Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Digital in Anlalog umwandeln ???

+A -A
Autor
Beitrag
hifi_junkie
Stammgast
#1 erstellt: 18. Apr 2004, 16:00
Hallo liebe Fan Gemeinde,

ich brauch mal Eure hilfe, kann mann den elektrischen digital Audio Ausgang eines Receifer oder ähnliches in ein analogen Signal umwandeln?

Wenn ja, womit???

Umgekehrt geht es, es gibt von Hama einen Wandler, der ein analoges Signal in ein digitales umwandelt.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruss Andreas
lini
Inventar
#2 erstellt: 18. Apr 2004, 18:23
Klar kann man - mit einem standalone D/A-Wandler (= DAC). Für Stereo gibt's da jede Menge, für Surround ist die Auswahl eher gering. Ausgesprochen billig sind solche Geräte aber allesamt nicht...

Winke & Grüße!

Manfred / lini
hifi_junkie
Stammgast
#3 erstellt: 18. Apr 2004, 19:11
Möchte nur ein Stereo Signal umwandeln.
Oliver67
Inventar
#4 erstellt: 19. Apr 2004, 08:40
Du kannst dir einen DA-Wandler separat kaufen (z.B. von www.lake-people.de).

Wozu brauchst Du das eigentlich? Normalerweise hat so ein Receiver doch einen DA-Wandler drin? Bzw. jede Digitalquelle (CD-Player, Satellitenradio, MiniDisk, etc.) auch.

Oliver
hifi_junkie
Stammgast
#5 erstellt: 19. Apr 2004, 14:31
Es ist ein wenig komplizierter, funktioniert aber einwandfrei. Im Wohnzimmer habe ich alle Komponenten (2 DVD Player, Sat mit Festplatte, iPod,und und und) an einen Sony Dolby Digital Receiver angeschlossen. Weiterhin stehen im Schlafzimmer mein "alter" Yamaha Dolby Digital Receiver und im Esszimmer eine JBL Dolby Digital Anlage. Beiden Anlagen (die im Schlafzimmer und die im Esszimmer) bekommen die AV-Signale der im Wohnzimmer stehenden Komponenten jeweils über zwei getrennte koaxial Kabel über einen fernbedienbaren Video und einen Audio Umschalter, die ebenfalls im Wohnzimmer stehen. Somit kann ich in allen Räumen über eine Funkfernbedienung die im Wohnzimmer stehenden Komponenten nutzen, und dieses sogar digital.
Nun möchte ich das ganze auch gerne auf der neuerbauten Terrasse nutzen. Dort habe ich zwei hochwertige Aussenlautsprecher und einen Verstärker stehen. Da die Terrasse ca. 30 Meter von der Wohnung entfernt liegt, sollen nun die Signale bei bedarf per Funkübertragungssystem an den Analog Verstärker übermittelt werden. Das das Funksystem vom Wohnzimmer aus aber nicht störungsfrei funktioniert, muss ich dieses auf dem Dachboden stellen. Da gleich neben dem Dachboden das Schlafzimmer liegt, würde es Sinn machen das Signal vom dort stehenden Receiver zu nehmen. Doch leider gibt der Yamaha Receiver kein Analog Ton vom angewählten Digitalton aus. Leider habe ich auch nicht mehr die Möglichkeit ein weiters NF-Kabel vom Wohnzimmer in den oben gelegenen Räumen zu verlegen. Daher mein Gedanke, das bereits oben ankommende Digital Signal umzuwandeln. Nur mehr als 100€ ist mir das auch nicht wert.

Ich hoffe, mann kann einigermassen das ganze nachvollziehen. Es ist eben meine eigens ausgedachte Multiroomanlage.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv zu passiv umwandeln?
Borsti0815 am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  3 Beiträge
Stereo Signal in Mono Signal umwandeln
farion am 27.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  23 Beiträge
Stereosignal eines Verstärker in Monosignal umwandeln
gottkaiser85 am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.12.2010  –  31 Beiträge
2*Stereo zu 1*Mono umwandeln
Pioneer_M22 am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  7 Beiträge
opt. in coax umwandeln oder dann doch lieber analog
xBGHCxMax am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  5 Beiträge
D/A-Wanlder kann PC-Signal nicht umwandeln
Eimerlie am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.05.2005  –  9 Beiträge
Digital-Voodoo??
apfelrechner am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  8 Beiträge
Audio analog / digital Wandler
vs1 am 14.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  7 Beiträge
analog auf digital wandeln ???
Bloomberg am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.09.2004  –  3 Beiträge
Analog/Digital Wandlung
BoennyB am 21.04.2003  –  Letzte Antwort am 22.04.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.575