Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


rotel/kef

+A -A
Autor
Beitrag
typalder
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 18. Mai 2005, 20:47
sorry, in meinem anderen thread vergessen? jemand erfahrungen mit dieser kombi? geht primär um den rotel ra 1062 und kef q5, evtl q7. danke im voraus,

typalder
Mr.Stereo
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2005, 21:11
hab die Q7 mit etlichen Amp's getestet, u.A. auch mit einem Rotel 935 BX.
Ein leicht heller Klangcharakter schadet den Q7 nicht, es kommt also auch evt. der 03 in Frage.
Viel Power brauchst Du an den Kef nicht, da sie einen verdammt guten Wirkungsgrad haben.
Auch fett muss der Amp nicht klingen, dass machen die Q7 auch so
Lebendigkeit, Spritzigkeit und Kontrolle (Dämpfungsfaktor, Stromlieferfähigkeit) sind m.E. wichtiger.
Bei mir klang sie mit nem SAC Icon am besten.
Falls es Dir nicht überwiegend auf Dampf ankommt, würde ich Dir Alternativ auch folgende Amps empfehlen:
Atoll (klingt ungemein filigran und detailreich) ca 500 Euro;
Arcam , Creek, Naim.
Oder als direkter Konkurent zum Rotel, NAD 352-372.
typalder
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Mai 2005, 17:26
also dit rotel geschichten klingen prinzipiell eher fett und machen dampf? oder hab ich das jetzt falsch verstanden? höre ehr sachen aus der rock und pop t´richtung, da würde das ja ganz gut passen.
Mr.Stereo
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2005, 18:25
Die Q7 selbst klingt von Haus aus schon fett und machen Dampf, würde also ruhig einen quirligen Amp empfehlen.
NAD erscheint mir als bester Kompromiss, Rotel geht aber auch gut.
Du brauchst wirklich nicht so wahnsinnig viel Power vom Amp, da sie einen sehr hohen Wirkungsgrad haben.
Ich hab im Moment einen alten Harman PM665 dran, der schiebt ca 120 Watt und bis zu 60 Ampere, den hatte ich auch bei Affenlautstärke noch lange nicht an seiner Grenze.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RA 12 - Probleme mit Bluetooth
Lili02 am 07.05.2013  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  3 Beiträge
Rotel RA 1070 und Dynaudio Focus
lawoftrust am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 07.11.2005  –  3 Beiträge
Rotel ra 1592 optischer Eingang
redabv01 am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  2 Beiträge
Rotel
'Rolly' am 30.08.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  8 Beiträge
Denon PMA 1500R vs Rotel kombi..
buuti am 13.10.2003  –  Letzte Antwort am 13.10.2003  –  2 Beiträge
Welchen Vorverstärker?? Rotel Nad.. oder??
Belzebub69 am 30.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  29 Beiträge
Frage zu Rotel
pablo22 am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 12.04.2009  –  6 Beiträge
Knacksen beim Rotel RDV 1050E
Herr_P. am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  7 Beiträge
Der ROTEL Stammtisch
audioinside am 21.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  2080 Beiträge
Kennt jemand den Rotel RA-980BX?
LX44 am 14.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Rotel
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied*Schubert*
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.814