Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio splitter gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
haian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2010, 17:21
Funktioniert das hier
http://www.amazon.de...d=1265990401&sr=1-17
auch in die andere Richtung? Also, eine Quelle, zwei Zielgeräte? Ich möchte sowohl Verstärker als auch Kopfhörerverstärker an meinen DAC anschließen und habe keine Lust, immer umzustöpseln.
kölsche_jung
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2010, 17:34
warum nicht einfach ein Y-Kabel ... bzw. 2

klaus
haian
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Feb 2010, 20:32
ah das geht so einfach? danke
gibts probleme, wenn ich beide verstärker gleichzeitig anhabe?
kölsche_jung
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2010, 22:56
probleme sind mir nicht bekannt
... aber wozu gleichzeitig KH und LS?

klaus
cr
Moderator
#5 erstellt: 13. Feb 2010, 22:18
Y-Kabel ist gedacht für 1 Quelle > 2 Zielgeräte.
Umgekehrt geht es nicht!!

Ob beide oder 1 Verstärker an sind, ist egal, das Quellgerät nmerkt nichts davon und somit auch keiner der beiden Verstärker.
haian
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Feb 2010, 23:01
erstmal: danke!
kölsche_jung: ausversehen oder so

cr schrieb:
Ob beide oder 1 Verstärker an sind, ist egal, das Quellgerät nmerkt nichts davon und somit auch keiner der beiden Verstärker.

leider doch! Der Sound klingt wesentlich mieser, wenn beides an ist. Der Sound leidet sogar, wenn der Verstärker angeschlossen, aber nicht eingeschaltet ist. Wenn ich die Kabel vom Verstärker ziehe, klingt es, wie es muss. Muss ich doch stöpseln, nervig
Das ist 100% keine Einbildung, ich habe es auch nem Kumpel demonstriert, der Holzohren hat und mit seinen ipod-stöpseln zufrieden ist (*schauder*). Ich hab also angeschaltet, dann die Kabel im Verstärker rausgerupft - Zitat: "Woah"
cr
Moderator
#7 erstellt: 19. Feb 2010, 03:55
Kannst du die Eingangsimpedanzen der beiden Verstärker mitteilen. Normal ist das nicht!
kölsche_jung
Inventar
#8 erstellt: 19. Feb 2010, 08:01
morgen haian,

tut mir leid, dass das bei dir nicht funktioniert, habe ich allerdings noch nie erlebt ...

versuch doch mal CD-Cinch-Amp und dann vom Amp(TapeOut) per Cinch in den KHV. Da kann technisch gesehen nun wirklich gar nichts schief gehen ... du musst allerdings den Amp anlassen, auch wenn du nur über den KHV hörst.

klaus
Soundy73
Inventar
#9 erstellt: 19. Feb 2010, 08:20
Y-Kabel sollte eigentlich immer funktionieren!! Mir stellt sich die Frage, welche Eingangsimpedanz denn dann der KHV hat? -Verstärker sollte außer Konkurrenz sein.

Da muss ´was faul sein. Oder die Ausgangsimpedanz des DAC ist absolut grottig hoch. Erlebt hab´ ich in meinen fast vierzig Jahren Praxis sowas auch noch nicht

Edit sprach: Du hast schon wieder mal ein paar Wechselstaben verbuchselt!


[Beitrag von Soundy73 am 19. Feb 2010, 08:21 bearbeitet]
haian
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Feb 2010, 22:03
ai ich hab leider keine Ahnung von dem technischen Kram, reichts wenn ich die genauen Produktnamen nenne?
Yamaha AX-1050
Corda Swing
Behringer Ultramatch Pro SRC 2496
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Splitter an DAC
Quo am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
Verteiler / Splitter . wie man das auch immer nennt
Andy001 am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  4 Beiträge
Analog-Output (Cinch) Splitter?
Xxtest83 am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 04.05.2009  –  5 Beiträge
Externe Soundkarte / DAC gesucht!
SphalanX am 28.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  12 Beiträge
Brauche ich eine DAC ?
hifi*7373* am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  7 Beiträge
Coax - Splitter
*dna* am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  6 Beiträge
Zwei Verstärker verbinden / Plattenspieler anschließen
hörnixgut am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  6 Beiträge
USB DAC für Mac gesucht.
informatiker am 11.09.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  2 Beiträge
Erfahrung mit Cambridge Audio "dac magic" gesucht
m2catter am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  14 Beiträge
Bluetooth Verstärker gesucht.
BuScApE_88 am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.08.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedrraphael
  • Gesamtzahl an Themen1.345.209
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.164