Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aldi Tevion MDVD 294 DVD Komplettanlage IPod - hat die jemand ? Frage !

+A -A
Autor
Beitrag
freefly2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Dez 2009, 16:59
Hallo,

habe eben im Aldi Süd folgende Anlage gekauft:

http://www.computerbild.de/artikel/avf-Test-Audio-Tevion-MDVD-294-4893012.html

Kaufgrund war hauptsächlich, dass wir unserem Sohn zu Weihnachten einen neuen IPod nano schenken möchten, da er sich mit dem IMAC bereits sehr gut auskennt und ständig unsere CD-Rohlinge für seine Musikwünsche und Hörspiele "verbrät".

Da er von den Großeltern etc. sicher wieder Geldgeschenke erhält, kam uns der gedanke, dass wir ihm ja gleich für`s Kinderzimmer diese Anlage mitnehmen könnten, die er (8 Jahre) sich dann ja von den Geldgeschenken der Verwandtschaft sozusagen selber leisten kann. Würde auch verhindern, dass er ständig Kopfhörer trägt.

Nun haben wir die Anlage also originalverpackt zuhause und was lese ich im Computerbild-Test:

Musikauswahl nur am TV-Bildschirm
Die Bedienung des Receivers ist auf einen griffigen Lautstärkeregler und eine Taste für die Wahl der Abspielquelle reduziert. Für Anzeigen zur Musik von Speicherkarte, USB-Stift und iPod muss der Nutzer einen Fernseher anschließen und einschalten.


Kann mir jemand berichten, ob man die IPod-Musik dann wirklich nur über einen Fernseher steuern kann ?
Falls ja, wäre das ein K.O. - Kriterium - in diesem Fall geben wir die Anlage nämlich sofort ungeöffnet zurück - Sohnemann bekommt mit 8 Jahren sicher noch keinen eigenen Fernseher ins Zimmer. Ich dachte man kann das über den IPod direkt steuern, wenn er im Adapter der Anlage steckt, oder nicht ?

Weiß dazu jemand bereits mehr ? Vielen herzlichen Dank


[Beitrag von freefly2 am 03. Dez 2009, 17:07 bearbeitet]
LambOfGod
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2009, 17:11
Naja es ist ja auch eher ein "DVD" Player als eine iPod Dockingstation mit Boxen

Sicherlich wäre das schonmal ein Anfang, wenn der kleine in 8-10 Jahren mal einen eigenen Fernseher hat, hätte er auch gleich einen DVD Player. Aber wer weiß schon, wie lange Aldi-Qualität hält

Hat die Anlage keine Funktion, um die Wiedergabesteuerung vom Fernsehbildschirm auf den iPod zu verlagern? Bei meinem Pioneerreceiver geht das mit einer einfachen Taste (was ich übrigens sehr klasse finde), sowas SOLLTE eigentlich jede "Anlage" mit iPod Dock haben...

Wird die Musik denn über den Dockanschluss abgegriffen oder über den Klinke-Anschluss? Wenn letzteres, sollte man den iPod eigentlich problemlos steuern können (zumindest über die iPod-Tasten).



Btw, schau dir doch mal http://www.teufel.de/iTeufel/iTeufel-Radio.cfm das hier an. Ist nur 10 Euro über dem Aldi-Gerät, und bei Teufel kann man auch auf besseren Support hoffen (und vor allem Qualität, bei Nichtgefallen könnt ihr es immernoch nach 2 Monaten zurückschicken (Probehörzeit)).

Ihr könnt das Aldi Teil ja erstmal zuhause stehen lassen, und bei Teufel nachfragen, ob das Produkt euren Vorstellungen (auch Kindersicherheit,...) entspricht. Wenns euch gefällt, könnt ihr ja den Aldi-Kram zurückbringen, und eurem Sohn das Teufel-Teil ins Kinderzimmer stellen

Achja, einen Aux-Anschluss hat das Teil auch, wenn ein Freund mal seinen Mp3Player mitbringt, könnt ihr den auch an das Teufel-Teil hängen, auch wenns kein iPod ist (über Cinch). Oder später auch ein (gebrauchtes) CD-Deck, die gibts ja sicher relativ günstig mit den Basisfunktionen.
freefly2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Dez 2009, 17:31
Wir wollten ihm ja erst den IPod Adapter für 39 Euro von Teufel dazuschenken, damit er ihn zumindest an unsere Wohnzimmer - Hifi - Anlage anschließen kann. Als ich das Angebot im Aldi Prospekt und sah, hab ich dann gedacht - was soll`s, kann er sich im Grunde ja gleich die Komplettanlage ins Zimmer stellen - weil er meist auch abends im Bett noch Musik hört (leise).

