Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wega jps 351 Amplifier und Tuner Frage

+A -A
Autor
Beitrag
maroma
Neuling
#1 erstellt: 05. Okt 2013, 20:06
Nabend alle Miteinander.

Ich habe ein Wega JPS 351 System vorm Sperrmüll gerettet.

Folgendes Problem habe ich.

JPS-351 V-130
Beim Verstärker ist die rechte Seite Lauter als die Linke.
Wie ich das Gerät bekommen habe, habe ich erstmal ein Checkup gemacht.
Staub entfernt, einmal drüber geguckt ob alles an seinem Platz ist, irgendwelche Ausgelaufe Elkos oder thermische Schmorstellen gesucht.
War soweit alles OK.
Habe dann vorsichtshalber die Potis mit Kontaktspray behandelt damit falls es kratzen sollte ich nicht nochmal dran muss.
Nach ca 15 Minuten eingeschaltet, lief perfekt.
Doch dann etwas später ist mir aufgefallen, das ab und zu der rechte Kanal leiser ist als der Linke.
Folgendes habe ich danach gemacht:
Verschiedene Quellen ausprobiert bei allen das selbe problem
Chinschkabel vertauscht/gewechselt (Rechts/Links) Fehler immer noch vorhanden.
Boxenkabel von Links nach rechts getauscht Fehler wandert nach Links.
Boxenkabel in Ausgang B gesteckt fehler ist immer noch vorhanden

So bisher wollte ich nix dazu schreiben da ich erst testen wollte wie es mit den neuen Lautsprecher aussieht weil die alten Lautsprecher waren sehr Leistungsschwache und ganz billige.

Aber mit den neuen LS ist genau das selbe Problem.
Da von der Analoganzeige eine Birne kaputt war musste ich heute den Verstärker nochmal öffnen.
Habe dann den LS-Poti nochmal eingesprüht.
Brachte aber keinen erfolg.
woran kann das liegen?
Also auschließen kann ich wohl alles bis zum Chincheingang und die Endstufe da der Fehler ja auch am Phono und Tuner eingang vorliegt.
Und da der Fehler von Links nach Rechts wandert wenn ich die Boxenkabel tausche und das auch noch auf Ausgang A und B denke ich das die Endstufe wohl auch OK ist.

Hier nochmal eine genau Fehlerbeschreibung:(gilt für alle Quellen)

Verstärker wird eingeschaltet Es klackt (Relais) Ton kommt.
50/50 Chance das der Ton voll da ist oder eine Seite abgeschwäscht.
Dann wird der Ton auf einer Seite Sporadisch Leiser nach ca 1-10 Minuten kommt drauf an.
Er ist dann ca 1-10 Minuten Leiser und wird dann wieder normal Laut.
Wenn ich den LS-Regler kurz hochjage auf 5-6 (ist dann schon extrem laut) dann ist der Fehler direkt weg.

Also LS-Poti kaputt oder kalte Lötstellen weiß nicht genau.



Zweites Problem.

JPS-351 T-4
Beim Tuner habe ich eine Stereo Anzeige die Leuchtet nicht wenn ich vollen empfang habe.(UKW)
Aber wenn ich knapp aus dem Sendebereich raus bin (Musik ist noch hören mit viel rauschen) dann blinkt sie. Ist das normal? Würde einfach mal behaupten das dies nicht normal ist.

Hängt das damit zusammen das der Chinch Ausgang einen Wackelkontakt hat den ich aus Zeitmangel noch nicht beseitig habe.
Würde ich auch nicht glauben.

Bitte um Ratschläge Schaltpläne sind vorhanden.
Hab beim Tuner mal nachgeschaut aber da gibt es viele Möglichkeiten.

Ansonsten geiles Teil muss ich einfach mal sagen.

Danke im vorraus

MFG
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 06. Okt 2013, 20:58

Dann wird der Ton auf einer Seite Sporadisch Leiser nach ca 1-10 Minuten kommt drauf an.
Er ist dann ca 1-10 Minuten Leiser und wird dann wieder normal Laut.
Wenn ich den LS-Regler kurz hochjage auf 5-6 (ist dann schon extrem laut) dann ist der Fehler direkt weg.

Die häufigste Fehlerquelle sind defekte Lautsprecher-Relais.
Da würde ich zuerst ansetzen. Unter Umständen kann man zum Testen kurz mal eine Brücke über die Kontakte löten.

