellt: 30. Mai 2010, 16:04


Vergiss die Einmessdaten.

Wenn dein Sub 1,80m weit weg ist dann ist er 1,80m weit weg. Egal was dein programm sagt. Stell das so ein. *Ich wusste gar nicht dass man die Entfernung des Subs einstellen kann, bei mir geht das nicht*

Die Einstellung der Trennfrequenz ist abhänig von den verwendeten Satelliten. Wenn es Vollbereichslautsprecher sind, dann ist eine Trennfrequenz von unter 100 Hz sinnvoll, 80 Hz ist ein guter Orientierungswert.

LFE Level ist der Pegel mit dem dein Sub angesteuert wird, im Normalfall stellst du den auf 0 dB und stellst dann die Lautstärke direkt am Subwoofer ein.

Der Speaker Level bezieht sich nur auf die Satelliten. Grundeinstellung alles auf Null dB, dann testhören und jeden Satelliten entweder bisschen anheben oder absenken.

Center GEQ ist eine Equalizerfunktion nur für den Centerkanal


[Beitrag von Weidenkaetzchen am 30. Mai 2010, 16:06 bearbeitet]
corza
Inventar
#3 erstellt: 30. Mai 2010, 16:20
Vergiss die Einmessdaten.

Wenn dein Sub 1,80m weit weg ist dann ist er 1,80m weit weg. Egal was dein programm sagt. Stell das so ein. *Ich wusste gar nicht dass man die Entfernung des Subs einstellen kann, bei mir geht das nicht*


Also ändern?....


Die Einstellung der Trennfrequenz ist abhänig von den verwendeten Satelliten. Wenn es Vollbereichslautsprecher sind, dann ist eine Trennfrequenz von unter 100 Hz sinnvoll, 80 Hz ist ein guter Orientierungswert.

Nein damit meint mein AVR die Frequenz nur vom Sub. Die machte er auf 160. Und die soll doch auf 80 so oder nicht?


LFE Level ist der Pegel mit dem dein Sub angesteuert wird, im Normalfall stellst du den auf 0 dB und stellst dann die Lautstärke direkt am Subwoofer ein.

Also ist das doch auch nicht mehr als eine Level einstellung? Am Sun selbst mache ich nix mehr. Soll man doch nicht. Das mache ich am AVR per Fernbedienung. Die LEvel vom Sub anpassen.


Der Speaker Level bezieht sich nur auf die Satelliten. Grundeinstellung alles auf Null dB, dann testhören und jeden Satelliten entweder bisschen anheben oder absenken.

wie gesagt das habe ich auch für center und Sub....


Center GEQ ist eine Equalizerfunktion nur für den Centerkanal
das sagte ich ja und wollte wissen ob ich da was verstellen sollte. Ich kann je in den Bereichen von 100Hz 300hz 1Khz 3 Khz 10 Khz die dB zahl verstellen.
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#4 erstellt: 30. Mai 2010, 16:29
eigentlich hab ich dir das alles erklärt oben, was du dann selbst einstellen willst bleibt dir und deinen Ohren überlassen.
Den Center kannst du natürlich auch über Speaker Level einstellen, das ist ein Satelliten Lautsprecher.
Den LFE Level am Verstärker auf 0 dB heisst dass er mit maximalem Pegel ausgegeben wird, sollte dein Sub eine automatische Einschaltfunktion haben, springt die so am schnellsten an, stellst du den LFE Pegel runter, kann es sein dass sich dein Sub erst bei sehr hohen Lautstärken zuschaltet.
Der Center EQ. ist nach deinem Geschmack einzustellen, bei einem guten Center braucht man da nichts grossartig zu ändern.
corza
Inventar
#5 erstellt: 30. Mai 2010, 16:33
naja gut. Aber das mit der Crossoverfrequenz vom sub ist mir noch immer ein rätsel. Ob das nun auf 160 oder doch eher 80 soll.

Und mit der Entfernung der Einzelnen Komponenten auch....irgendwie hat es ja schon einen Sinn oder?
Kann das sein, das der da so einen Komischen wert für den Sub hat weil der ja bei mir so blöd steht und ich das deswegen so lassen sollte?=
sumpfhuhn
Inventar
#6 erstellt: 30. Mai 2010, 16:42

Weidenkaetzchen schrieb:

Den LFE Level am Verstärker auf 0 dB heisst dass er mit maximalem Pegel ausgegeben wird, sollte dein Sub eine automatische Einschaltfunktion haben, springt die so am schnellsten an, stellst du den LFE Pegel runter, kann es sein dass sich dein Sub erst bei sehr hohen Lautstärken zuschaltet.


