Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Zu wenig Line-Out am Amp

+A -A
Autor
Beitrag
SubstSound
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Jul 2012, 12:49
Hallo an Alle,

Mein Verstärker hat 2 Line-Outs. An einem ist ein Nubert ATM eingeschleift, am anderen ein Tapedeck angeschlossen.
Ich würde jetzt gerne noch eine Verbindung an den Eingang von meinem Sound-Interface anschließen (und potentiell später noch anderes). Habt ihr ideen, wie ich das am besten regeln kann?

Hab überlegt, ob man nen Eingangswahlschalter einfach umgekehrt anschließt, aber in denen ist ja gerne mal Elektronik drin (warum auch immer), die das i.wie negativ beeinflussen könnte... hab nich so viel Ahnung davon....


Danke schonmal
Andi
Stereo33
Inventar
#2 erstellt: 05. Jul 2012, 13:01

SubstSound schrieb:

Hab überlegt, ob man nen Eingangswahlschalter einfach umgekehrt anschließt, aber in denen ist ja gerne mal Elektronik drin (warum auch immer), die das i.wie negativ beeinflussen könnte... hab nich so viel Ahnung davon....


Find ich auch

Wie wärs mit Cinch-Y-Adaptern?

Eingänge sind keine Ausgänge und können auch nicht als solches umgebaut werden.
cr
Moderator
#3 erstellt: 05. Jul 2012, 17:33
Die üblichen 08/15-Wahlschalter haben keine Elektronik und sind in beiden Richtungen verwendbar. Allerdings haben alle Geräte gemeinsame Masse, was ev. zu Brummschleifen führen kann (dh die Masse wird nicht geschalten)
SubstSound
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jul 2012, 19:40
Danke, werds mal mit nem umgekehrten Eingangswahlschalter probieren. Bei nem Y-Kabel stimmen die Impedanzen oder so glaub ich nicht mehr.
cr
Moderator
#5 erstellt: 08. Jul 2012, 21:25
Die Eingangsimpedanzen sind mal sicher kein Problem, wenn beide über 10 kOhm liegen. Je nach Ausgangsimpedanz des Verstärkers kann es auch weit weniger sein.
SubstSound
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Jul 2012, 12:19
Mir fällt da grad noch ein Problem auf:

normalerweise schaltet der Verstärker den Line-Out an der Quelle, auf der der Rec-Schalter steht aus. Das geht ja nicht mehr, besteht da nicht die gefahr einer Rückkopplung (wenn mein Interface zb. das Eingangssignal wieder ausgibt)?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Line-Out auf Kopfhörer
Pilly-Willy am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  2 Beiträge
Line-Out Lautstärke regeln - Poti Widerstand?
psycco am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  5 Beiträge
Dac / KHV / line out.
ithinkm0 am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 23.12.2012  –  4 Beiträge
Kopfhörerbuchse als Line-out
Diddi am 22.06.2003  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  6 Beiträge
Problem, Line-Out/Kopfhörerausgang an Mikrofoneingang möglich/sinnvoll?
thaBogey am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  8 Beiträge
Line Out zu leise für Kophörer
firestone3112 am 27.10.2012  –  Letzte Antwort am 28.10.2012  –  6 Beiträge
Line-Pegel vermindern.
AlexG1990 am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  9 Beiträge
NAD silver line
meister_lampe am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 19.06.2004  –  3 Beiträge
Sub-Out gleich Aux-Out?
thomas314413 am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  9 Beiträge
Line-Out bei Playern /Verstärkern????
Duckman am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 62 )
  • Neuestes Mitgliedjuaane
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.772