Yamaha jetzt mit Amazon Music HD

+A -A
Autor
Beitrag
mulleflup
Stammgast
#1 erstellt: 11. Feb 2021, 21:17
Ich zitiere mal aus der Pressemitteilung vom 9.2:

Rellingen, 9. Februar 2021 –
Mit einem weiteren Update bringt Yamaha das hauseigene Multiroom-System MusicCast auf den neuesten Stand. So unterstützen AV-Geräte, die seit 2018 auf den Markt gekommen sind, künftig das Streaming von Inhalten über Amazon Music HD. Bereits seit 2015 sorgt MusicCast von Yamaha für besten Klang in jeden erdenklichen Raum der Wohnung. Ob Musik-Streaming im Wohnzimmer oder aktuelle Nachrichten in Küche oder Bad: Multiroom ist mittlerweile Teil des Alltags geworden. Dabei steht zunehmend die Qualität der Aufnahmen im Mittelpunkt. Mit Qobuz hat man in MusicCast schon länger die Möglichkeit des Musik Streamings in HiRes mit bis zu 24 Bit/192 kHz, ein entsprechendes Qobuz Abo vorausgesetzt.
Die Inhalte dieser Pressemeldung:
• Yamaha bringt MusicCast auf den neuesten Stand
• Unterstützung von Amazon Music HD, Updates und Bugfixes
• Amazon Music HD: Musik in CD- und Hi-Res-Qualität
• Unterstützung für MusicCast Geräte seit 2018
Unterstützung von Amazon Music HD, Updates und Bugfixes
Das aktuelle MusicCast Update ermöglicht die Premium-Klangqualität von Amazon Music HD auf vielen Geräten, die seit 2018 auf den Markt gebracht wurden. Damit erhalten beispielsweise die sehr beliebten AV-Receiver der Serie RX-Vx85 und RX-Ax80 sowie die beiden Streaming-Lautsprecher MusicCast 50 und MusicCast 20 den Zugang zu Unzähligen Songs in CD- und Hi-Res-Qualität. Yamaha MusicCast Geräte werden mit dem Update außerdem auf die kommende Umstellung des Tidal Login-Verfahrens vorbereitet. Außerdem sorgt der Factory Reset nun auch dafür, dass favorisierte Internet-Radiosendern und die Anmeldeinformationen von Tidal sowie Deezer gelöscht werden. Gerade beim Wiederverkauf ist dies ein echtes Plus an Datensicherheit. Außerdem beinhaltet das Update weitere allgemeine Bug-Fixes.
quizzz
Stammgast
#2 erstellt: 13. Feb 2021, 01:42
Hab's mal versucht... mal ungeachtet des Nutzens von HD

1080er mit Firmware V1.94

Wähle ich am Yamaha die Quelle Amazon Music (z.B. über die MusicCast App) und spiele einen HD Song bleibt alles beim Alten
Die Audio Info des Yamaha zeigt AAC 44.1Khz

Öffne ich hingegen die Amazon Music App am Smartphone und streame den gleichen Titel auf den Yamaha AVR steht da nun "Digital".

EDIT: Alexa, spiele "xyz" auf Yamaha gibt jetzt auch "Digital" aus.

Gruss


[Beitrag von quizzz am 13. Feb 2021, 02:02 bearbeitet]
normalo
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2021, 11:44
Hmm, vielleicht einfach mal die App schliessen und dann wieder neu starten. Wenn ich z.B. die Playlist 2021! auswähle, steht da unter dem ersten Song der abgespielt wird (Girls Like Us - Zoe Wees) FLAC - 44.1 kHz. Oder bei der Playlist Ultra HD Jazz steht unter dem ersten Song: Together Is A Beautiful Place To Be - Nubya Garcia FLAC - 96 kHz.


[Beitrag von normalo am 14. Feb 2021, 11:58 bearbeitet]
quizzz
Stammgast
#4 erstellt: 14. Feb 2021, 13:18
Nope... über Musiccast App ist es AAC... und spiele ich Nubya Garcia direkt aus der Amazon App steht da auch Digital in der Audioinfo des 1080.
normalo
Stammgast
#5 erstellt: 16. Feb 2021, 22:40
Hmm, da bin ich mit meinem Latein am Ende. Habe auch den RX-A1080 mit Firmware 1.94. Ich gehe mal davon aus, dass Du ein Amazon Music HD Abo hast?
Motocat112
Neuling
#6 erstellt: 18. Feb 2021, 18:21
Hab das Problem gelöst. Man muss seine Amazon Music Zugangsdaten über die Yamaha App "AV-Controller" in den Receiver eintragen. Dann als Quelle zusätzlich zu Alexa "Amazon Music" hinzufügen. Über die MusicCast App dann Amazon Music aufrufen, einen Song abspielen fertig.