Ich hatte früher selber mal das teufel Theater 1 - war saugut - bin da echt begeistert von Teufel (leider meinte meine Frau beim Umzug "die häßlichen schwarzen Kübel kommen nicht mit !" Hab sie dann für 300 Mark (!!!) fast verschenkt (kosteten mich damals über 2000 Mark neu - bis sie ein paar Monate darauf gut 30% reduziert wurden )

Aber dieses Teufel Radio mit Ipod Funktion haben wir bereits vor Tagen gesehen - kam aber nie in Frage. Wie kann man sowas nur derart grottenschlecht designen ? Unseren Kleinen trifft der Schlag - der würde fragen, ob wir das noch beim Opa in der Garage gefunden haben
ftrma
Neuling
#4 erstellt: 03. Dez 2009, 19:41
Hallo freefly2,

Ich habe das Gerät auch hier als Weihnachtsgeschenk. Ich habe es ausgepackt und versucht, es zu testen. Falls du es mittlerweile ausgepackt hast, funktioniert bei dir die "Setup"-Taste auf der Fernbedienung? Bei den meisten Tasten wird der Druck durch die rote Leuchte bestätigt, bei Setup dummerweise nicht, und es passiert auch nichts. Das ist ziemlich ungünstig, weil man laut Handbuch alle Displayeinstellungen hierüber vornehmen muss

Ich habe meinen iPod nano 3G übrigens auch ohne Fernseher zum laufen bekommen. Lied starten, reinstecken, iPod-Taste auf der Fernbedienung drücken, play drücken. Könnte komfortabler sein, aber es geht.


[Beitrag von ftrma am 03. Dez 2009, 19:47 bearbeitet]
Esposito69
Neuling
#5 erstellt: 03. Dez 2009, 20:42
[quote="ftrma"]Hallo freefly2,

Ich kann das auch bestätigen !
... Bei den meisten Tasten wird der Druck durch die rote Leuchte bestätigt, bei Setup dummerweise nicht, und es passiert auch nichts. Das ist ziemlich ungünstig, ...

Hat jemand eine Lösung für das Problem !?
Esposito
sanktmartin
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Dez 2009, 22:57
Hallo zusammen,

habe den Beitrag zu spät gelesen und selbst ein Thema eröffnet.
Meine Frau hat heute für unseren Sohn auch die Anlage gekauft.
Wenn ich den Test richtig verstanden habe, kann man die Speichermedien (USB-Stick, Karte oder I-Pod) aber nur mit Hilfe eines Fernsebildschirms nutzen und so die einzelnen Ordner oder Lieder anwählen, oder habe ich das jetzt falsch verstanden?

Einen Fernseher hat und soll er eigentlich in nächster Zeit nicht bekommen.

Gruß


[Beitrag von sanktmartin am 03. Dez 2009, 23:00 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Dez 2009, 23:15
Hi

Vielleicht hättet ihr Euch mal die Yamaha Pianocraft Serie ansehen sollen, erhältlich ab ca. 230€!

http://www.idealo.de...ProductCategory.html

Ich hoffe der Link funktioniert jetzt, ansonsten Yamaha Pianocraft oben in die Suchspalte eingeben und los gehts!
Wir wollen doch nicht unsere Kinder nicht gleich mit dem Billigzeugs und der "Geiz ist Geil" Mentalität versauen!

Saludos
Glenn


[Beitrag von GlennFresh am 04. Dez 2009, 08:39 bearbeitet]
ftrma
Neuling
#8 erstellt: 04. Dez 2009, 08:02
So, ich habe heute beim Kundenservice angerufen und bekomme Anfang nächster Woche eine neue Fernbedienung zugeschickt.

Kleiner Tip: nicht die 01805er Nummer anrufen, sondern die "Aus dem Ausland" - hier gehts nämlich an einen normalen deutschen Anschluß, der mit Flatrate kostenlos erreichbar ist.
freefly2
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Dez 2009, 12:20
Ich habe die Anlage noch gestern Abend ungeöffnet zurückgebracht - habe mal kurz den kompletten Bericht aus Audio-Vision in Druckform durchgeblättert. Der eingeschränkte Komfort in verbindung mit dem Pod wurde beschrieben (geht nur nach vorheriger Auswahl etc..)

