Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


NAD 319

+A -A
Autor
Beitrag
Griffin
Neuling
#1 erstellt: 07. Apr 2003, 05:45
Hi!

Sagt was dürfte ein 2,5 Jahre alter NAD 319 noch kosten?

Und vor allem..wielange wird der Verstärker im Schnitt halten?

Hat da jemand Erfahrungen mit?

Macht ja keinen Sinn für ein gebrauchtes Gerät 400E zu bezahlen wenn er nur noch 1 Jahr hält.

Danke für Antworten!

Gruss

Griffin
Denonfreaker
Inventar
#2 erstellt: 07. Apr 2003, 08:32
Was der Preis eines Gebrauchten NAD's angeht kann ich dir nur sagen das es um und dabei die 200 euro fur einen im topzustand ( ist ja eine Kräftige nad 2x 125w) und mindestens 100 euro.

Ja wie lange der noch hält hängt sehr ab wie mann mit ihm (der nad) umgeht, und vieles mehr.

Aber wenn der verstärker jetzt schon irgend ein problem hatt, sag das dann bei ebay direct zb:

" Verkaufe Nad 319 verstärker 2 x 125 w , Gebrauchspuren, balans regler defect , sonst im guten zustand"

oder : " Nad 319 Defect , powersupply bricht zu sammen bei heftige dynamichse musik"

Immer unter das motto " Besser Gleich als später ärger!"

und für die rest ist es abhängig von was der Zustands des Nad ist, kontrolier alle eingänge, ausgänge, schalter usw .
und vermelde alles was du dabei noch hast. (manual , Karton)
Griffin
Neuling
#3 erstellt: 07. Apr 2003, 11:46
Hi!

Naja geht ja darum das ich gerne mitbieten würde.

Angabe ist 2,5 Jahre und Topzustand.
Das Gebot liegt aber schon über 330E.

Bisschen happig oder?

Gruss

Griffin
Denonfreaker
Inventar
#4 erstellt: 07. Apr 2003, 19:20
ich habe für meinen "biest" umgerechnet 1000 euro bezahlt für einen 12 jahr (damals) alten verstärker aber dass biest von mir ist gebaut fur die ewigkeit! also rechne dir mal aus was einen vergleichbare verstärker neu kostet ,
und stell dir einen limit, bei ebay ist es was die Verückten dafür noch bezahlen möchten.
Griffin
Neuling
#5 erstellt: 08. Apr 2003, 05:34
Hi Audiofreaker!

1000E..hehe soviel wollt ich dann doch nciht ausgeben.;)

Hmm..ok.

Bei Ebay kommen jetzt 3 Verstärker in Frage:

Creek 4330
Harman Kardon HK 680
Oder eben den NAD 319

Wohl alles Verstärker die um die 1000 bis 1200E LAGEN.(Hab nachgeguckt)

Was würdest du denn davon empfehlen? Und kannst du ein Tipp fürs Limit geben? Ich meine wenn du z.B. weisst das die Creeks nicht länger als 5 Jahre halten oder sowas(Nurn Beispiel).

Bin für alles dankbar!.:)

Gruss

Griffin


[Beitrag von Griffin am 08. Apr 2003, 05:34 bearbeitet]
Denonfreaker
Inventar
#6 erstellt: 08. Apr 2003, 06:46
>>Hi Audiofreaker!1000E..hehe soviel wollt ich dann doch nciht ausgeben.;) Macht nichts Gna Gna..

griffin: Bei Ebay kommen jetzt 3 Verstärker in
>>Frage:Creek 4330
Harman Kardon HK 680
den NAD 319
Was würdest du denn davon empfehlen? Und kannst du ein Tipp fürs Limit geben? Ich meine wenn du z.B. weisst
>>das die Creeks nicht länger als 5 Jahre halten oder sowas(Nurn Beispiel).Bin für alles dankbar!.:)GrussGriffin

Hi griffin!
Der creek leistet 2x 45 watt wo von bis 15 watt class a
musikalische verstärker sehr minimalistisch ausgestattet

review (nur english )

url: http://www.audioreview.com/PRD_115738_2717crx.aspx

Der harman Kardon ist denk ich der beste amp von allen

http://www.tnt-audio.com/ampli/hk680_e.html

nad 319

http://www.audioreview.com/Integrated+Amplifiers/NAD+319/PRD_116014_2717crx.aspx

Ich kan dir naturlich nicht sagen welche von den on ebay angebotene der " best deal " ist . Aber den reviews abgehend wurde ich dir den HK wärmstens empfehlen , leistet das meiste und ist nicht so lowbudget look wie die creek

grts and keep on Swocking ( SWOC = Spinning Wildly Out of Control!)

