Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brummen

+A -A
Autor
Beitrag
Badhabits
Inventar
#1 erstellt: 07. Aug 2003, 18:58
Hallo Leute!

Sicher wurde die Frage schon zigmal gestellt.

Ich habe einen NAD Receiver Model 160. Ob ich den Fernseher oder meinen CD an den AUX-Eingang hänge so brummt es. Phono ist OK.

Muss noch sagen, dass ich ein Zwischenkabel verwende (5-polig auf Cinch). Komischerweise brummts auch beim Tapeeingang.

Den CD hab ich an einem andern Verstärker probiert da brummt nichts.

Muss mein NAD zur Reparatur

Gruss Badhabits
funny1968
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Aug 2003, 17:02
Ist der Adapter defekt?

Brummt es auf beiden Kanälen?
Badhabits
Inventar
#3 erstellt: 08. Aug 2003, 17:55
Hallo!

Ja es brummt auf beiden Kanälen.
Ich hab derzeit nur einen Adapter zum probieren.

Gruss Badhabits
drbobo
Inventar
#4 erstellt: 08. Aug 2003, 18:34
würde auch mal auf Kabel/Stecker tippen, würde das zumindest als erstes (und billigstes) austauschen
Ansonsten kann schon im Vorverstärkerteil (phono läuft zumindestens teilweise getrennt) ein Problem sein, dann hilft nur die Werkstatt
jazzdasohrfrei
Neuling
#5 erstellt: 08. Aug 2003, 21:17
Moin Badhabits

Probier doch einfach mal ob der Verstärker auch brummt, wenn alle Cinch-Eingänge unbeschaltet sind. Dann sollten nach und nach (bei geringer Lautstärke) die Quellen eingesteckt werden. Laß den Adapter erst einmal weg.

Tschüssi...
Olaf k.
Badhabits
Inventar
#6 erstellt: 10. Aug 2003, 14:39
Hallo Leute

Zunächst mal vielen Dank für Eure Hilfe.
Habe einen zweiten NAD aufgetrieben, auch mit 5-poligen Anschluss für AUX. Gleicher CD-Spieler, gleiches Kabel - dieser brummt nicht.

Was aber komisch ist, sowohl der Tape- als auch der AUX-Anschluss brummt? Phono wie gesagt ist OK.

Gruss Badhabits

...ach hätt ich nur was anständiges gelernt wie Papi immer gesagt hat, dann könnt ich den Receiver selber reparieren.
drbobo
Inventar
#7 erstellt: 10. Aug 2003, 14:55
als schwacher Trost:
Fehler liegt dann wohl im Vorverstärkerteil, der Endverstärker ist ok......
Bernie
Neuling
#8 erstellt: 18. Aug 2003, 17:58
Hallo
Trenn mal deinen Fernseher von der Antenne. Dann sollte es nicht mehr brummen. (brummschleife)

Abhilfe Mantelfilter für antennenkabel.

Bernie
drbobo
Inventar
#9 erstellt: 19. Aug 2003, 07:11
Bitte erst lesen, dann posten,
oben steht, dass das Problem auch auftritt, wenn nur der CD-Player dranhängt....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TV an Receiver-brummt
tyr777 am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  6 Beiträge
endstufe brummt
lallimall am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 11.09.2012  –  9 Beiträge
Mischpult + Verstärker brummt
Rebell84 am 11.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2013  –  3 Beiträge
CD-Player brummt
quietnight am 22.03.2015  –  Letzte Antwort am 11.04.2015  –  18 Beiträge
AUX-Anschluss
Badhabits am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  6 Beiträge
Cinch Kabel brummt (Problem gelöst)
fihiforum am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 29.06.2008  –  5 Beiträge
XLR... und es brummt
falk am 13.09.2003  –  Letzte Antwort am 15.09.2003  –  8 Beiträge
Leichtes Brummen - Pc - Nad Verstärker
Chris19993 am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  6 Beiträge
Cinch-Klinke-Kabel brummt
Johanspb am 03.07.2016  –  Letzte Antwort am 07.07.2016  –  10 Beiträge
Subwoofer brummt am PC
mc_east am 22.12.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.454