Eilt ja nicht - im Expert nebenan habe ich dann eine mini Anlage von Panasonic gesehen - auch mit IPOd Dock (gute Bewertungen in Foren) - kostet dort 179 (als Supersonderangebot) - im Internet bereits ab 140 Euro im Direktversand. Derartige Anlagen gibt es wie Sand am Meer - war wohl etwas überstürzt - muss nochmal Testberichte wälzen.

Trotzdem vielen Dank ;-)
nachtlicht1978
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Dez 2009, 16:05

freefly2 schrieb:
Hallo,

habe eben im Aldi Süd folgende Anlage gekauft:

http://www.computerbild.de/artikel/avf-Test-Audio-Tevion-MDVD-294-4893012.html

Kaufgrund war hauptsächlich, dass wir unserem Sohn zu Weihnachten einen neuen IPod nano schenken möchten, da er sich mit dem IMAC bereits sehr gut auskennt und ständig unsere CD-Rohlinge für seine Musikwünsche und Hörspiele "verbrät".

Da er von den Großeltern etc. sicher wieder Geldgeschenke erhält, kam uns der gedanke, dass wir ihm ja gleich für`s Kinderzimmer diese Anlage mitnehmen könnten, die er (8 Jahre) sich dann ja von den Geldgeschenken der Verwandtschaft sozusagen selber leisten kann. Würde auch verhindern, dass er ständig Kopfhörer trägt.

Nun haben wir die Anlage also originalverpackt zuhause und was lese ich im Computerbild-Test:

Musikauswahl nur am TV-Bildschirm
Die Bedienung des Receivers ist auf einen griffigen Lautstärkeregler und eine Taste für die Wahl der Abspielquelle reduziert. Für Anzeigen zur Musik von Speicherkarte, USB-Stift und iPod muss der Nutzer einen Fernseher anschließen und einschalten.


Kann mir jemand berichten, ob man die IPod-Musik dann wirklich nur über einen Fernseher steuern kann ?
Falls ja, wäre das ein K.O. - Kriterium - in diesem Fall geben wir die Anlage nämlich sofort ungeöffnet zurück - Sohnemann bekommt mit 8 Jahren sicher noch keinen eigenen Fernseher ins Zimmer. Ich dachte man kann das über den IPod direkt steuern, wenn er im Adapter der Anlage steckt, oder nicht ?

Weiß dazu jemand bereits mehr ? Vielen herzlichen Dank



Guten Abend,

der iPod kann prinzipiell über die Fernbedienung "blind bedient werden", wenn alle Songs im Hauptverzeichnis liegen.

Alternativ kann der iPod auch über USB angeschlossen werden.
nachtlicht1978
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Dez 2009, 16:06

ftrma schrieb:
Hallo freefly2,

Ich habe das Gerät auch hier als Weihnachtsgeschenk. Ich habe es ausgepackt und versucht, es zu testen. Falls du es mittlerweile ausgepackt hast, funktioniert bei dir die "Setup"-Taste auf der Fernbedienung? Bei den meisten Tasten wird der Druck durch die rote Leuchte bestätigt, bei Setup dummerweise nicht, und es passiert auch nichts. Das ist ziemlich ungünstig, weil man laut Handbuch alle Displayeinstellungen hierüber vornehmen muss

Ich habe meinen iPod nano 3G übrigens auch ohne Fernseher zum laufen bekommen. Lied starten, reinstecken, iPod-Taste auf der Fernbedienung drücken, play drücken. Könnte komfortabler sein, aber es geht.


Hallo,

Die Setup-Taste ist nur im DVD Modus in Funktion.
Das Setup dort, ist allgemeingültig für alle Betriebsmodi.

Die Display-einstellungen können im Setup im Modus DVD festgelegt und eingestellt werden.

Viele Grüße
nachtlicht1978
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Dez 2009, 16:16

ftrma schrieb:
So, ich habe heute beim Kundenservice angerufen und bekomme Anfang nächster Woche eine neue Fernbedienung zugeschickt.

Kleiner Tip: nicht die 01805er Nummer anrufen, sondern die "Aus dem Ausland" - hier gehts nämlich an einen normalen deutschen Anschluß, der mit Flatrate kostenlos erreichbar ist.



