Yamaha RX-V350 Problem mit Surround (Rauschen, Knacken)

+A -A
Autor
Beitrag
ThunderFox
Neuling
#1 erstellt: 27. Jul 2017, 22:16
Hallo vom Neuling im Forum,

Heute habe ich mir gebrauchte passive 5.1 Lautsprecher (Bestehend aus Subwoofer, SR, SL, Center und 2 Front) für meinen Yamaha RX-V350 Verstärker gekauft, da ich unbedingt 5.1 Sound für meine Xbox One haben wollte. Vorher hatte ich zwei Normale Hifi Boxen von Tritton an dem Verstärker über Stereo laufen.

Habe die Lautspecher richtig an dem Verstärker geklemmt und dann alles so eingestellt, das die Xbox ein Dolby Digital Surround Signal (Alternativ wäre auch DTS möglich) per Toslink an den Verstärker überträgt. Der Verstärker wurde entsprechend auf die Lautsprecher eingestellt.

Das Problem ist jetzt, dass wenn ich jetzt Dolby Digital auf dem Verstärker anmache, Rauschen alle Lautsprecher. Am wenigsten Rauschen sie im DSP Game Modus, jedoch geben die einzelnen Lautsprecher (Front, Center und Surround) immer eine Art knacken von sich wenn sie Ton ausgeben und der Sound ist generell sehr Schlecht.
An den Lautsprechern kann es eigentlich nicht liegen, da sie im Stereo Modus einwandfrei funktionieren (Dann aber nur Front natürlich).

Die Frage ist jetzt, woran das liegen könnte.

Meine erste Vermutung ist, dass das Problem vom Verstärker kommt.
Dazu habe ich ebenfalls eine Frage, und zwar ob das normal ist dass der Test Ton so ein Rauschen und Ploppen/Knacken ist und immer über die SR Lautsprecher Tönt, egal was gerade getestet wird?

Meine andere Vermutung ist, dass es etwas mit der Einstellung oder dem Signal zu tun hat. Kenne mich da nicht besonders aus, weswegen ich mich hier im Forum angemeldet habe damit mir jemand weiterhelfen kann.

Nach knapp 4 Stunden rumfummeln, Einstellen und Googlen ohne nennenswerte Fortschritte und Chaos im Raum hoffe ich, dass hier jemand sagen kann was ich falsch mache / übersehe oder ob es ein Hardware Problem ist und eventuell Lösung parat hat.

Gruß und Danke an alle die mir weiterhelfen
M.
steelydan1
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2017, 13:10
Hallo

Der RX-V350 ist ein Modell aus 2004.
Da musst du einfach der Tatsache in´s Auge sehen dass solche Geräte nicht ewig halten. Viele Bauteile wie z.B. Kondensatoren unterliegen Alterserscheinungen. Besonders schlimm wird es wenn Verstärker / AVR längere Zeit nicht benutzt werden und im Keller oder Abstellraum vor sich hindümpeln.


Heute habe ich mir gebrauchte passive 5.1 Lautsprecher (Bestehend aus Subwoofer, SR, SL, Center und 2 Front) für meinen Yamaha RX-V350 Verstärker gekauft,

Da möchte ich doch nochmal nachhaken. Gibt mir mal den Namen / die Bezeichnung der LS. Und vor allem bitte eine Beschreibung wie du den passsiven Subwoofer am AVR angeschlossen hast und die 5 LS verkabelt sind.
ThunderFox
Neuling
#3 erstellt: 28. Jul 2017, 17:39

Da möchte ich doch nochmal nachhaken. Gibt mir mal den Namen / die Bezeichnung der LS. Und vor allem bitte eine Beschreibung wie du den passsiven Subwoofer am AVR angeschlossen hast und die 5 LS verkabelt sind.

Es handelt sich hierbei um ein Infinity Minuette System, welches 5 kleine Lautsprecher für Surround und Front, ein Center und ein Sub beinhaltet.
Die Front Speaker sind über den Sub angeschlossen und der Sub entsprechend mit dem Verstärker.
Center und Surround sind in die dafür vorgesehenen Buchsen am Verstärker geklemmt.

