Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pioneer 565 D/A Wandler hilfe !!!!

+A -A
Autor
Beitrag
luckyleon70
Stammgast
#1 erstellt: 23. Jan 2004, 13:45
Guten Tag an alle Cracks !!
Ich habe einen Pio 565 mit externen 5.1 anschluß( der hört sich wärmer an als bei Digital DVD Direckt) und überlege mir doch noch einen >Externen D/A Wandler dranzuknallen :-)
Bei der Pio. Hotline hatten die mir gesagt das ein Burr Brown Wandler schon drin sitzt !!
Jetzt die Frage !! Lohnt es dich dann überhaupt ???
Ist der Wandler des Pio.565 besser als der im Denon AVR 1804 ??
Bin jetzt echt verrwirrt !

Bin für jede Antwort Dankbar !!!
Lg
Lucky


Meine Anlage
Denon AVR 1804
DVD Pioneer 565 S
LS: KEF Coda 90-8070 Sub KEF 1000
stadtbusjack
Inventar
#2 erstellt: 23. Jan 2004, 14:37
Moin,

ein externer D/A-Wandler würde für dich einige Probleme mit sich bringen.

1.) Du könntest keine DVD-As und SACDs mehr abspielen, was sich aus dem einfach Grund ergibt, dass für diese Formate immer noch keine einheitliche Übertragungsmethode erhältlich ist. Es gibt zwar da einige Ansätze, aber jede Firma kocht da noch ihr eigenes Süppchen. Der zweite grund ist, dass D/A-Wandler, die SACD unterstützen SEHR teuer sind, mir fällt da im Moment nur der Accuphase DC-101 ein, und der hat einen Listenpreis von 15.000?...

2.) Für Dolby Digital und DTS bräuchtest du nicht nur einen D/A-Wandler, sondern gleichzeitig einen Prozessor, der das Dolby Digital bzw. DTS-Signal aus dem Datenstrom dekodiert. Solche Prozessor-Vorstufen sind auch nicht gerade billig, die fangen so bei 1500-2000? an.


Externe D/A-Wandler lohnen sich also nur bei CD-Stereo-Wiedergabe. Ganz davon abgeshen müsstest du IMHO schon einiges investieren, um einen D/A-Wandler zu bekommen, der sich klanglich wirklich deutlich vom Pio 565 oder dem AVR 1804 abhebt, schlecht dürften die Burr Browns auch nicht sein...
luckyleon70
Stammgast
#3 erstellt: 23. Jan 2004, 15:10
Nun ja , bei de ganzen sache soll es sich darum handeln das der Cd Klang aufgewertet wird

Hatte mir das so vorgestellt !
1: Für Film - D.D + DTS 5.1 Coaxial in den AVR
2 : SACD + DVD Audio den 5.1 wandler des pio. andere möglichkeit ist nicht drin , wie du gesagt hattest !
3: Vom Pio. Optisch in einen D/A Wandler und Analog (N/F)in den Cd eingang vom AVR Denon !

Also 3 Anschlüsse - möglichkeiten an einen Gerät !

Dürfte doch sinn machen oder ???
Ist halt nur die Frage - Welche Wandler sind Bewsser für den Bereich
!!!!!!!!!!!!!!!!" CD " !!!!!!!!!!!!!!
??????

Die vom Denon AVR
Vom Pio 565 DVD
oder ein externer Wandler !
LG
Lucky
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 23. Jan 2004, 15:12
Moin,

wenn der Pioneer einen Parallelanschluss erlaubt, könntest du es natürlich so machen. Welcher der beidden Wandler besser ist, weiß ich aber beim besten Willen nicht. Warum probierst du es nicht einfach aus? Wenn du keinen Unterschied hörst, ist es doch eh egal
tjobbe
Inventar
#5 erstellt: 23. Jan 2004, 15:41
also ob du dir da eine verbesserung ins haus holst ist doch eher "fraglich", denn mit einem externen D/A Umsetzer könntest du nur dann etwas "reißen" wenn der DENON keine eigene Wandlung machen würde..

Sprich du schaltest den D/A per Stereo-Cinch an den CD-Analog-In des AVR und dann muß du hoffen daß es eine Möglichkeit gibt dort die A/D-D/A Umsetzung per ev. CD-Direkt oder Pur zu umgehen (was sicher nicht immer der Fall ist... Bestenfalls umgehst du dabei die Klangregler oder so, wenn so ein schalter bei diesem Denon überhaupt dran ist...)... da ansonsten die oben befürchteten und bei den meisten AVR's bei Stereoanschaltung auch obligatorische doppel-Signal-Umsetzung sicher deinem Verbesserungssttreben einen Riegel vorschieben wird...

Cheers, Tjobbe
luckyleon70
Stammgast
#6 erstellt: 23. Jan 2004, 16:16
Eine CD Direkt anwahl ist möglich .
Wenn mir jetzt noch jemand sagen kann wo ich einen
D/A Wandler preiswertt bekommen kann wäre ich schon einen schritt weiter !
Habe bei ebay einen
Audio Alchmany dac man ( oder so ähnlich ) preiswert gesehen !
Kennt das jemand ?? Taugt das was ??
Lg
Lucky
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit D/ A Wandler .
HD.Jungel am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  2 Beiträge
Camtech D/A Wandler an PIONEER A-878
rainbiek am 21.03.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  4 Beiträge
Lohnt ein neuer D/A Wandler?
Smirgol am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 18.05.2007  –  27 Beiträge
D/A-Wandler
15.09.2002  –  Letzte Antwort am 15.09.2002  –  6 Beiträge
D/A Wandler !?
orpheus63 am 11.07.2003  –  Letzte Antwort am 11.07.2003  –  8 Beiträge
D/A Wandler
Jan86 am 13.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.09.2003  –  2 Beiträge
D/A-Wandler selbstgebaut?
Shefffield am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  3 Beiträge
D/A Wandler
jdc am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2004  –  3 Beiträge
Externer D/A Wandler
radix1 am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  13 Beiträge
Ausgangsspannung D/A Wandler ?
Schwatt1965 am 18.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2005  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 142 )
  • Neuestes Mitgliedgunguy
  • Gesamtzahl an Themen1.344.943
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.384