Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Starkes Brummen

+A -A
Autor
Beitrag
Itanium
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Jan 2004, 21:05
Hallo,

Seit dem Kauf eines neues Fernsehgerätes habe ich ein sehr starkes Brummen im TV-Ton wenn ich diesen über meine HiFi Anlage laufen lasse.
Das Tonsignal wird aus einer SCART-Buchse entnommen und ist am AUX-Eingang des Verstärkers (Pioneer A604R) angeschlossen.
Mit dem vorherigen Fernsehapparat hatte ich dieses Problem nicht (selbe Anschlussweise).
Habe schon versucht das Verstärkergehäuse zu erden, was aber nichts gebracht hat.

Woran könnte das Problem liegen?
phil_s
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Jan 2004, 21:08
Ja das kenn ich auch, aber vom Pc.
Das liegt daran das dein Fernseher erdung braucht möglicherweiße...Als ich mein pc geerdet hatte war das brummen weg.

hoffe ich konnte helfen

greetz phil
besi
Gesperrt
#3 erstellt: 14. Jan 2004, 21:16
Problem erledigtdurch Mantelstromfilter
Itanium
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Jan 2004, 21:38
Danke für die schnelle Antwort!

@phil_s: Wie erde ich das Ding dann? Am Trafogehäuse?
Der Netzstecker bietet nämlich keinen Schutzkontakt.

@besi: Falls Du mit Mantelstromfilter Ferritmantel meinst, die habe ich bereits an allen Komponenten dran (ausser TV Netzstecker).
Werde das aber sogleich ausprobieren.
besi
Gesperrt
#5 erstellt: 16. Jan 2004, 20:13
Und ?
Itanium
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 19. Jan 2004, 16:04
Keine Veränderung!

Das hätte mich auch gewundert, da ich bereits einen Ferritmantel am Kabel der Steckdosenleiste habe.

Demnächst versuche ich dann mal phil_s's Vorschlag.
DB
Inventar
#7 erstellt: 19. Jan 2004, 17:18
Hallo Itanium,

die Kabel mit Ferritschalen drauf sind Absorberkabel, keine Mantelstromfilter. Ein Mantelstromfilter trennt den Antennenstromkreis galvanisch auf, da drin ist ein kleiner HF-Übertrager.

MfG

DB
Itanium
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 20. Jan 2004, 16:32
Hallo DB,

Wo bekomme ich so einen Mantelstromfilter bzw. wo baut man den ein?


Grüsse,
Itanium
besi
Gesperrt
#9 erstellt: 22. Jan 2004, 21:18
Baut man ein zwischen allen Antennenleitungen und der Elektronik!!!
Bekommt man in jedem Fachgeschäft!!!!

Bei der Suche kann ich dir nicht helfen, da WErbung hier verboten ist!!!
Itanium
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Jan 2004, 15:03
Ok, danke! Ich werd mich mal umschauen.
BillBluescreen
Stammgast
#11 erstellt: 26. Jan 2004, 16:00
kannste auch einfach selber bauen:

http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-3.html
hab es bei meinem Receiver gemacht und alles bestens, ansonsten war da auch immer brummen gewesen...
Itanium
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 27. Jan 2004, 13:29
Vielen Dank!

Wenn das so einfach ist, werde ich es natürlich selber bauen!

Das Problem liegt wohl definitv am Antennenkabel und nicht an der Stromversorgung (wie ich vermutete).
Sogar bei abgeschaltetem Fernsehgerät brummt die Anlage. Sobal ich aber das Antennenkabel rausziehe, ist das Brummen auch weg.

Grüsse,
Itanium
BillBluescreen
Stammgast
#13 erstellt: 27. Jan 2004, 14:31
eben! Hab auch nen halben Schock bekommen als die bei Conrad für so nen fertiges Teil 13EUR haben wollten und für 2 Kondensatoren nur 50 cent oder so

ja, ganz genau so war das bei mir auch! Das einzige was mich mal interessieren würde ist, wie entsteht dieses brummen, also was ist der Verursacher davon?!


[Beitrag von BillBluescreen am 27. Jan 2004, 14:32 bearbeitet]
Itanium
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 30. Jan 2004, 15:51
So, habe mir jetzt 2 Kondensatoren geholt, das Coaxialkabel umgebaut, wieder schön mit Schrumpfschlauch verschweisst und das Brummen ist tatsächlich vorbei!!

Für beide Kondensatoren hatte ich zwar etwas mehr hinblättern müssen aber hauptsache der Sound ist jetzt perfekt!

Grüsse,
Itanium
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Starkes Brummen bei Stereo-Receiever an TV
fAnoFliFe am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.06.2010  –  7 Beiträge
Starkes Brummen
Enable am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  5 Beiträge
brummen
timtoen am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  2 Beiträge
Starkes Kratzen. Woran liegt es? (DJ-Setup)
nike300 am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 30.08.2014  –  2 Beiträge
Brummen
DiCraft am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  4 Beiträge
Brummen!
Florian_Schacht am 28.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  3 Beiträge
Brummen in der HIFI Anlage
p2305 am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  4 Beiträge
Störendes Brummen
Acela am 09.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  3 Beiträge
Brummen der Stereo Anlage
Baschdi_S65 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  8 Beiträge
Brummen
Phil-HIPP am 16.01.2007  –  Letzte Antwort am 17.01.2007  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 112 )
  • Neuestes Mitglieddiego_zenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.345.456
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.905