Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


sender werden gelöscht

+A -A
Autor
Beitrag
Knight_Hawk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Nov 2004, 16:23
Ich hab von JVC einen Tuner.
Wenn ich jetzt die Sender speichere werden sie beim erneuten anschalten des gerätes gelöscht.Aber erst beim EINSCHALTEN ,denn ich kann auf dem Display noch kurz die zuletzt gewählte Frequenz sehen.

Außerdem ist aus dem Gerät in unregelmäßigen Zeitabständen ein zittern zu hören, auch wenn das Gerät ausgeschaltet ist.Das Geräusch verschwindet erst wieder ,wenn ich das Gerät vom Netz trenne.Danach verschwindet dass zittern für ne weile wieder (in ca 3-4 Wochen ist es wieder zu hören).


Gerät: T-X900L
kein Stand-By Modus sondern nur an/aus Schalter
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Nov 2004, 17:20
Also beim Verlust der Sender tippe ich auf eine defekte Pufferbatterie oder Kondensator.

Was das Zittern oder Brummen angeht, keine Ahnung was das sein könnte. Da würde ich dochaml eine Werkstatt zur Rate ziehen.
Knight_Hawk
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Nov 2004, 18:32

Großinquisitor schrieb:
Also beim Verlust der Sender tippe ich auf eine defekte Pufferbatterie oder Kondensator.

Was das Zittern oder Brummen angeht, keine Ahnung was das sein könnte. Da würde ich dochaml eine Werkstatt zur Rate ziehen.



Wie sieht so eine Pufferbatterie aus?
Wie kann ich denn messen oder herausfinden ob ein Kondensator kaputt ist.Welchen Wert haben solche Speicherkondensatoren ungefähr?
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 23. Nov 2004, 20:01
Warum sieht so die Pufferbatterie oder Kondensator aus?

Na weil das Gerät seine gespeicherten Daten verliert nach dem Ausschalten.

Ne Batterie findest beim aufmachen sollte es eine sein, aber es ist wohl eher ein Kondensator. Schau mal ob Du einen Elko mit sehr großer Kapazität findest. Einige tausend bis hunderttausend µF, aber nur ein paar Volt Betriebsspannung.

Dann miss einfach mal nach dem Ausschalten die Spannung an dem Kondensator, ob sie hält bzw. ob sie abfällt und wenn ja wie schnell.

Hätte man ne Innenansicht von dem teil oder nen Schaltplan wäre es leichter.

Aber wer weiß was da wirklich kaputt ist, das von Dir beschriebene Phänomen mit dem Zittern oder Brummen alle paar Wochen ist seltsam und ich zumindest hab keine Idee was das sein könnte.
Knight_Hawk
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Nov 2004, 20:50
Wie schnell darf die Spannung denn Abfallen?Oder sollte sie gar nicht abfallen?muss ich einen Gleichspannungs oder Bipolaren Kondensator suchen?


[Beitrag von Knight_Hawk am 23. Nov 2004, 20:51 bearbeitet]
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Nov 2004, 21:35
Gleichspannungskondensator, und sie sollte sich schon relativ stabil halten
Phil
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Nov 2004, 22:24
...was die Sache oft nicht leicht macht: Die Dinger müssen - trotz der hohen Kapazität - garnicht gross sein. Man bezeichnet sie auch als "Gold-Caps" - ich habe kürzlich so ein Teil aus einem Tuner ausgelötet mit einer Kapa von 0,047 Farad und 5,5 Volt - das Ding war gerade mal 10 mm breit und 8 mm hoch - also kannst du dich leider auch nicht drauf verlassen, dass du nach einem (grössenmässig) auffallenden Kondensator suchen musst.

good luck
Phil
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Nov 2004, 23:27
Jup, hab ich ganz vergessen. Das Teil ist von der Bauform her meist relativ klein für seine hohe Kapazität.
Knight_Hawk
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Nov 2004, 14:12

Phil schrieb:
...was die Sache oft nicht leicht macht: Die Dinger müssen - trotz der hohen Kapazität - garnicht gross sein. Man bezeichnet sie auch als "Gold-Caps" - ich habe kürzlich so ein Teil aus einem Tuner ausgelötet mit einer Kapa von 0,047 Farad und 5,5 Volt - das Ding war gerade mal 10 mm breit und 8 mm hoch - also kannst du dich leider auch nicht drauf verlassen, dass du nach einem (grössenmässig) auffallenden Kondensator suchen musst.

good luck
Phil



Sorry das ich nochmal frage,aber darf der F-wert des Kondensators höher sein als der des im gerät eingebauten Kondenstator.Kurz:darf man einen Kondensator mit mehr kapazität einbauen wenn der Spannung gleich bleibt?

Hab den Kaputten kodensator gefunden.
Phil
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 24. Nov 2004, 18:13
Hallo Knight_Hawk,

die Kapa des Kondensators darf in diesem Fall ohne Bedenken höher gewählt werden. Das Teil wird dadurch nur etwas teurer...

Gruss
Phil
Knight_Hawk
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 24. Nov 2004, 19:10

Phil schrieb:
Hallo Knight_Hawk,

die Kapa des Kondensators darf in diesem Fall ohne Bedenken höher gewählt werden. Das Teil wird dadurch nur etwas teurer...

Gruss
Phil
e

Hab jetzt den Kondensator ausgetauscht ,aber dass problem ist wieder dass selbe wie vorher.Abe
r die Sender werden erst NACH dem einschalten gelöscht.Woran kann das jetz liegen?
Großinquisitor
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 24. Nov 2004, 19:31
Hmmm, dann wirst Du wohl um einen Werkstattbesuch nicht herumkommen.

Vielleicht ist der Speicherbaustein selbst defekt, oder der Controller, und der löscht die jedesmal beim einschalten den Speicher.
Knight_Hawk
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 24. Nov 2004, 19:38

Großinquisitor schrieb:
Hmmm, dann wirst Du wohl um einen Werkstattbesuch nicht herumkommen.

Vielleicht ist der Speicherbaustein selbst defekt, oder der Controller, und der löscht die jedesmal beim einschalten den Speicher.




Trotzdem Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CD_Radiorecorder Boxen brummen wenn Gerät ausgeschaltet wird!
icleaner77 am 26.09.2007  –  Letzte Antwort am 26.09.2007  –  4 Beiträge
Geräusch beim einschalten vom Amp
P.i.L. am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  8 Beiträge
Tuner speichert Sender nicht
imebro am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 06.11.2005  –  2 Beiträge
Gerät über Steckdose einschalten?
pollux81 am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.06.2007  –  6 Beiträge
beim Receiver einschalten- 1 Kanal läuft nicht
bikerbubi am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 13.08.2005  –  4 Beiträge
Knall beim einschalten des verstärkers
hi-vieh am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  3 Beiträge
Brummen, wenn Tuner an
wanglung am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  11 Beiträge
Kann ein Gerät verpolt werden?
sschall am 15.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  14 Beiträge
Tuner speichert keine Sender mehr
imebro am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 07.09.2006  –  4 Beiträge
aiwa xr-mds7 display aus
civic-x-dream am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSnickers___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.922
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.884