Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen und Kopfhörer an PC und TV

+A -A
Autor
Beitrag
yoshidakk
Neuling
#1 erstellt: 10. Apr 2011, 18:10
Hallo

Eins Vorweg: Ich habe keine Erfahrung mit Dingen dieser Art, bin kompletter Neuling.

Ich würde gerne meinen Fernseher und meinen PC an eine Box anschließen, die dann das Audiosignal an Kopfhörer und Boxen wieder abgibt.

Das ganze sollte sich einfach per Schalter (oder auch Drehregler) umschalten lassen. Sodass ich folgende vier Möglichkeiten habe:
Fernseher über Boxen hören
Fernseher über Kopfhörer hören
PC über Boxen hören
PC über Kopfhörer hören

Im Prinzip stelle ich mit also eine Kombination aus solchen zwei Geräten vor:
http://www.thomann.de/de/behringer_ha400.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_micromix_mx400.htm

Das ganze sollte aber am Besten mit einfachen 3,5mm Klinkensteckern funktionieren. Dann brauche ich keine Adapterkabel.
Preislich würde ich gerne in einem Rahmen von unter 60 Euro bleiben.

Ich hoffe, ich bin hier im richtigen Forum gelandet. Wenn nicht bitte den Beitrag einfach verschieben.

Gibt es solche Geräte? Wo kann ich die kaufen? Nach was muss ich da genau suchen?

Ich glaube nicht, dass es für meine Frage wichtig ist, aber hier die Daten:
Dell XPS M1530 Notebook
Samsung LE20S81 TV
Speed Link SL 8231 Gravity 2.1 Speaker System
Philips SBC HC8355 Kopfhörer
Gemini02
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Apr 2011, 18:19
Ich denke das was Du suchst wird es gerade in Deiner Preisklasse nicht geben.

Wie wäre es mit einem Paar Behringer MS40, die haben 2 digitale Eingänge (opt.+ koax.) und einen Kopfh.anschluß auf der Front.

Und für 111 Euro alles in einer Box.

Gemini


[Beitrag von Gemini02 am 10. Apr 2011, 18:20 bearbeitet]
yoshidakk
Neuling
#3 erstellt: 10. Apr 2011, 18:31
An die Möglichkeit habe ich noch gar nicht gedacht. Boxen mit 2 Eingängen und Kopfhörerausgang... Auf jedenfall danke für die schnelle Antwort.

Über 111€ muss ich dann aber doch nochmal gut nachdenken. Aber so etwas sollte es ja auch billiger geben.

Wäre es denn möglich die zwei (schon vorher verlinken) Mixer/Verstärker Behringer HA400 und Behringer Micromix zu verbinden? (http://www.thomann.de/de/behringer_ha400.htm
http://www.thomann.de/de/behringer_micromix_mx400.htm
)
Würden die für meine Anwendung was taugen?

Ich suche ja gar keinen komplizierten Mischer, bei dem ich alles mögliche Regeln kann. Im Endeffekt suche ich nur etwas, was mir das Umstecken abnimmt.


[Beitrag von yoshidakk am 10. Apr 2011, 18:33 bearbeitet]
Gemini02
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Apr 2011, 18:37
Also ich verstehe nicht wie Du Deine Geräte mit diesem Ding verbinden willst, und wie dann die Lautsprecher versorgt werden sollen.

Alles auf 6,3 Klinke adaptieren ? und dann wieder zurück ?

Das kostet ja alleine 50 Euro an Kabeln.
yoshidakk
Neuling
#5 erstellt: 10. Apr 2011, 18:49
Ja, so hatte ich mir das vorgestellt.
Adapter gibt es für unter 75 cent pro Stück bei thomann.

Kabel für 2,54
http://www.amazon.de...112VZPGPA0BFRHEGZ0PF

Wenn ich alles kaufen müsste wären 4 Adapter und 3 Kabel notwendig.
Macht ~12 Euro

Das ist natürlich das allerbilligste. Aber Aufgrund der Tatsache, dass weder meine Boxen noch mein Fernseher und PC High End Audio Geräte sind halt ich es für überzogen Sachen für 10 Euro zu kaufen.
Die Geräte kosten 19 und 29 Euro. Bin dann insgesamt bei knapp über 60.
Gemini02
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Apr 2011, 19:05
Also was Du Dir da ausgedacht hast ist Mumpitz, glaub es mir.

Die 3,5 Klinke ist bei allen Geräten die schlechteste Verbindungsart, und Du willst eine ganze Kette dieser Lakritzstrippen aufbauen, da kommt übrigens nur Mono raus, das ist Dir ja klar, oder ?

Bevor Du 60 Euro für für diesen ganzen Elektro Schnickschnack ausgibst und dann merkst das es nix ist, kratz lieber noch ein paar Kröten zusammen und versuch die Behringer, die werden Dich bei Deiner jetzigen Ausstattung umhauen, und Du glaubst 500 Euro ausgegeben zu haben.