Ich bezweifle, dass die FB defekt ist.
Sondern eher, dass vor dem Setup Aufruf nicht auf DVD Modus gewechselt worden ist.

Kann das sein?

Wenn die FB nämlich ansonsten funktioniert und nur das Setup nicht aufrufbar ist, obwohl die rote LED blinkt, ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass ausgerechnet dieser Code nicht übertragen wird.
ftrma
Neuling
#13 erstellt: 04. Dez 2009, 17:00

nachtlicht1978 schrieb:

ftrma schrieb:
So, ich habe heute beim Kundenservice angerufen und bekomme Anfang nächster Woche eine neue Fernbedienung zugeschickt.

Kleiner Tip: nicht die 01805er Nummer anrufen, sondern die "Aus dem Ausland" - hier gehts nämlich an einen normalen deutschen Anschluß, der mit Flatrate kostenlos erreichbar ist.



Ich bezweifle, dass die FB defekt ist.
Sondern eher, dass vor dem Setup Aufruf nicht auf DVD Modus gewechselt worden ist.

Kann das sein?

Wenn die FB nämlich ansonsten funktioniert und nur das Setup nicht aufrufbar ist, obwohl die rote LED blinkt, ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass ausgerechnet dieser Code nicht übertragen wird.



Die rote LED hat eben bei Setup (und in der ganzen Reihe) nicht geleuchtet (und die Leuchte hängt ja auch nicht vom Zustand des Geräts ab), und ich war sowas von sicher im DVD-Modus.
Gab auch noch eine Reihe anderer Tasten, bei denen das LED nicht geleuchtet hat und die im Handbuch als funktional beschrieben waren. Die FB ist definitiv kaputt.


[Beitrag von ftrma am 04. Dez 2009, 17:00 bearbeitet]
noxusmt
Neuling
#14 erstellt: 04. Dez 2009, 17:08
haben ebenfalls ein problem, die dvds und cds werden immer nur bis ca. zur hälfte wiedergegeben, danach hängen sich diese einfach auf und der dvdplayer reagiert nicht mehr wirklich. Könnte das dvd laufwerk defekt sein, was meint ihr ?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Dez 2009, 17:13
Wow, ich sehe schon, diese Tevion Anlage von ALDI bietet eine sensationelle Qualität.
Ich bin mal gespannt, wie sich das äußert, wenn Kinderhände dieses Mulifunktionsgerät bedienen.

Ich weiße nochmal auf meinen Link mit den Pianocraft Minianlagen von Yamaha hin, da haben Eure Kinder mehr von.

Saludos
Glenn
LambOfGod
Inventar
#16 erstellt: 04. Dez 2009, 19:10

noxusmt schrieb:
haben ebenfalls ein problem, die dvds und cds werden immer nur bis ca. zur hälfte wiedergegeben, danach hängen sich diese einfach auf und der dvdplayer reagiert nicht mehr wirklich. Könnte das dvd laufwerk defekt sein, was meint ihr ?



Wenn der Laser defekt wäre, könnte er garkeine Sachen mehr lesen.

Würde eher meinen, dass der interne Zwischenspeicher, der die Dateien buffert, hat einen Fehler. Bin mir aber nicht sicher, kenne mich in der "Hi"-Fi Elektronik nicht so aus... aufjedenfall umtauschen!


@GlennFresh: Ich kann sowieso nur jedem abraten, Elektrik UND Elektronik beim Discounter zu kaufen. Selbst bei Saturn, Mediamarkt etc. wäre ich vorsichtig bei Schnäppchen.
nachtlicht1978
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Dez 2009, 17:53

ftrma schrieb:



Die rote LED hat eben bei Setup (und in der ganzen Reihe) nicht geleuchtet (und die Leuchte hängt ja auch nicht vom Zustand des Geräts ab), und ich war sowas von sicher im DVD-Modus.
Gab auch noch eine Reihe anderer Tasten, bei denen das LED nicht geleuchtet hat und die im Handbuch als funktional beschrieben waren. Die FB ist definitiv kaputt.


Oh sorry, habe das total falsch gelesen.

Also dann hast Du sicherlich Recht. Dann scheint die FB defekt zu sein.

Mmh, sollte mal langsamer lesen ;-)
erkan67laz
Neuling
#18 erstellt: 07. Dez 2009, 13:56
Hallöle.
Habe auch eine kleine Frage an die Glücklichen MDVD 294 Besitzer. Ich habe eine 500 GB externe 2,5 " USB Festplatte.
Leider unterstützt die Anlage diese aber nicht.
Ist die Kapazität einfach zu hoch oder kann dat Dingen einfach keine USB Festplatten erkennen ?

