Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe: Pioneer A-757 defekt

+A -A
Autor
Beitrag
ziagler
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Dez 2004, 14:22
Hallo,

Wer kann mir helfen?

Ich habe mir vor einigen Tagen einen Pioneer A-757 verstärker bei E-bay gekauft. Leider war der Verkäufer ein absoluter Voltrottel und nicht fähig den Verstärker angemessen zu verpacken. Als ich den Verstärker auspackte war noch alles in Ordung und er funktionierte einwandfrei. Beim Öffnen bemerkte ich dann, dass am Regler für die Lautsprecherpaare die Grundplatte des Regler komplett zersprungen war und nur noch an wenigen Ecken hing. Ich habe dann die Teile mit Kleber wieder zusammengefügt. Beim Funktionstest dann kam allerdings kein einziger Ton mehr aus dem Verstärker. Zudem leuchtet auch das Lämpchen für die Mute- taste, bei deren Betätitigung nicht mehr auf (Ist hier vielleicht ein Zusammenhang) nicht auf . Weis vielleicht jemand, wo hier der Fehler liegen könnte und ob er zu beheben ist????


Für jegliche Hilfe bin ich sehr dankbar.


[Beitrag von ziagler am 23. Dez 2004, 14:23 bearbeitet]
HardSpacer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Dez 2004, 10:20
Hallo ziagler.

Kannst Du evtl. ein Foto von dem defekten Teil machen ?

Ich habe hier noch massig defekte Pioneer Geräte aus der "A" Serie stehen und könnte mal schaun ob da was für Dich bei ist

Mfg
Patrik
MA
Neuling
#3 erstellt: 12. Jan 2005, 01:31
Hinter der Frontplatte sind drei Platinen, eine für Kopfhörerbuchse, eine für Lautsprecherschalter, eine für die Klangregelstufe, Phono EQ und Muting. Da ist nichts abgebrochen, und tut auch nichts zur Sache - laufen keine Leiterbahnen drüber.

Und da der Verstärker vor der Öffnung intakt war, schau mal nach, ob Du beim Kleben versehentlich einen der Flachverbinder rausgerissen, abgeknickt etc. hast.

Die REC/INPUT SELECTOR (Bowdenzüge), DIRECT (Kunststoffprofilhebel), POWER und VOLUME (Gelenkwelle) sind separat und haben mit der Platine nichts zu tun.

Dass die Lautsprecherschalterplatine separat ist, hat nichts zu bedeuten, zumal sie keine Last trägt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PIONEER A-656 defekt
raffi13 am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  6 Beiträge
Pioneer SX-757
Strunkel am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  7 Beiträge
Pioneer Anlage defekt
xNeMx am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  4 Beiträge
Pioneer 565 D/A Wandler hilfe !!!!
luckyleon70 am 23.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  6 Beiträge
Pioneer A-502R Problem
cerealkiller am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  3 Beiträge
Pioneer A-616 Reference
snark am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  8 Beiträge
pioneer a-656
raffi13 am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.07.2006  –  4 Beiträge
Wie Pioneer 757 mit Equalizer 333 verkabeln
Janobi am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  5 Beiträge
Bild des Innenlebens eines Pioneer A-656 Mark II
polkamaster am 12.03.2003  –  Letzte Antwort am 13.03.2003  –  5 Beiträge
Ist die Endstufe defekt?
schlüti am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedAaron_Bönisch
  • Gesamtzahl an Themen1.345.413
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.004