Gitarrenverstärker mit (Hifi) Röhren

+A -A
Autor
Beitrag
wolf9819
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2014, 18:14
Ich stelle mir schon seit längerem die Frage ob es sowas gibt und wenn nein wieso nicht.
Nach meinen Wissen müssten doch auch solche Röhren mit der richtigen Verschaltung für Gitarrenamps
brauchbar sein.Daher meine Frage an euch.

Kennt jemand einen Gitarrenverstärker der mit solchen Röhren arbeitet?
Oder hatt so etwas schon gebaut ?
ruesselschorf
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2014, 19:48
Hallo,

was verstehst Du denn unter einer HiFi-Röhre??

Hifi- Verstärker sollen möglichst keine Verzerrung erzeugen, bei einem Gitarrenamp dagegen, ist doch möglichst geile Verzerrung Mittel zum Zweck.

Gruß, Helmut
Slatibartfass
Inventar
#3 erstellt: 13. Jan 2014, 14:46
Zudem ist HiFi nicht das Ergebnis eines Bauteil wie einer Röhre, sondern einer Verstärkerschaltung mit mehreren Bauteilen, die in ihrem Zusammenspiel HiFi-Anforderungen erfüllen. Die gleiche Röhre könnte auch in einem Verstärker verbaut werden, deren Gesamtschaltung keine HiFi-Anforderungen erfüllt.

Slati
TheByte
Stammgast
#4 erstellt: 16. Jan 2014, 10:32
Hier wurde die Frage auch schon mal behandelt.
Ja, ohne weiteres möglich, aber nicht praxisgerecht, da meist einfach zu kostspielig

MfG

Edit: ach, das warst ja auch du Nächstes Mal bitte den crosspost kennzeichnen
Mark1*
Neuling
#5 erstellt: 03. Jan 2016, 13:26
Ich glaube auch nicht das es sowas gibt. Würde ja keinen Sinn machen weil HIFI soll ja einen klaren Klang erzeugen und Röhrenverstärker sollen ja genau das Gegenteil. Ich hab den Fender Super Champ x2. Den ist eine Mischung aus Röhre und Transistorverstärker. Man hat einen Guten akkustikklang aber auch richtig fett verzerrte Röhre
8erberg
Inventar
#6 erstellt: 04. Mrz 2016, 09:37
Hallo,

dabei gibt es längst (digitale) Möglichkeiten einen Sound nach Wunsch zu kreieren....

Peter
Giustolisi
Inventar
#7 erstellt: 06. Mrz 2016, 17:53
Die Röhren sind für Hifi- und Gitarrenverstärker genau die Gleichen. Ohne Gitarrenverstärker würden 12AX7, 12AU7, 12aY7, 12AT7, EL84, EL 34, KT88, 6L6 und 6V6 wahrscheinlich längst nicht mehr produziert, für die paar Hifi Verstärker lohnt das ja auch nicht, doch bei den Gitarrenverstärkern sind Röhren noch Stand der Technik und nie zwischendurch von der Bildfläche verschwunden. Da die Dinger in Gitarrenverstärkern oft ziemlich geprügelt werden, braucht es da permanent Nachschub.

Ich glaube auch nicht das es sowas gibt. Würde ja keinen Sinn machen weil HIFI soll ja einen klaren Klang erzeugen und Röhrenverstärker sollen ja genau das Gegenteil.

Ob und wie verzerrt wird, hängt von der Schaltung ab, nicht von der eingesetzten Röhre, so lange der gleiche Typ genommen wird.

Ich hab den Fender Super Champ x2. Den ist eine Mischung aus Röhre und Transistorverstärker. Man hat einen Guten akkustikklang aber auch richtig fett verzerrte Röhre

Für den fett verzerrten Röhrensound sind beim Super Champ X2 Halbleiter zuständig. Im Kanal 2 sorgt nämlich ein Prozessor für die ganzen Zerrsounds.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gitarrenverstärker für Kopfhörer
edmoses am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.05.2015  –  2 Beiträge
Gitarrenverstärker VOX VT80+ und Squier; Sound total doof
DaveDiTi am 16.01.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  3 Beiträge
Eruption mit Triode 833
_Thomas1980 am 20.03.2012  –  Letzte Antwort am 24.03.2012  –  3 Beiträge
AKAI S2000 <- Soundfont2
Doc-Brown am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  7 Beiträge
Musik mit eigenen Soundfonts spielen
Warf384# am 13.07.2011  –  Letzte Antwort am 11.11.2011  –  6 Beiträge
HILFE! MIDI Probleme mit Roland Boutiques in Verbindung mit Ableton und DJM750k
derdaniel21 am 04.07.2017  –  Letzte Antwort am 16.07.2017  –  4 Beiträge
E-piano am PC aufnehmen udn mit MAGIX Music Maker bearbeiten
Stachelball2407 am 23.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.06.2015  –  4 Beiträge
Midi USB Keyboard für FL Studio und Kontakt
iHack am 14.08.2015  –  Letzte Antwort am 04.10.2015  –  2 Beiträge
Wie kann ich die Latenz meines MIDI-Keyboards verringern?
Kaninchenohr am 10.12.2018  –  Letzte Antwort am 23.07.2019  –  2 Beiträge
XLR auf USB-Kabel für Computerprogramme für Sythesia nutzbar?
SonBokan am 13.10.2018  –  Letzte Antwort am 17.10.2018  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.763 ( Heute: 44 )
  • Neuestes Mitgliedpassir
  • Gesamtzahl an Themen1.486.819
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.280.939

Top Hersteller in Elektronische Instrumente Widget schließen