Vielen Dank im Voraus.

Erkan
nachtlicht1978
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 08. Dez 2009, 12:33
Beim USB Anschluss handelt es sich um einen Fastspeed-Anschluss.

Solch große Datenträge werden nicht unterstützt, zudem auch das Einlesen ewig dauern würde.

Einfach mal mit einer Partition kleiner 250GB versuchen.

Möglicherweise funktioniert das.
fralud
Stammgast
#20 erstellt: 08. Dez 2009, 15:57

GlennFresh schrieb:
Vielleicht hättet ihr Euch mal die Yamaha Pianocraft Serie ansehen sollen, erhältlich ab ca. 230€!

Wo bekommt man bitte eine vergleichbare Pianocraft (DVD + iPod-Dock) für 230 €? Vergleichbar wäre die 840er; kostet aber auch knapp das dreifache als das Tevion-Teil.

Die Tevion-Qualität entspricht erwartungsgemäß natürlich nicht der einer Pianocraft. Ich hab mir so ein Ding als Übergangslösung gekauft, bis es eine gescheite Kombianlage mit möglich iPod-Dock BR gibt (z.B. die Pianocraft 940 (?)). Und dafür ist sie okay.


[Beitrag von fralud am 08. Dez 2009, 16:00 bearbeitet]
klaus_moers
Inventar
#21 erstellt: 09. Dez 2009, 21:33
Hallo zusammen,
mich hat das Teil heute gereizt und habe es spontan mitgenommen. Bei 130 Euro ist die Erwartungshaltung zwangsläufig auf einfache Klangqualität ausgelegt.

Eigentlich wollte ich nur einen besseren Sound für's Schlafzimmer. Mein Samsung Plasma hat eine eingeschränkte Klangqualität. Da brauchte ich noch Unterstützung. Und mit iPod-Anbindung. Warum nicht. Ein nettes Feature.

Also gut. Ich habe es gerade angeschlossen. HDMI klappt nur mit Full-HD Panel. Mein HD-Ready hat hier keine Chance. Ok, werde ich mit Leben können. Hinten einen Audio-Eingang, das paßt schonmal für meinen Fernseher. Soweit problemlos.

Ipod mal reingelegt. Sehr spröde Menüführung. Aber es ist alles für den Player vorhanden. Klar alles nur über den Fernseher. Ich würde die iPod-Station nur als nettes Addon betrachten. Nur keine allzu großen Erwartung hier anstellen. Eigentlich genau wie im Test erwähnt.

Ich kann aber auch noch etwas anderes wie im Test bestätigen. Der Klang ist für den normalen Gebrauch unglaublich gut. EQ mit Presets und Surroundklang-Option bieten alles zur idealen Klangeinstellung. Optisch ist das Set auch ganz hübsch. Die Lautsprecher sind auch keine Leichtgewichte.

Für den Preis kann man die Anlage nicht toppen. Wer hätte das gedacht. Normalerweise kann man von Aldi klangtechnisch eigentlich nicht viel erwarten und manche Artikel sind auch nicht immer günstig. Aber hier ist klanglich alles bestens und zu einem fast-geschenkt-Preis.

Ruhig kaufen. Aldi nimmt ja bei Nichtgefallen alles zurück. Also kein Risiko.

Gruss,
Klaus
nachtlicht1978
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Dez 2009, 13:10

klaus_moers schrieb:

Also gut. Ich habe es gerade angeschlossen. HDMI klappt nur mit Full-HD Panel. Mein HD-Ready hat hier keine Chance. Ok, werde ich mit Leben können. Hinten einen Audio-Eingang, das paßt schonmal für meinen Fernseher. Soweit problemlos.


Hallo Klaus,

das mit dem HDMI ist nicht korrekt.
Die HDMI Auflösung ist natürlich einstellbar und ist standardmäßig auf Auto eingestellt, damit zwischen LCD und Anlage ein handshake stattfindet.

Über die Taste V-Out auf der Fernbedienung kann man die verschiedenen Ausgänge durchschalten.

