Pfeifen, Brummen, Signale

+A -A
Autor
Beitrag
Chainzo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2012, 21:26
Hallo Leute,


nach gelungenem Umzug bin ich wieder auf den Geschmack gekommen Musik über meine Stereo Anlage zu hören... nun ja so spaßig war es dann auch wieder nicht.
Mein Uher MA 200 ( Endstufe ) summt sobald ich Ihn mit meinem Pc über Chinch verbinde.
Auch der Potenzial ausgleich mit einer extra Leitung vom Uher --> Pc bringt nichts, es ist zwar das Brummen weg doch Schwupps ist ein neuer Ton da und zwar ein Fiepen...
Wenn ich den Verstärker an eine andere Steckdose stecke ist zwar das Brummen weg ( auch das fiepen ) aaaaber die VU- Meter schlagen noch dauerhaft aus auf ca 1/3 der Anzeige ohne das ein Hörbares Signal anliegt.
Einen NH - Trennfilter möchte ich nicht nutzen da laut vielen Aussagen Klang Einbußen vorhanden sind, vor allem was die Frequenzen im Tiefton bereich betrifft.
Sobald ich aber die Endstufe vom Pc trenne ist das nicht hörbare Signal weg. Was das Potenzial ausgleichen betrifft, sind mir glaube ich die Hände gebunden da ich
nach meinem Umzug in Richtung Elektroinstallation der Wohnung die *****karte gezogen habe. Hier ist noch eine typische Nullung ( PEN ) realisiert worden und alle Räume laufen über eine 16A Schmelzsicherung.

Ich hoffe ihr könnt mir dennoch weiterhelfen.

MfG
Chainzo
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2012, 02:15
Chainzo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jan 2012, 02:59

Amperlite schrieb:
http://lmgtfy.com/?q...rum.de+brummschleife


Ganz witzig doch im Endeffekt habe ich schon genug danach "Gegoogelt" mein Problem besteht weiterhin.

MfG
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 26. Jan 2012, 11:59
Hat die Uher einen Schukostecker (= mitPE-Kontakt)?
Hast du sämtliche anderen Quellgeräte abgesteckt?


[Beitrag von Amperlite am 26. Jan 2012, 12:00 bearbeitet]
Chainzo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jan 2012, 23:06

Amperlite schrieb:
Hat die Uher einen Schukostecker (= mitPE-Kontakt)?
Hast du sämtliche anderen Quellgeräte abgesteckt?


Ja der Uher hat einen Schukostecker.
ich habe alle anderen Quellgeräte abgesteckt...
Uwe_Mettmann
Inventar
#6 erstellt: 27. Jan 2012, 00:11
Hallo Chainzo,

du hast folgende Alternativen:

  • NF-Übertrager (Ground-Loop-Isolator) in die Cinchverbindung. Wie du schon erkannt hast, ist ein klanglicher Einfluss nicht ausgeschlossen.

  • Optischer Trennverstärker

  • D/A-Wandler, der über Toslink an den PC angeschlossen wird.

  • Den Verstärker oder den PC über einen Trennverstärker ans Stromnetz anzuschließen


    Gruß

    Uwe
  • akem
    Inventar
    #7 erstellt: 31. Jan 2012, 11:56
    Die Audioübertrager gibt es auch in aktiver Form, nennt sich dann DI-Box. Die verbessern das Signal höchstens, da sie nebenbei auch als Impedanzwandler fungieren.

    Gruß
    Andreas
    Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    Brummen der Stereo Anlage
    Baschdi_S65 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  8 Beiträge
    brummen
    timtoen am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  2 Beiträge
    ... Brummen!
    gogo1 am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  11 Beiträge
    Brummen in der Anlage
    The_Writer am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.02.2008  –  41 Beiträge
    Brummen über Antennensteckdose
    duesseldorfer am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 18.02.2004  –  6 Beiträge
    Philips MCD708 Brummen beim radioempfang
    leineseins am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  8 Beiträge
    Netzbrummen mit PC
    loom am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  5 Beiträge
    Lautsprecher brummen ?
    Quintero am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  4 Beiträge
    Lautsprecher brummen.
    Xilent2010 am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  6 Beiträge
    Nerviges Brummen im Verstärker?!
    Eddy_Schulz am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  10 Beiträge
    Foren Archiv
    2012

    Anzeige

    Aktuelle Aktion

    Partner Widget schließen

    • beyerdynamic Logo
    • DALI Logo
    • SAMSUNG Logo
    • TCL Logo

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder843.802 ( Heute: 7 )
    • Neuestes Mitgliedheadphones
    • Gesamtzahl an Themen1.406.913
    • Gesamtzahl an Beiträgen18.794.449