Ist dies nicht das Problem, sind Potis und Lötstellen an den Bedienelemente auch noch ein heißer Punkt. Dann würde ich das Balance-Poti mal genauer unter die Lupe nehmen.


Beim Tuner habe ich eine Stereo Anzeige die Leuchtet nicht wenn ich vollen empfang habe.(UKW)
Aber wenn ich knapp aus dem Sendebereich raus bin (Musik ist noch hören mit viel rauschen) dann blinkt sie. Ist das normal? Würde einfach mal behaupten das dies nicht normal ist.

Ist normal.
Wird die Empfangsqualität zu schlecht, dannn schalten die Empfänger auf mono zurück.
https://de.wikipedia.org/wiki/FM-Stereo


[Beitrag von Amperlite am 07. Okt 2013, 14:07 bearbeitet]
Passat
Moderator
#3 erstellt: 07. Okt 2013, 12:05

Amperlite (Beitrag #2) schrieb:

Beim Tuner habe ich eine Stereo Anzeige die Leuchtet nicht wenn ich vollen empfang habe.(UKW)
Aber wenn ich knapp aus dem Sendebereich raus bin (Musik ist noch hören mit viel rauschen) dann blinkt sie. Ist das normal? Würde einfach mal behaupten das dies nicht normal ist.

Ist normal.


Ist nicht normal, denn es passiert ja bei starken Sendern.
Der Tuner muß neu abgeglichen werden.

Der Verstärker ist übrigens baugleich mit dem Sony TA-F4A und der Tuner mit dem Sony ST-A4L

Grüße
Roman


[Beitrag von Passat am 07. Okt 2013, 12:13 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 07. Okt 2013, 13:55

Aber wenn ich knapp aus dem Sendebereich raus bin (Musik ist noch hören mit viel rauschen

Wäre das richtige Verhalten nicht, dass der Tuner im Grenzbereich dauerhaft auf Mono zurückschaltet?
Passat
Moderator
#5 erstellt: 07. Okt 2013, 14:03
Ja, wäre es.

Dieses Verhalten hatte ich auch bei meinem Optonica ST-9100.
Bei Sendermitte konsequent Mono, egal wie stark der Sender war.
Bei leichter Verstimmung dann flackernde Stereoleuchte.
Nach einem Neuabgleich passte dann wieder alles.

Grüße
Roman
maroma
Neuling
#6 erstellt: 12. Okt 2013, 22:43
Nabend

Danke erstmal für die Antworten

Also das Relais hatte ich gebrückt gehabt hat keinen Erfolg gebracht.
Habe sämtliche Lötstellen bearbeitet, hatte auch nicht den gewünschten effekt.

Die Sache mit dem Abgleich kann ich das auch vornehmen? bisschen Kenntnisse habe ich im Elektrotechnik-bereich wenns aber zu kompliziert wird dann lass ich es lieber.

MFG
maroma
Neuling
#7 erstellt: 14. Okt 2013, 18:36
Also das tuner problem habe ich behoben bekommen.

Habe im Internet eine Anleitung gefunden, die auch für Leute geeignet ist die nicht alle Fachbegriffe kennen.

Hier mal ein Link

http://www.good-old-hifi.de/tipps/tipp05.shtml


Aber das Problem mit dem Amplifier besteht immer noch siehe oben.

MFG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
marantz eq 351 verzerrt ton
CrazyClaude am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  3 Beiträge
Onkyo Tuner Frage
SpeakerGuru am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  4 Beiträge
Wega Hifi Studio // Netzkabel?
gurkensalat am 22.07.2012  –  Letzte Antwort am 22.07.2012  –  4 Beiträge
Tuner anschließen ...
silversurfer am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  3 Beiträge
Frage zu Grundig FineArts T1 Tuner
Toto1977 am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 09.11.2006  –  2 Beiträge
Frage zu Harman Kardon Tuner HK 970
Herr_E_aus_A am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 15.03.2007  –  4 Beiträge
Cambridge 640T Tuner
Vulcan am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  13 Beiträge
Telefunken Tuner HT990RDS + FB90
laut-macht-spass am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  5 Beiträge
Aktuelle Onkyo Tuner
Roger66 am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  16 Beiträge
Lüfter in alten Wega-Verstärker einbauen
NiklasClemens am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 63 )
  • Neuestes MitgliedDuka7672
  • Gesamtzahl an Themen1.344.794
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.654.944