Allerdings ist diese Steuerung träger, als die Geduld einiger Nutzer ;-)

Am Fernseher HDMI1 wählen und MDVD 294 mit Fernseher mit HDMI Kabel verbinden.
Standardmäßig steht die MDVD auf SCART / RGB.
Wenn die Taste V-Out 1x betätigt wird, wird auf den nächsten Anschluss geschaltet. Dies sollte man bis ca. 10 Sekunden abwarten (handshake, etc). Wenn dann kein Signal kommt, nochmal V-Out 1x betätigen und wieder 10 sekunden warten. Und so weiter. Insgesamt 4 Modis gibt es.

Der Haken ist wie gesagt, das der HDMI handshake manchmal bis zu 10 Sekunden beim ersten mal dauert.

Alternativ kann man die die MDVD zusätzlich mit einem SCART-Kabel verbinden und die Einstellungen im Menü (Setup) im Modus DVD fest einstellen. 720p kann jeder HDReady, und diesen Wert kann man unter dem Punkt "HD Auflösung" (steht eigentlich auf Auto) manuell einstellen.

Viel Erfolg.
fralud
Stammgast
#23 erstellt: 11. Dez 2009, 13:19
Interessant; ich hab den Tevion mit Scard angeschlossen um via Menü den HD-Eingang einzuschalten. Dann ging auch HDMI.

...stimmt; ich war ungeduldig und auch schon kurz davor, was Neues zu besorgen. Aber es geht.
klaus_moers
Inventar
#24 erstellt: 11. Dez 2009, 17:13
@nachtlicht1978 and all,

sorry, dann war ich noch zu schlecht vorbereitet und war zu ungeduldig. Ich werde das nachher mal testen.

Danke noch für die Info.

Gruss,
Klaus
fralud
Stammgast
#25 erstellt: 19. Dez 2009, 15:37
Also ich muss mich noch mal melden. Ich habe heute das Tevion-Teil wieder zurück zu Aldi gebracht und mir statt dessen eine Yamaha Pianocraft 840 gekauft.

Funktional ist die 840er gut mit dem Tevion vergleichbar; zwei Module mit DVD-Player, HDMI-Anschluss, iPod-Dock etc.

Auf der preislichen Seite sind beide schwer vergleichbar: 140 € zu 550 €. Dafür hat die Yamaha eine top Verarbeitung; einen noch viel besseren Klang und vor allem eine viel bessere (weniger umständlichere) Bedienung. Das betrifft vor allem den iPod. Und ich meine, dass das DVD-Bild deutlich besser ist.
klaus_moers
Inventar
#26 erstellt: 20. Dez 2009, 13:29
Ok, die Pianocraft ist definitiv wertiger. Ohne Frage! Aber hier geht es ja hauptsächlich um Erfahrungsberichte zu dieser Aldi-Anlage.
Eins, denke ich, ist klar: Wer i.d.R. zu der Aldi-Anlage greift, hat hauptsächlich ein Preisleistungsverhältnis im Auge. Oder - noch viel schlimmer - nur den Preis.

Aber, und aus diesem Grunde ist der Thread so interessant im Hifi-Forum, das Teil ist klanglich in der Preisklasse das Beste, was es zu kaufen gibt. Wer für die paar Euros mit dem Funktionsumfang den besten Sound sucht, wird vermutlich bis dato kein besseres Gerät finden.

Ich selbst bin auch noch nach einem schicken Teil für mein Ipod auf der Suche. Hier wird diese Gattung dann sichlich nicht in Betracht kommen. Aber das muß man auch bezahlen wollen und können.

Diese Aldi-Nummer war jedoch ein echter Preisschlager.

Gruss,
Klaus
tevion-aldi
Neuling
#27 erstellt: 30. Dez 2009, 15:05
Hallo

ich hab eine Frage bzgl. des Aux Eingangs:

Habe meinen Rechner daran angeschlossen.
Jetzt kommt aber nur Musik aus einer Box.
Was mache ich falsch???

Bin übrigens sehr zufrieden mit der Anlage klein kompakt für meine Bedürfnisse optimal und der Ton ist auch herrvoragend.
klaus_moers
Inventar
#28 erstellt: 30. Dez 2009, 20:41

tevion-aldi schrieb:
Hallo

ich hab eine Frage bzgl. des Aux Eingangs:

Habe meinen Rechner daran angeschlossen.
Jetzt kommt aber nur Musik aus einer Box.
Was mache ich falsch???

Bin übrigens sehr zufrieden mit der Anlage klein kompakt für meine Bedürfnisse optimal und der Ton ist auch herrvoragend.


