Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brummen beim Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
Räuber
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Nov 2003, 08:31
Guten Tag.

Ich hab da ein Problem mit meinem Plattenspieler. Der ist schon ca. 30 Jahre alt, braucht also einen adapter von 5-Pol auf Cinch. Den hab ich auch zwischen Plattenspieler und Verstärker angeschlossen. Das zogehörige Massekabel hab ich an eine dafür vorgesehene Schraube an Verstärker festgeschraubt. Dannoch brummt es. Die rechte Box komplett, die linke gibt zwar Musik raus, is aber trotzdem von einem brummen überdeckt.

Wo kann da noch das Problem liegen?
kiloherz
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Nov 2003, 10:52
Hallo Räuber,

lasse einfach die Verbindung der Masseverschraubung
testweise weg.
Sollte es dann immer noch brummen mußt Du ins Gerät rein
und die Verbindung der Masse zum Minusleiter( blau oder grün ) TRENNEN.
Sollte es ein Dual sein, ist es sehr gut an quer liegenden Drahtbrücken der Kontaktstelle, TONARMKABEL - VERBINDUNGSKABEL zu erkennen.

Eine separate Masseverbindung nach Außen wäre dann von Nöten.

Ob diese jedoch an die Groundschraube angeschlossen werden muß, sollte ein Hörtest entscheiden.

Gruß kiloherz
Räuber
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Nov 2003, 11:49
Ich hab die Masseverschraubung schon mal weggelassen, aber das brummen stellt sich nicht ein. Also muß ich jetzt, wenn ich dich richtig verstanden habe den Plattenspieler aufschrauben und gucken ob da irgendwo die Masse mit dem Minuspol verbunden ist. oder? Da Brummen ändert sich auch. Wenn ich beispielsweise den Tonarm berühre. Auch fängt es erst an zu brummen, wenn der Plattenspieler das 1. Mal nach dem Einschalten läuft. Stelle ich den Verstärker an und auf PHONO passiert erstmal nix, erst, wenn die Platte anläuft.


[Beitrag von Räuber am 17. Nov 2003, 11:52 bearbeitet]
kiloherz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Nov 2003, 22:58
Hallo Räuber,

RICHTIG, Du musst in das Gerät rein.
Scheint doch ein Dual-Spieler zu sein. Trenne dort mit einem kleinen Seitenschneider die Verbindungsdrahtbrücken ( dünner, ungeschirmter, blanker Draht ) MASSE - TONLEITUNG und führe ein externes Kabel ( Klingeldraht reicht ) von diesem Masseanschluss an Außen.
Am besten anschließend noch den DIN-Cinch-Adapter weg lassen, den DIN-Stecker abschneiden und 2 Cinchstecker auflöten. TOP!

UND das Problem ist gelöst.

Gruß kiloherz
Räuber
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Nov 2003, 09:25
Morgen kiloherz.

Aus dem Plattenspieler kommen 3 Kabel raus, in den Din Stecker. Wie muß ich denn jetzt die Cinch Stecker anlöten.

Gruß
kiloherz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Nov 2003, 22:43
Hallo Räuber,

DREI Kabel ? Na ja, ist nicht weiter schlimm.
Innerhalb des Gerätes wirst Du die passenden Verbindungen finden. Es sind VIER POLE die Du für die Tonübertragung benötigst. RECHTER-Kanal rot+ grün-
LINKER-Kanal weiß+ blau-.
ROT und WEISS sind die +Leiter, die an den mittleren Pol des Cinchsteckers angelötet werden. BLAU und GRÜN sind die -Leiter = Abschirmung, die an das Massegehäuse des Cinchsteckers gehören. ( leicht zu erkennen )

Bei weiteren Fragen kannst Du mir auch gerne eine Email senden.

Gruß kiloherz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen
Badhabits am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 19.08.2003  –  9 Beiträge
... Brummen!
gogo1 am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  11 Beiträge
Brummen!
Florian_Schacht am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  3 Beiträge
brummen der lautsprecher durch verstärker ???
em_phaser am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  3 Beiträge
brummen
timtoen am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  2 Beiträge
Rauschen/Brummen beim Anschluss einer Funkanlage an den Verstärker
C3000 am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  8 Beiträge
Mischpult + Verstärker brummt
Rebell84 am 11.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  3 Beiträge
PC + DVD Player an Verstärker angeschlossen = Brummen
Paddy_HH_1984 am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  2 Beiträge
Brummen
DiCraft am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  4 Beiträge
brummen - hab das faq schon gelesen!
pasolini am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitglied_Cane_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.782
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.843