Griffin
Neuling
#7 erstellt: 08. Apr 2003, 09:17
Hi Audiofreaker!

Danke für die Tipps..habe schon die Reviews gelesen.

Leider gab es für den HK 680 nicht viele Tests.

Die Audio hat den NAD 319 in die Spitzenklasse(4 Ohren 85 Punkte) eingeordnet.
Wenn der Nachfolger vom 680er(670er) in der Oberklasse(3 Ohren 75 Punkte) ist..könnte man draus nicht folgern, das der NAD 319 klanglich besser ist?

Der Creek scheidet wohl aus..zu schwach und er war auch schon weg.;)

Hast du schon Erfahrungen mit NAD gemacht?

Naja sicher wird er eh für viel zuviel Geld weggehen.

Mal sehen ..denke werde bei 350 schluss machen..mehr will ich im moment nicht ausgeben..wollte halt für max 400E das beste haben..und von meinem jetztigen Schrott-Sony auf den NAD 319 wär schon nen fetter Sprung gewesen.

Andererseits aht der HK 680 Anschlüsse für 2 Boxenpaare..was mir das Geld für den Verteiler spart.;)

Schwierig!!!

Gruss

Griffin
labiNNaH
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 08. Apr 2003, 09:26
wie sieht denn der rest der anlage aus oder wi soll er aussehen????
Denonfreaker
Inventar
#9 erstellt: 08. Apr 2003, 09:28
>>Hi Audiofreaker!Danke für die Tipps..habe schon die Reviews gelesen.Leider gab es für den HK 680 nicht viele Tests.Die
>>Audio hat den NAD 319 in die Spitzenklasse(4 Ohren 85 Punkte) eingeordnet.Wenn der Nachfolger vom 680er(670er) in der
>>Oberklasse(3 Ohren 75 Punkte) ist..könnte man draus nicht folgern, das der NAD 319 klanglich besser ist?
Laut audio test Ja! aber ich glaube das die marken ba und zu die journalisten best******** (unters motto brauchst du zu hause noch einen hier hast die unser topmodel aber bitte unser model im test siegen lassen)


Der Creek
>>scheidet wohl aus..zu schwach und er war auch schon weg.;)

Hast du schon Erfahrungen mit NAD gemacht?

neh hab ich net
Naja sicher wird er eh für viel zuviel Geld weggehen.Mal sehen ..denke werde bei 350 schluss machen..mehr will ich im moment nicht
>>ausgeben..wollte halt für max 400E das beste haben..und von meinem jetztigen Schrott Sony auf den NAD 319 wär schon nen fetter Sprung gewesen. Stimmt sony macht gute cdspieler mds aber den receivers und amps sind finger
Andererseits aht der HK 680 Anschlüsse für 2 Boxenpaare..was
>>mir das Geld für den Verteiler spart.;)Schwierig!!! ;)GrussGriffin

Tja warum nicht der HK , aber absprechen das du ihm zuruxk geben darfst wenn da einen fehler in stect die nicht erwähnt wurde!!
Griffin
Neuling
#10 erstellt: 08. Apr 2003, 10:30
Hi labiNNaH!

Brauche nur den Verstärker.
Habe 4 preiswerte aber nicht schlechte Boxen die ich gerne darüber laufen lassen würde.

Ist nur der PC angeschlossen.;)

Also im Prinzip mache ich Musik hören usw. nur über den PC.

Gruss

Griffin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C372
cr am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  3 Beiträge
NAD S 300 Erfahrungsberichte
frage am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2016  –  19 Beiträge
NAD macht probleme
schlemmer am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  2 Beiträge
NAD Fernbedienung
lottgen am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  7 Beiträge
Kombination Denon-Komponenten mit NAD Verstärker
brandmeister am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  5 Beiträge
NAD 2100
fire113 am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  5 Beiträge
Google Chromecast Audio AirDAC & NAD 1050 & NAD C 356 BEE
puhpuh am 12.01.2016  –  Letzte Antwort am 25.03.2016  –  11 Beiträge
Wer hat Erfahrungen mit NAD Endverstärkern C272 / C270??
sparsamerfranke am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  4 Beiträge
Probleme mit NAD C 320BEE
hifi4life am 01.10.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  2 Beiträge
Problem mit Display / NAD Receiver
VintageSpeaker am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedCytox
  • Gesamtzahl an Themen1.346.171
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.740