Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klangverbesserung Notebook, Apple TV, AVR

+A -A
Autor
Beitrag
Terencil
Neuling
#1 erstellt: 26. Mai 2014, 10:03
Hallo zusammen,

ersteinmal möchte ich mich schon vorab für eure Hilfe bedanken.

Hier zu meinem System:
Ein Apple TV der 3. Generation ist über HDMI an den AV-Receiver Onkyo TX-NR414 angeschlossen, welcher wiederum zwei Nubert nuBox 381 der Serie 2013 bedient.

Hier mein Problem:
Früher habe ich Musik direkt über den Receiver mittels dem verbundenen Spotify-Premium-Account abgespielt, wobei die Qualität hier wirklich in Ordnung war. Um iTunes in Form von Filmen und Musik (insbesondere der privaten offline-Sammlung) nutzen zu können, habe ich mir einen Apple TV angeschafft, um Musik kabellos vom Notebook darauf streamen und abspielen zu können. Über diesen Weg klingt Musik aber irgendwie "tot". Es sind Welten Unterschied zwischen dem Spotify-Stream und Apple TV, die Musik klang vorher deutlich voller mit mehr Tiefe.

Was ist nun eine gute Lösung für dieses Problem? Eine externe Soundkarte oder ein DAC, der direkt ans Notebook angeschlossen wird? Die Lösung sollte (wenn möglich), einen hochwertigen Kopfhöreranschluss beinhalten, da mir in der zukünftigen Studenten-WG erstmal nur das Notebook samt Kopfhörer (die noch nicht vorhanden sind) zur Verfügung stehen werden. Zur Info: Der Audioausgang meines Notebooks ist armselig.

Ich selbst mache relativ viel Musik und bin entsprechend anspruchsvoll bezüglich dem, was ich mir in meiner Freizeit anhöre. Der Umfang der Musikrichtungen deckt dabei alles von Klassik und Blasorchester bis hin zu Rock / Pop usw. ab. Es fehlt eigentlich nur Musik, die zum größten Teil rein elektronisch erzeugt wird.

Zu Spotify Premium möchte ich eigentlich nicht mehr zurück, weil sich offline vorhandene Titel für mein Empfinden nur schlecht einpflegen lassen und ich vor allem mit den remastered-Editionen so mancher Alben auf Spotify alles andere als zufrieden bin. Außerdem ist die Bedienung des Spotify-Accounts über den Receiver bzw. dann den TV sehr fummelig und alles andere als komfortabel. Über einen Audioausgang adäquater Qualität, um direkt vom Notebook auf den Receiver zu kommen verfügt das Notebook wie oben geschrieben leider nicht.

Überragend wäre es, wenn die Lösung irgendwie einen digitalen Audioeingang beinhalten würde...auf die Art könnte ich im Studium einen externen Monitor mit Notebook, Kopfhörer und potenzieller Spielekonsole verknüpfen.

Preislich sollte das ganze etwa bei 200 Euro liegen.

Was mach ich jetzt am besten?


Danke schonmal,
Ralf
Mickey_Mouse
Inventar
#2 erstellt: 26. Mai 2014, 20:51
hmmm, erstmal würde ich gucken woran das denn liegt?!?
ich meine, wir reden hier über eine verlustbehaftet komprimierte Quelle und die soll bei einer digitalen Übertragung (nicht verlustbehaftet) "um Wellten" schlechter werden?!?

Ich habe alle meine CDs nach AppleLossless gerippt und kann so auf anhieb keinen Unterschied feststellen, ob die originale Scheibe im Player spielt oder das ganze über das ATV gestreamt wird.

Um die maximale Dynamik zu nutzen wirst du doch die Lautstärke am Laptop "voll aufgedreht" haben und nicht darüber einstellen?!?
Philywisw
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Mai 2014, 22:50
Mein Setup sieht da ähnlich aus und ich bin da auch schon mal drüber gestolpert, dass sich der Stream über Spotify klanglich von dem über iTunes abhob. Allerdings muss man auch bedenken, dass Spotify Premium die Musik mit einer Bitrate von 320 kbps rausschickt. In iTunes wird die Musik hauptsächlich in 256 kbps verkauft und in meinem Fall hatte sich auch eine noch niedrigere Datei in meine Mediathek eingeschlichen

Schau mal mit den Tipps von meinem Vorredner und berichte. Falls du nen Mac hast kann ich dir das Programm "FlacTunes" für 1,79€ aus dem Mac Appstore empfehlen. Damit kann man Lossless in die iTunes Mediathek einpflegen. Aber für Windows gibt es bestimmt auch was.
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 28. Mai 2014, 09:00

Früher habe ich Musik direkt über den Receiver mittels dem verbundenen Spotify-Premium-Account abgespielt, wobei die Qualität hier wirklich in Ordnung war. Um iTunes in Form von Filmen und Musik (insbesondere der privaten offline-Sammlung) nutzen zu können, habe ich mir einen Apple TV angeschafft, um Musik kabellos vom Notebook darauf streamen und abspielen zu können. Über diesen Weg klingt Musik aber irgendwie "tot". Es sind Welten Unterschied zwischen dem Spotify-Stream und Apple TV, die Musik klang vorher deutlich voller mit mehr Tiefe.

Kurz und knapp:
Das Problem ist nicht an der verwendeten Hardware zu suchen.

Entweder war das Quellmaterial anders oder an deinem PC ist softwareseitig etwas verstellt.
Itunes bietet z.B. so eine ominöse "Klangverbesserung", die man im Menü stufenweise regeln kann. Prüfe, dass diese ausgeschaltet ist. Ebenso etwaige Equalizer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Apple TV Digital oder Analog?
iCiepie am 09.02.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  6 Beiträge
Harman/Kardon HD 720 - wie Klangverbesserung möglich?
hcire am 30.03.2004  –  Letzte Antwort am 31.03.2004  –  5 Beiträge
Problem: Kein Sound am TV mit Apple TV
Counter233 am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  6 Beiträge
Accuphase E406 und Apple TV/Airplay oder sonstwas?
MariposaII am 12.12.2013  –  Letzte Antwort am 22.12.2013  –  2 Beiträge
Klangverbesserung ELV-Trennverstärker?
Henk_012 am 02.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  9 Beiträge
Macht es Sinn einen AVR nur an LCD TV anzuschliessen
gajus am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 17.01.2015  –  2 Beiträge
Fragen zur Klangverbesserung an die Experten
Movie-Lolle am 13.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  23 Beiträge
Welche Klangverbesserung? Arcam, Lyngdorf, miniDSP, AudioVero oder ?
dktr_faust am 07.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  13 Beiträge
Klangverbesserung durch Hama Audio-Digital auf Analog-Konverter?
Splash am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  21 Beiträge
Notebook anschluss an Anlage
BerlinerBursch am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedAndreasVirtuos
  • Gesamtzahl an Themen1.345.396
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.674