Hallo

Ich Zitiere mich mal selbst,keine Lust wieder zu Schreiben.

"Der LFE-Pegel im AVR hat nichts mit dem Sub-Pegel zu tun.
Im Normalfall(wenn Sub in der Kette) bleibt der LFE-Pegel bei 0db.
Der LFE-Pegel sollte nur reduziert werden,wenn kein Sub angeschlossen ist,da denn der LFE-Kanal auf die Fronts geleitet wird,und die wenigsten LS in der lage sind,den LFE ohne Pegelverlust und Verzerrungsfrei wiederzugeben".

Sprich: der Sub-Pegel wird unabhängig vom LFE eingestellt.

Gruß
sumpfhuhn
Inventar
#7 erstellt: 30. Mai 2010, 16:46
Hallo

@corza,welche LS hängen am AVR?.
corza
Inventar
#8 erstellt: 30. Mai 2010, 16:57
Die Heco Victa 300 (Front) , Victa Center und Rear ist Teufel Kompakt. Sub ist Victa Sub 25A

alles klar dann bleibt das auf 0dB

Was mich ja nun so stutzig macht ist, das ich nun ja alles umgestellt habe und das nun neu eingemessen habe. Vor dem einmessen habe ich eine Szene aus die Hard 4.0 geschaut und musste den Sub auf -4 machen. Nun nach dem neuen Einmessen ist mir der Bass fast zu wenig. Nun muss ich ihn auf +6 machen und könnte noch höher. (geht nur bis 10)

Vorher hatte ich wohl immer falsch eingemessen hatte den Sub regler hinten am Sub immer auf 65-75% aber der soll ja nur auf 40-50%.
so habe ich es nun aber ist echt nicht viel....
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#9 erstellt: 30. Mai 2010, 16:59

sumpfhuhn schrieb:

Weidenkaetzchen schrieb:

Den LFE Level am Verstärker auf 0 dB heisst dass er mit maximalem Pegel ausgegeben wird, sollte dein Sub eine automatische Einschaltfunktion haben, springt die so am schnellsten an, stellst du den LFE Pegel runter, kann es sein dass sich dein Sub erst bei sehr hohen Lautstärken zuschaltet.


Hallo

Ich Zitiere mich mal selbst,keine Lust wieder zu Schreiben.

"Der LFE-Pegel im AVR hat nichts mit dem Sub-Pegel zu tun.
Im Normalfall(wenn Sub in der Kette) bleibt der LFE-Pegel bei 0db.
Der LFE-Pegel sollte nur reduziert werden,wenn kein Sub angeschlossen ist,da denn der LFE-Kanal auf die Fronts geleitet wird,und die wenigsten LS in der lage sind,den LFE ohne Pegelverlust und Verzerrungsfrei wiederzugeben".

Sprich: der Sub-Pegel wird unabhängig vom LFE eingestellt.

Gruß



OK..LFE ist die Bezeichnung für den Effektkanal, am AVR stellt man aber den Pegel des SWFR ein, der sich auf den Pegel des Ausgangs für den Subwoofer bezieht, darin ist neben den LFE Signalen auch die übrigen Tieftonanteile enthalten, die unterhalb der Trennfrequenz liegen, und nicht dem LFE Kanal angehören.
sumpfhuhn
Inventar
#10 erstellt: 30. Mai 2010, 17:26

corza schrieb:
Die Heco Victa 300 (Front) , Victa Center und Rear ist Teufel Kompakt. Sub ist Victa Sub 25A



Hallo

Bei dieser Kombi würde ich folgende Einstellung empfehlen:
Alle LS auf Small,SWFR=Sub(kein Both),Trennung vorne 80Hz,hinten 100Hz,wenn AVR getrennte Frequenzen zulässt.
Mein ehemaliger 1300 trennte Fix bei 90Hz,war auch ok.
LFE 0db.
Beim Sub:Frequenz rechtsanschlag,Lautstärkeregler sollte so um 10 Uhr stehen.
Dann alle LS und Sub auf gleiche Lautstärke einpegeln.
Wenn möglich mit Pegelmesser und Test DVD.
Die Automatische Einmessung vieler AVR´s sind nicht so Prall,sprich: ungenau.