Und bedenke auch das billig und sparsam schön und gut sind, aber für bestimmte Sachen muß man ein bestimmtes Grundbudget ausgeben um wenigstens die Grundausstattung zu erhalten.

Gemini
yoshidakk
Neuling
#7 erstellt: 10. Apr 2011, 19:15
Ok. Danke für die klare Ansage, dann weiß ich Bescheid.

Werd mir dann überlegen ob ich so viel ausgeben will. Ansich sind schon lange mal neue und vorallem bessere Boxen als bisher fällig.

Es liegt nicht daran, dass ich das Geld im Moment nicht habe, sondern eher dran, ob ich es dafür ausgeben will.
Aber die Lösung mit einem Haufen Sachen die dann rumstehn und Kabeln und Adaptern gefällt mir auch nicht.


Die Verbindung vom Laptop zu den Behringer MS40 Boxen kann aber nur über Klinke laufen. Hab ja gar keinen anderen Ausgang. Am Fernseher hab ich noch Cinch Ausgänge. Für die Verbindung zwischen Boxen und Kopfhörer bräucht ich dann aber wieder einen Adapter.
Gemini02
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Apr 2011, 19:24
Oh, das hab ich jetzt erst gesehen, Deine Geräte sind ja alle noch analog, da sind die Behringer weniger geeignet.

Ich schau mal nach einer Lösung.
Gemini02
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 10. Apr 2011, 19:40
Wie wäre es denn mit einem einfachen Mischpult :

http://www.amazon.de...75193&pf_rd_i=301128


dazu einen Scart-Adapter vom TV zum Pult :

http://www.amazon.de...id=1302463953&sr=1-1

Kabel :

http://www.amazon.de...id=1302464103&sr=1-3


vom PC zum Pult :

http://www.amazon.de...id=1302464008&sr=1-4

Kopfhöreranschluß hat das Pult 6,3, evtl. noch Adapter auf 3,5
yoshidakk
Neuling
#10 erstellt: 10. Apr 2011, 19:55
Ja.. so etwas hatte ich mir ursprünglich vorgestellt.

Die in der Beschreibung beschriebene "Kopfhörer Vorkontrolle" würde dann quasi als Ausgang für den Kopfhörer funktionieren?

In den Kommentaren hat Christian Holata ja genau das beschrieben, was meine Anforderung an das Gerät ist.

Den Scart Adapter brauche ich nicht. Habe am TV ja noch Cinch Ausgänge. Am Scart Ausgang hängt meine Playstation.
Gemini02
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Apr 2011, 20:00
Ich denke das Du mit dieser günstigen Lösung am besten fährst, wenn Du mehr willst wirst Du ja alles aufrüsten müssen, angefangen beim TV über einen kleinen AV zu den LS.

Gemini
yoshidakk
Neuling
#12 erstellt: 10. Apr 2011, 20:30
Richtig. Also, vielen Dank für die Hilfe.
Dann werde ich mir das wohl kaufen.
Muss dann nur noch schauen, was ich an Kabel und Adaptern bereits hier rumfahren habe und was mir noch fehlt.
Gemini02
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 10. Apr 2011, 20:34
Wobei das sehr schnell gehen kann, hast Du schon mal Playstation auf 50" gespielt mit 5.1 Sound im Nacken ??
yoshidakk
Neuling
#14 erstellt: 10. Apr 2011, 20:45
Meinst das ich aufrüsten will? Durchaus. Aber für ne Komplettsanierung fehlt mir das Geld. Da wart ich dann doch lieber bis ich kein Student mehr bin sondern Verdienender Mensch mit Eigenheim.
Die PS war sowieso mehr Impulskauf, der sich net gelohnt hat. War das Angebot beim Aldi: eine PS2 für 77 Euro. War ne Weile ganz cool und hat Spaß gemacht. Hatte das Ding aber schon ewig nemme an.
Wenn ich dann mal ne PS3 (oder irgendwann deren Nachfolger) haben werde und ein 50", dann kommt bestimmt der Wunsch nach 5.1
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV und PC an Verstärker gleichzeitig angeschlossen = Boxen rauschen
Soduca am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  2 Beiträge
PC an Verstärker
straub am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  17 Beiträge
Boxen knacken nur über PC
xeroftw am 24.03.2012  –  Letzte Antwort am 24.03.2012  –  5 Beiträge
pc>verstaerker>boxen=ich scheitere
h-boy132 am 18.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.02.2014  –  4 Beiträge
Brummen Lautsprecher Onkyo und JBL Boxen
Zimme84 am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  11 Beiträge
TV und PC
groeFaZ am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  3 Beiträge
Boxen knacksen....
HarlEQin am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  4 Beiträge
Boxen an PC anschließen
Burnout-freak am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  19 Beiträge
Brumm, wenn PC oder TV....
jmibk am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  7 Beiträge
Brummende Boxen durch angeschlossenen PC
lindbergh am 22.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Samsung

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedscursch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.731
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.954