Da diese Lautsprecher im normalen Stereo Betrieb (also nur Sub und Front) Einwandfrei funktionieren, jedoch die selben im 5.1 Betrieb auch rauschen, denke ich das es nicht an den Boxen liegt.
steelydan1
Inventar
#4 erstellt: 28. Jul 2017, 19:35
Scheint richtig verkabelt zu sein.
Im Setup des AVR musst du zusätzlich einstellen das kein Subwoofer vorhanden ist. Damit ist immer ein aktiver Subwoofer gemeint.
Check nochmal die LS-Kabel am Anschußpanel des AVR auf festen Sitz und besonders darauf dass sich keine Kabel durch abstehende/ausgefranste Litzen gegenseitig berühren.


ob das normal ist dass der Test Ton so ein Rauschen und Ploppen/Knacken ist und immer über die SR Lautsprecher Tönt, egal was gerade getestet wird?

Der Testton ist ein gleichbleibendes Rauschen ohne Ploppen/Knacksen. Er wandert entweder automatisch über alle vorhandenen LS (FL/C/FR/SR/SL) oder kann mit der FB manuell von LS zu LS weitergeschaltet werden.
ThunderFox
Neuling
#5 erstellt: 28. Jul 2017, 19:53

Im Setup des AVR musst du zusätzlich einstellen das kein Subwoofer vorhanden ist. Damit ist immer ein aktiver Subwoofer gemeint.


Das habe ich eingestellt.
Edit: Im DD Modus leuchtet das LFE Symbol trotzdem auf, obwohl ich bei Subwoofer auf None gestellt habe. Ist das normal?


Check nochmal die LS-Kabel am Anschußpanel des AVR auf festen Sitz und besonders darauf dass sich keine Kabel durch abstehende/ausgefranste Litzen gegenseitig berühren.


Habe alle Kabel nochmal überprüft und keine Mängel festgestellt. Wie gesagt, das Problem tritt auch nur im Surround Betrieb auf.

Mir scheint es so, als wenn das Problem vom AVR ausgeht, eventuell hat er Probleme mit der Verarbeitung des Signals. Bin da gerade in einer Sackgasse.
Der Ton kommt zwar aus allen LS, jedoch geben diese immer ein störendes Geräusch mit aus, wie wenn bei einem Radio das Signal für eine halbe Sekunde gestört wird. Für mich ist das eine Art knacken.

Gruß
M.


[Beitrag von ThunderFox am 28. Jul 2017, 20:03 bearbeitet]
steelydan1
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2017, 20:08
LFE Symbol: Kann ich nicht beantworten. Die Kiste ist schon so alt, da hab ich keine Erinnerung mehr.

Vermutlich ein Defekt in der DSP-Sektion wo die Mehrkanalsignale verarbeitet werden (Pegelkorrektur, Laufzeitkorrektur, usw.).
Reparatur wird sich aus Kostengründen nicht lohnen, sieht so aus als ob du einen anderen AVR benötigst.
ThunderFox
Neuling
#7 erstellt: 28. Jul 2017, 20:21
Diese Vermutung hab ich langsam auch. Danke das ich jetzt eine kleine Bestätigung habe.

Gruß
M.

Nachtrag: Habe mir eben einen Gebrauchten Yamaha RX-V730RDS gekauft und nun Funktioniert alles einwandfrei. Bedeutet das Problem muss vom AVR ausgegangen sein. Danke nochmal für deine Hilfe


[Beitrag von ThunderFox am 29. Jul 2017, 12:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX-V350 richtig einstellen
Nighty78 am 29.07.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  3 Beiträge
Yamaha RX-V350 192 kHz?
Weidenkaetzchen am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2013  –  3 Beiträge
RX-V350 Diagnose Menü
luckyspiff am 28.02.2017  –  Letzte Antwort am 01.03.2017  –  3 Beiträge
Yamaha RX V350 - Boxenanschluss
rh_collie am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  20 Beiträge
Yamaha RX-V350 kein Dolby Digital
lassieman am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.09.2012  –  5 Beiträge
Yamaha rx-v350 kein Bass an Frontlautsprecher
sternendeuter am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  11 Beiträge
Problem mit vorderen 2 Boxen beim Yamaha RX V350
hiss am 17.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.09.2015  –  4 Beiträge
Frontkanal RX V350 yamaha rauscht
reser22 am 28.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  11 Beiträge
Yamaha RX -V350 6.1 Matrix
n4nix am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  2 Beiträge
Yamaha RX-V371 : Heco Boxen kratzen/rauschen
nr4player am 13.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 97 )
  • Neuestes MitgliedRony4
  • Gesamtzahl an Themen1.390.087
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.469.440

Hersteller in diesem Thread Widget schließen