Gruß
corza
Inventar
#11 erstellt: 30. Mai 2010, 17:38
Also es ist nun nicht mein erster Einstellversuch, darum muss ich leider etwas wieder sprechen.

Wenn ich die Einstellungen wie von dir genannt mache dann habe ich ja noch weniger Bass. Denn ich höre Musik ohne Sub und die Fronts sollen den Bass ja auch mit ausgeben. Darum vorne LARGE und SUB auf BOTH. Oder stimmst du mir da nicht zu.
Habe das alles schon anders gehabt, aber das ist Käse.

Freq. Regler vom Sub steht auf Voll, Level WAR auf 10 Uhr, aber mittlerweile wieder auf 12.20 Uhr weil einfach zu wenig bumms.

Was meinst du mit gleich Lautstärke. Aufgrund der Aufstellung ist die Level wie folgt: FR R +5 FR L +4 CENTER +10 SR R +3 SR L +3 SUB +6
sumpfhuhn
Inventar
#12 erstellt: 30. Mai 2010, 17:51

corza schrieb:

Oder stimmst du mir da nicht zu.


.

Die Victa sind zu klein um tiefe Töne(ohne Pegelverlust) wiederzugeben,da macht der Sub schon mehr Bumms.
Darum alle Tieftonanteile der Fronts(Center/Rear´s ebenfalls) zum Sub leiten(Small).

Gruß
corza
Inventar
#13 erstellt: 30. Mai 2010, 17:54
mmmhhh naja aber wie ich sagte habe ich ja gar kein Bass mehr wenn ich ohne Sub höre. Und das tue ich ja immer.
Ich werde es mal testen.

Aber ich habe das in nem anderen Forum oder kann auch hier gewesen sein vor einiger Zeit mal so gesagt bekommen von vielen das ich das dann so machen soll.

Was habe ich denn für einen vorteil wenn die auf SMALL stehen gegenüber LARGE.....

LFE kann auf BOTH bleiben oder auf SUB
sumpfhuhn
Inventar
#14 erstellt: 30. Mai 2010, 18:03
Hu

Klar ,wenn du Musik ohne Sub hören willst,ist Large richtig,aber: aus den Victa kommt kein richtiger Bass raus(hör mal mit Sub),dazu die Fronts auf Small und SWFR=Sub.

Und nochmal: LFE ist nicht Both oder Sub .
LFE=0db ,SWFR = Both oder Sub.

Gruß


[Beitrag von sumpfhuhn am 30. Mai 2010, 18:06 bearbeitet]
corza
Inventar
#15 erstellt: 30. Mai 2010, 18:07
meinte ich auch so.
Ja dass das kein richtiger BASS ist ist klar. aber so ist ja.....nix.

Also ich wollte das nur verstehen. Falsch mache ich mit meiner bisherigen Einstellung auch nix (Fronts auf LARGE und SWFR auf BOTH)

Denn ich wollte ja eine Verbesserung und da du geantwortet hast dachte ich wenn ich das so umstelle also auf SML und LFE/BASS OUT auf BOTH habe ich eine. Aber habe ich gar nicht oder wie? Du wolltest nur sagen dass das normal so eingestellt wird !?

Was ist denn der unterschied ob ich nun per Ferbed. die LEvel der subs am AVR hoch regel oder hinten am Rad am Sub selbst?


[Beitrag von corza am 30. Mai 2010, 18:17 bearbeitet]
sumpfhuhn
Inventar
#16 erstellt: 30. Mai 2010, 18:18

corza schrieb:
Falsch mache ich mit meiner bisherigen Einstellung auch nix (Fronts auf LARGE und SWFR auf BOTH)



Hu

Solange es dir Klanglich gefällt,machst du nix Falsch,egal was wir hier Schreiben.

Klanglich wäre ihmo : Fronts auf Small und SWFR auf Sub besser .