Zweite Box anschließen?
Stecke mal eine Kopfhörer rein, um zu prüfen, ob alles ankommt. Wenn nicht, dann ist vermutlich schon am Eingangssignal was nicht ok. Wenn ja, dann nochmal über eine andere Quelle prüfen. Wenn dann noch alles ok ist, scheint wohl am Aux-Eingang ein Problem vorliegen.
Aldi soll ja einen guten Service haben.

Good luck!
Klaus
olt7
Neuling
#29 erstellt: 17. Jan 2010, 08:01
Hallo !

Da hier bei unserem Aldi noch einige dieser Teile rumstehen, und mich die Berichte hier über die Klangqualität neugierig gemacht haben, hier noch eine Frage :

Weiss denn jemand ob es möglich ist, den DVD-Player "codefree" zu schalten? Da ich viele original-DVD´s aus den USA habe, wäre das wichtig...

Gruss, olt7
nachtlicht1978
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 29. Jan 2010, 17:02

olt7 schrieb:
Hallo !

Da hier bei unserem Aldi noch einige dieser Teile rumstehen, und mich die Berichte hier über die Klangqualität neugierig gemacht haben, hier noch eine Frage :

Weiss denn jemand ob es möglich ist, den DVD-Player "codefree" zu schalten? Da ich viele original-DVD´s aus den USA habe, wäre das wichtig...

Gruss, olt7



Hallo,

ja, der DVD-Teil der Anlage kann prinzipiell auch codefree geschaltet werden.
klaus_moers
Inventar
#31 erstellt: 30. Jan 2010, 08:27
Hallo,

selbst der Dümmste käme bei der Antwort auf die richtige Nachfrage:

Ja wie denn?

(was nutzt denn prinzipiell..?)

olt7
Neuling
#32 erstellt: 10. Feb 2010, 16:34
Hallo nochmal !

Da ich im Test der Audio Video Foto Bild gelesen habe, dass es sich beim verbauten player um den Tevion dvd 292 handelt, hab ich mal gegoogelt. Und siehe da, die Codefree-Freischaltung funktioniert bei der MDVD294 genauso. Wen´s interessiert :

1. Schublade öffnen
2 über die Fernbedienung 4 mal die Ziffer 9 eingeben,
3 1-2 Sekunden warten und
4. dann den Code eingeben also

9999 1 für Code 1
9999 2 für Code 2
u.s.w...
9999 9 für Codefree

5. Sobald der Code gedrückt wurde, erscheint oben rechts ein langer Balken mit der Zahl. Bei Codefree also der "9".

Jetzt spielt er auch meine amerikanische Region 1 DVD, die er vorher mit der begründung "falscher Regioncode" abgelehnt hat.


Ausserdem gibt´s HIERhttp://www.gt-support.de/download.php?do=99&l=1&id=252

ein Firmwareupdate, das einen Equalizer-Bug behebt und ausserdem das hässliche Tevion Logo entfernt ;-)

Also ich bin mit dem Teil wirklich zufrieden. Er spielt alles, was ich ihm gebe einwandfrei ab, und zwar von allen Medien und der Sound der Boxen ist wirklich gut. Machen für die Grösse schön Druck und klingen ausgeglichen. Okay, meine 20 Jahre alten Pioneer werden im zukünftigen Musikzimmer weiter ihren Dienst tun, aber für unser neues Wohnzimmer war das der perfekte Kauf !


[Beitrag von olt7 am 10. Feb 2010, 17:00 bearbeitet]
couchsleeper
Neuling
#33 erstellt: 04. Jan 2011, 10:00
Hallo zusammen,

ich habe mir auch die MDVD 294 gekauft. Der Klang ist wirklich gut, aber....
Festplatten höher 2,5 GB werden nicht erkannt bzw. nicht mehr gelesen.
Des weiteren wurde meine Platte nur erkannt nachdem ich sie auf FAT 32 formatiert habe.
Musik-CD's laden bald eine Minute bevor sie erkannt werden, Original DVD's bleiben in der Mitte hängen und die Anlage braucht einen Reset ( AUSSCHALTEN / EINSCHALTEN )
Meine gebrannten Urlaubs-DVD's (die auf drei vorhandenen Playern einwandfrei laufen) machen massive Probleme.
Durch das Slim-Laufwerk kann man selbst-gelabelte DVD nicht einwandfrei abspielen! (Höhe)
So, das waren meine Erfahrungen mit der Anlage. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen.

