Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HTPC verursacht Störgeräusche im PhonoAmp

+A -A
Autor
Beitrag
McTrash
Neuling
#1 erstellt: 27. Nov 2012, 08:47
Ich habe festgestellt das mein Netzteil vom HTPC (ein externes "Notebooknetzteil" mit Schuko) Störsignale einstreut welche mein PhonoPreAmp verstärkt und schon bei leiser Lautstärke Hörbar werden.

Ist der HTPC ausgeschaltet sind diese lauter als wenn das HTPC-Netzteil unter Last läuft. Ausgesteckt gibt es keine Probleme.

Brauche ich einen Entstörfilter oder was habe ich noch für Möglichkeiten?

Danke im Vorraus.
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Dez 2012, 08:01
Gibt es an Deiner Anlage noch weitere Geräte, welche über Schuko laufen oder gibt es eine Verbindung zu einer "Kabelantennenanlage" (Tuner, TV) mit Erdverbindung?
Und wie hört sich die Störung an?
Peter_Brinkmann
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 14. Dez 2012, 10:18

McTrash schrieb:
Ich habe festgestellt das mein Netzteil vom HTPC (ein externes "Notebooknetzteil" mit Schuko) Störsignale einstreut welche mein PhonoPreAmp verstärkt und schon bei leiser Lautstärke Hörbar werden.

Ist der HTPC ausgeschaltet sind diese lauter als wenn das HTPC-Netzteil unter Last läuft. Ausgesteckt gibt es keine Probleme.

Brauche ich einen Entstörfilter oder was habe ich noch für Möglichkeiten?

Danke im Vorraus.


Hi, das erste was ich mal testen würde den STecker in der Stckdose zu drehen... bzw, ob das störgeräusch verschwindet wenn der Netzstecker gezogen wird.

Wenn das nichts bringt würde ich als nächstes die gehäuse der beiden Geräte elektrisch miteinander verbinden, so wie früher die Plattenspieler noch eine Abschirmungs,- Masseleitung besaßen welche dann mit dem Verstärker verbunden werden musste. Oftmals kannst Du damit die verschiedenen Spannungspotenziale oder Lücken in der Abschirmung schliessen.

Dann gibt es noch aus der Veranstaltungstechnik 'Brummfilter' die nutzen allerdings nur etwas wenn es sich um Brummeinsteuungen handelt und nicht um Langwellenempfang.

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Poti-Störgeräusche...
LPJ am 16.01.2003  –  Letzte Antwort am 24.01.2003  –  11 Beiträge
Störgeräusche beim Abspielen
userniki am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  8 Beiträge
Zeitschaltuhr verursacht Schäden
Tritan am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  3 Beiträge
Störgeräusche
gernot am 20.05.2003  –  Letzte Antwort am 22.05.2003  –  11 Beiträge
Störgeräusche
Jay-Nac am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  2 Beiträge
Störgeräusche
Steakslayer am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  6 Beiträge
Störgeräusche bei der Micro-Anlage
joe1237 am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 08.08.2011  –  5 Beiträge
Merkwürdige Störgeräusche (kein 50Hz Brummen)
melfilein am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  3 Beiträge
Störgeräusche aus dem Stromnetz effektiv bekämpfen ohne Voodoo
amor_y_rabia am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 03.10.2011  –  36 Beiträge
Störgeräusche entfernen
mbloh am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.940
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.035