Mit dieser EINSTELLUNG mußt du mehr Bass haben,oder der Sub ist zu leise eingestellt.
corza
Inventar
#17 erstellt: 30. Mai 2010, 18:32
Also wenn ich das so einstelle habe ich wenn der Sub bei Filmen und Musik mitläuft rein Theoretisch mehr Bass?
Aber warum? Konnte ich so nicht feststellen. Aber ich teste nochmal

Was ich feststelle ist wenn ich es so habe wie du sagst habe ich ohne sub fast gar keinen.
sumpfhuhn
Inventar
#18 erstellt: 30. Mai 2010, 18:38

corza schrieb:
Also wenn ich das so einstelle habe ich wenn der Sub bei Filmen und Musik mitläuft rein Theoretisch mehr Bass?


Was ich feststelle ist wenn ich es so habe wie du sagst habe ich ohne sub fast gar keinen.


Brilliant .

Ich gehe mir erstmal ein paar Eier braten.
Bis nachher .
Weidenkaetzchen
Gesperrt
#19 erstellt: 30. Mai 2010, 18:42
*Schmunzel*
corza
Inventar
#20 erstellt: 30. Mai 2010, 18:43
sumpfhuhn
Inventar
#21 erstellt: 30. Mai 2010, 19:33
@corza ,und schonmal die Small+Sub Einstellung probiert?.
Tortinator
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 30. Mai 2010, 19:37
Also ich steck da jetzt auch nicht so in der Materie als Neuling würde aber gern wissen, ob ich das in etwa richtig verstanden habe (man will ja auch für sich selber was lernen ) und fasse es mal zusammen wie es bei mir ankam:

Du schickst im Moment die Bassanteile an die Front-LS und den Sub. Die Fronts sind aber eher ungeeignet für deren Wiedergabe, weil sie nicht tief genug spielen ohne einen deutlichen Lautstärkeverlust.
Du stellst die Fronts also auf "Small". Somit bekommt der Sub auch die Bassanteile, die sonst an die Fronts geschickt werden und dort " eh nur verloren gehen" und gleichzeitig gibts mehr Bass aus dem Sub (und der AVR wird sogar entlastet bei einem Aktiv Sub der die kompletten Tieftöne übernimmt!?)

Beim Musik hören stellst du halt ein, dass der Sub mitlaufen soll(wenn er das beim Yamaha nicht eh tut, sobald die Fronts auf Small stehen und ein Sub vorhanden ist).

Hoffe es ist nicht alles falsch dann hab ich nix gesagt

Grüsse,
Torti
corza
Inventar
#23 erstellt: 30. Mai 2010, 19:44
war das nun eine frage an mich?

Aber der sub bekommt doch eh beide tieftonanteile wenn es auf BOTH steht .Also bekommt er ja nicht mehr wenn ich die Victa 300 auf small stelle. Die spielen einfach nur gar keinen Bass mehr.
So habe ich es verstanden.
corza
Inventar
#24 erstellt: 30. Mai 2010, 19:44

sumpfhuhn schrieb:
@corza ,und schonmal die Small+Sub Einstellung probiert?.



Ja wie gesagt wenn Sub aus dann ist da nix mehr. Wenn Sub an dann ist noch weniger Bass und es klingt nicht so druckvoll wie wenn ich das auf LARGE und BASS BOTH habe


[Beitrag von corza am 30. Mai 2010, 19:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RX-V 463 und Teufel kompakt 30 aber kein Surround
Patrick1990 am 15.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 463 und Xbox 360: Tonaussetzer bei 1080p
chriblo am 24.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  7 Beiträge
RX-V 463 Ich komme nicht klar?`?
Nedflenders19 am 16.08.2009  –  Letzte Antwort am 17.08.2009  –  5 Beiträge
Yamaha RX-V 463 Probleme und fragen
corza am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  117 Beiträge
Yamaha RX-V 363/463 (USB Funktionen)
corza am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 04.02.2009  –  26 Beiträge
Yamaha RX-V 463 USB -Anschlußproblem
knecma am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 10.10.2009  –  12 Beiträge
Yamaha RX-V 463 viele offene Fragen.
Patrick1990 am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V 463 FIRMWARE!
trevelsiohan am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 28.02.2010  –  4 Beiträge
Probleme Yamaha RX v 463
dermann71 am 14.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  16 Beiträge
Yamaha RX-V 463 - HDMI Bild und CD-Eingang Ton
Cyberboy2009 am 13.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedNMO
  • Gesamtzahl an Themen1.376.913
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.225.943