Meine Anlage ist auf dem Weg zum Service. Mal sehen ob es was bringt?!
Ingo_H.
Inventar
#34 erstellt: 04. Jan 2011, 10:19
Wer ein Gerät kauft das 100 Sachen können soll und dann fast nichts kostet, braucht sich auch nicht wundern wenn da ständig was anderes nicht funktioniert!
nachtlicht1978
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 18. Jan 2011, 13:30

couchsleeper schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe mir auch die MDVD 294 gekauft. Der Klang ist wirklich gut, aber....
Festplatten höher 2,5 GB werden nicht erkannt bzw. nicht mehr gelesen.
Des weiteren wurde meine Platte nur erkannt nachdem ich sie auf FAT 32 formatiert habe.


In der Tat ist FAT32 Voraussetzung (oder andere FAT Formatierungen).

Bis 250GB sind in der Regel kein Problem, sofern der USB Chipsatz kompatibel ist. Wichtig ist, dass die 1. Partition eben kleiner als 250GB ist.


couchsleeper schrieb:

Musik-CD's laden bald eine Minute bevor sie erkannt werden,


Hierfür gibt es bereits ein Firmwareupdate.

Guckst Du hier:

http://www.gt-suppor...n-Display_101112.rar

oder

http://www.gt-suppor...Pod-On-TV_101112.rar

Die beiden Versionen unterscheiden sich in der Navigation des iPods.

Bei der ersten Version geschieht die iPod Bedienung ohne angeschlossenes TV Gerät (iPod Display aktiv, keine TV Ausgabe)

Bei der zweiten Version geschieht die iPod Bedienungs mit angeschlossenem TV Gerät (iPod Display inaktiv, Menüausgabe über TV Gerät).

ACHTUNG:
Dieses Update ist nur für die MDVD 294 V2 aus 08/2010 geeignet, die über ALDI SÜD verkauft wurde.
Ältere Anlagen oder Modelle von HOFER sollten mit diesem Update nicht versehen werden (ist auch nicht notwendig)-



couchsleeper schrieb:

Original DVD's bleiben in der Mitte hängen und die Anlage braucht einen Reset ( AUSSCHALTEN / EINSCHALTEN )
Meine gebrannten Urlaubs-DVD's (die auf drei vorhandenen Playern einwandfrei laufen) machen massive Probleme.
Durch das Slim-Laufwerk kann man selbst-gelabelte DVD nicht einwandfrei abspielen! (Höhe)
So, das waren meine Erfahrungen mit der Anlage. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen.

Meine Anlage ist auf dem Weg zum Service. Mal sehen ob es was bringt?! :{


Das hört sich nach Laufwerksdefekt an.

Allerdings folgende Fragen:

Welche Original DVDs machen diese Schwierigkeiten? Generell alle, oder nur bestimmte und die immer wieder an den gleichen Stellen?

In welchem Format / Codec sind die Urlaubsaufnahmen angefertigt? Sind die DVDs geschlossen und finalisiert oder offen oder als VR Disc gebrannt?

Bezüglich des Laufwerks in Verbindung mit eigenen Labels gab es bisher keinerlei Probleme.
nachtlicht1978
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 18. Jan 2011, 13:32

Ingo_H. schrieb:
Wer ein Gerät kauft das 100 Sachen können soll und dann fast nichts kostet, braucht sich auch nicht wundern wenn da ständig was anderes nicht funktioniert! :.


Dieses Posting ist natürlich besonders konstruktiv und hilfreich...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tevion Microanlage
Techniblood am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.10.2007  –  4 Beiträge
Ipod - Netzteil
Flash am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  5 Beiträge
Onkyo iPod-Dockingstation an älteren Verstärkern?
chrisc am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  4 Beiträge
Komplettanlage aiwa totalausfall
kausi.andy am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  8 Beiträge
Ist die Anlage gut bei ALDI ? 6.12.2007
Bobby1984 am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  29 Beiträge
Problem mit iPod
macuser am 11.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.12.2003  –  13 Beiträge
iPod + ADI 2 +Verstärker?
Karem am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  3 Beiträge
Tevion MCD-042P an PC anschließen
noplan41 am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  9 Beiträge
Musikwiedergabe mit bluetooth von iPod Touch
Thomas1848 am 23.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.11.2009  –  4 Beiträge
Kurze Frage an die Experten
azen24 am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 73 )
  • Neuestes Mitglied*R3nN1*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.157
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.619