Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Cinch-Lautstärkeregelung hilfe. :->

+A -A
Autor
Beitrag
enom
Neuling
#1 erstellt: 09. Sep 2004, 15:04
Hallo!

habe folgendes problem.

Habe nun 3 Endgeräte an die Endstufe angeschlossen,

DVD player, radio gehen so wie ich es will.
Nun die Dreamcast hat keine Einstellung für die Lautstärke.

Nun ist meine Frage: kann ich an das Line Out (Chinch) von der Dreamcast irgend nen Regler dazwischen bauen? oder was gibts da, damit ich die lautstärke selber regeln kann?

Grüße
enom
oliverkorner
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2004, 15:24


JUHU!!!

ein Dreamcast user.mann du ownst jetz schon!!!

SEGA rulz sega ist das beste und die dreamcast rulte schon vor jahren alles weg und heute immanoch

und ja du kannst das regeln mit nem poti was du zwischen den line ausgängen klemmst..ein poti ist ein variabler wiederstand das funzt dann so wie mit den koipfhörer mit lautstärke regelung...oder halt wie beim verstärker aufdrehen

weiß allerdings nicht genau welches poti du brauchst.theorethisch kannst auch 2 wiederstände dranppappen...allerdings kannst dann nicht regeln... :S
zucker
Moderator
#3 erstellt: 09. Sep 2004, 18:37
Hallo Oliverkorner,

bitte mäßige Deinen Redeschwall etwas und schreib gezielter. Diese Ecke des Forums ist nicht Offtopic.
enom
Neuling
#4 erstellt: 09. Sep 2004, 19:04
nen bisschen reden darf man ja wohl oder?

ich fand den beitrag sehr nützlich!!!
zucker
Moderator
#5 erstellt: 09. Sep 2004, 19:19
Hallo,

schreiben schon, nur eben ein wenig mehr mit Ausdruck, Grammatik, Rechtschreibung und vor allem ganzen Wörtern oder sind wir den hier im Kindergarten?
XaS
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Sep 2004, 16:49
Hallo zusammen!

Ich hab (per Zufall) gerade etwas gefunden was dir helfen könnte, so einen Regler aufzubauen. Schau mal in dieser Anleitung http://www.velleman-kit.com/Downloads/0/Manual_K4003.pdf nach. Dort auf Seite 5 unten hast du ein Schema wie du das basteln musst.

Greez XaS
currywurst
Stammgast
#7 erstellt: 11. Sep 2004, 17:20
für chinch reicht eigendlich ein 100ohm poti, zumindest hab ich das so gemacht.
so einer:
http://www.reichelt....667;PROVID=0;TITEL=0

und drauf achten, dass du einen stereopoti bekommst, damit du beide kanäle regeln kannst

der ausgang der dreamcast kommt dann einfach an die mittleren pins des potis, der eingang der anlage ans linke und die masse ans rechte beinchen.
Anna_log
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Sep 2004, 14:44
hallo ,
also der regler sollte logatitmisch sein.
Deine Ohren sind ja auch nicht linear .
Bei linearem poti passiert sonst immer erst am Ende was .
Jeder Lautstärkepoti in Verstärkern ist logaritmisch.
Und da Dein Poti ja gegen Masse abgreift,
ist 100 Ohm Qua...!
Nimm mal 33 KOhm oder bis 47 KOhm .
Die Zeichnung von XaS Empfehlung is ok.
Und beide Potihälften gleichsinnig anschliessen .

Viel Spass martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautstärke senken (selber bauen)
The_Writer am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  18 Beiträge
Lautstärke-Regler überlisten
Patrick_Fischer am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  7 Beiträge
Line-Out Lautstärke regeln - Poti Widerstand?
psycco am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  5 Beiträge
Lautstärke-Problem
yangtze am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 02.09.2004  –  3 Beiträge
Lautstärkeregelung
Jan86 am 20.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  4 Beiträge
Line-Out auf Kopfhörer
Pilly-Willy am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  2 Beiträge
Lautstärkeregelung?
flowie am 11.03.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  11 Beiträge
HILFE! Lautstärkeregelung über ferngesteuerten Poti... Gibt's das?
bollekk am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  12 Beiträge
Digitalausgang in der Lautstärke regeln?
trude_a am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  8 Beiträge
Robotron-Radio an Line-In
RoaC am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedThomson83
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.826