Statt "Alexa" oder "Digital" werden jetzt entweder der Künstlername / Songtitel oder den Codec anzeigt. .
FLAC etc...

Hab das so seit ner halben Stunde am laufen. Was ich nicht kapiere, warum kann man nur umständlich über die MusicCast App auf Amazon Music zugreifen und nicht über die eigentliche App und dann über das Cast Symbol auf den Yamaha schicken?


[Beitrag von Motocat112 am 18. Feb 2021, 18:22 bearbeitet]
luedo1
Stammgast
#7 erstellt: 19. Feb 2021, 15:03

Motocat112 (Beitrag #6) schrieb:
Was ich nicht kapiere, warum kann man nur umständlich über die MusicCast App auf Amazon Music zugreifen und nicht über die eigentliche App und dann über das Cast Symbol auf den Yamaha schicken?

Welches Symbol meinst du, Bluetooth oder Airplay?

Ich nutze zwar kein amazon music, aber Tidal mit FLAC an den geeigneten Yamaha AVR, das ist prinzipiell ähnlich.
D.h. innerhalb des AVR wird eine Art App oder sonstige Software integriert, die das hochauflösende Format über (W)LAN empfängt und wiedergeben kann. Mein iphone dient nur zur Steuerung der Musiccast App.

Bei meinen älteren AVR ohne diese Funktion muss ich die Tidal App auf dem iphone öffnen und kann den Ton dann per Airplay auf den AVR schicken, das ist dann aber kein FLAC, sondern ein einfacheres Format. So ähnlich läuft es ja mit beliebiger Musik von einem Bluetooth-Device, die über den früheren Standard oder höher auflösenden apt-X zum AVR geschickt wird, sofern er das kann.

Vorteil der Nutzung des Musikportals über musiccast ist m.E., dass man die Lautstärke des Receivers steuert und nicht die der app. Wenn ich den AVR aufdrehe, in der iphone app nur mittlere Lautstärke habe und dann auf Tuner oder DVD umschalte, dann wird es heftig laut.
Ansonsten ist die musiccast app nicht der Burner, aber für die Musiksteuerung im ganzen Haus nutze ich die gern.

Grüße, Roland
cmwitten
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 23. Feb 2021, 10:56
Moin,

Ich würde gern wissen, ob und ggf. welchen Weg es gibt, direkt aus der Android Amazon-App auf Musiccast (RX S602) zu streamen. Also so, wie man es von Spotify kennt. Dann müsste es doch auch Gapless gehen, oder?

Danke im voraus
Chris
tomstereo
Stammgast
#9 erstellt: 23. Feb 2021, 19:38
Wie wäre es mit einem Google Chromecast?

Ich habe an meinem Yamaha R-N803D einen Google Chromecast Audio angeschlossen. Damit funktioniert das Streamen auch mit den Streamingdiensten, die Yamaha nicht direkt unterstützt, die selbst aber wiederum Chromecast unterstützen.


[Beitrag von tomstereo am 23. Feb 2021, 19:42 bearbeitet]
KyleK
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 24. Feb 2021, 11:27
Ich finde interessant dass in der MusicCast App sämtliche Songs mit einem "HD" Logo versehen sind.

Ich konnte nach einiger Recherche auch keinen Song finden, der mit höherer Qualität als "FLAC 44.1kHz" abgespielt wird.
Bis ich den Kommentar von @normalo gelesen habe: In den Playlists verstecken sich tatsächlich Songs die mit 48kHz oder gar 96kHz daherkommen.
Sie werden dennoch nur als "HD" in der MusicCast App angezeigt.

Eine Anfrage per Mail an Yamaha wurde beantwortet mit "UHD wird nicht unterstützt", was aber offenbar ja nicht stimmt.
cardasfan
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 08. Apr 2021, 13:14
Es gibt eine Liste von Yamaha mit Geräten die Amazon Music HD wiedergeben können.
Der NP S303 ist nicht dabei.
Heisst das er kann es nicht?
Hätte gern gewusst zwecks Kaufentscheidung.
tomstereo
Stammgast
#12 erstellt: 09. Apr 2021, 00:39
Der NP S303 kam 2017 auf den Markt. Das Update erhalten aber nur Geräte, deren Markteinführung 2018 oder später erfolgte.

Ich habe einen R-N803D, der ebenfalls 2017 auf den Markt kam und das Gerät erhält das Update ebenfalls nicht. Da Yamaha auch, anders als Denon/Marantz, nichts in Richtung Roon-ready unternimmt, werde ich irgendwann zu einem anderen Hersteller wechseln.


[Beitrag von tomstereo am 09. Apr 2021, 00:40 bearbeitet]
cardasfan
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 10. Apr 2021, 13:55
Danke, alles klar!
Amazon Music HD hat für meinen Geschmack viel in Ultra HD, ob das wirklich Hi-Res ist ist eine andere Frage..
Calvero
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 14. Jul 2021, 19:32

tomstereo (Beitrag #12) schrieb:
Der NP S303 kam 2017 auf den Markt. Das Update erhalten aber nur Geräte, deren Markteinführung 2018 oder später erfolgte.

Ich habe einen R-N803D, der ebenfalls 2017 auf den Markt kam und das Gerät erhält das Update ebenfalls nicht. Da Yamaha auch, anders als Denon/Marantz, nichts in Richtung Roon-ready unternimmt, werde ich irgendwann zu einem anderen Hersteller wechseln.


Das ist echt ein schlechter Scherz von Yamaha. Denn der NP S303 wird frech weiter als einziger (!!!) Netzwerkplayer angeboten und verkauft. Dann soll man ihn wenigstens von der Webseite nehmen, wie die Tuner und CD-Spieler.
cardasfan
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 02. Sep 2021, 13:11
Nun ja, für das Geld ist der Yamaha immer noch gut.
Großer Vorteil ist (für mich) das er auch ohne Internet Anschluss von USB abspielt.
Da ich das suche hatte ich mir für die FeWo den neuen NODE gekauft, da ich dort nur ein paar Wochen im Jahr bin und keinen festen Internet Anschluss habe.
Der spielt aber ums Verrecken nicht von USB ab ohne Internet/WLAN.
WLAN müsste doch auch gehen vom Handy Hotspot für die Bedienung?
Das habe ich aber noch nicht hingekriegt, hat da jemand eine Idee?
Fernbedienung hat er ja auch also das man die App nicht braucht um von USB Stick wiederzugeben.
Calvero
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Sep 2021, 21:56
Was ist mit "spielt von USB ab" gemeint? Dass man einen USB-Stick einsteckt, der mp3-Dateien enthält? Das ist ja nun wirklich nichts besonderes und dafür braucht man keinen Netzwerkspieler. Dass man ein Handy als WLAN-Quelle einsetzt, sollte möglich sein, habe meinen nur via LAN dran, daher keine Praxiserfahrung mit WLAN.
cardasfan
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Sep 2021, 16:17
Von mp3 habe ich nichts geschrieben.
Ich habe 24bit Downloads oder gerippte CD's die ich gern vom USB Stick wiedergeben möchte.
Und das an einem Ort, wo ich keinen festen Internetanschluss habe weil ich da nicht immer bin.
Das Problem beim NODE wird sein das er ja kein Display hat und deshalb nur über die App bedienbar ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Amazon Prime Music
Almatino am 13.05.2019  –  Letzte Antwort am 13.05.2019  –  7 Beiträge
Problem mit MusicCast + Amazon Music
olkow am 13.12.2020  –  Letzte Antwort am 27.12.2020  –  16 Beiträge
RX-V685 + Musiccast/Yamaha-App - Vergisst Amazon Music
willy_wonka am 29.11.2020  –  Letzte Antwort am 13.02.2021  –  44 Beiträge
Erfahrungsbericht: Yamaha 1080 u. und Amazon Echo
Moritz_s am 10.04.2019  –  Letzte Antwort am 31.05.2019  –  7 Beiträge
Yamaha rx-v685 firmware update 1.72 Amazon Alexa
Jee51 am 01.11.2019  –  Letzte Antwort am 31.12.2019  –  4 Beiträge
Rx-v679 - Amazon Music abspielen und Steuerung per Alexa
hoffinhojunior am 22.12.2020  –  Letzte Antwort am 28.02.2021  –  3 Beiträge
Controller for Yamaha Music Cast Win 10
Kicherbrot am 19.08.2019  –  Letzte Antwort am 22.08.2019  –  3 Beiträge
Music Cast Gedankengänge!
mz4 am 01.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.12.2015  –  2 Beiträge
Yamaha A1070 - Bluetooth
DeHeld am 20.07.2018  –  Letzte Antwort am 21.07.2018  –  4 Beiträge
Yamaha RX-V4A - Amazon Echo als Surroundlautsprecher?
--sound4life-- am 19.05.2021  –  Letzte Antwort am 19.05.2021  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.391 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedJoker12S
  • Gesamtzahl an Themen1.510.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.743.237

Hersteller in diesem Thread Widget schließen