Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo-Verstärker in Surroundanlage integrieren?

+A -A
Autor
Beitrag
alex71
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jun 2005, 08:02
Hallo zusammen.

Da ich mit meinem Stereo-Klang von meinem Receiver (SONY STR-DE 595) nicht zufrieden bin (kein Bass), hatte ich die geniale Idee ,einen zusätzlichen Stereo-Verstärker für die Front-LS in die Anlage zu integrieren.Ist das überhaupt möglich und wenn ja wie?
Hintergrund ist der, dass ich im Stereo-Betrieb nicht immer den Subwoofer mitlaufen lassen will, um den Klang nicht zu verfälschen.
Die Boxen haben aber mit einem normalen Stereo-Verstärker einen guten Bass...
Kann man das kombinieren?

Sorry, bin Laie...
Dipak
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2005, 08:20
hallo

ja, das ist (fast) problemlos möglich, sofern der sony einen pre-out hat. dann gibt es drei varianten:

-umstecken, resp. umschalter (nicht mein favorit..)

-den stereoverstärker über den pre-out anhängen. 2 möglichkeiten

a) falls der stereoamp nicht auftrennbar ist und keine endstufeneingänge besitzt, wird er über einen standard-eingang dahintergehängt. "problem": der lautstärkeregler des stereoamps bleibt aktiv. das heisst das system muss einmal mit einer bestimmten lautstärke eingepegelt werden; danach wird einfach für homecinema der stereoamp auf diese lautstärke gestellt, geht also nur wenn sich die lautstärke genügend fein wieder einstellen lässt.
nachteil: für homecinema muss der amp auf eine relativ hohe lautstärke eingestellt werden. dh bevor man das nächste mal eine cd direkt über den amp laufen lässt, sollte man daran denken, die lautstärke vorher wieder herunterzudrehen; sonst..

b) falls der amp auftrennbar ist resp. direkte endstufeneingänge besitzt ist das ganze absolut kein problem...


gruss viktor

ps. jetzt hab ich die frage schon beantwortet, aber wie wäre es mit der suchfunktion gewesen?
Master_J
Inventar
#3 erstellt: 23. Jun 2005, 08:24

Dipak schrieb:
ps. jetzt hab ich die frage schon beantwortet, aber wie wäre es mit der suchfunktion gewesen?

Eben. Ist ja nicht so, dass da noch niemand was geschrieben hätte.

http://www.hifi-foru...orum_id=42&thread=66

Gruss
Jochen
alex71
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jun 2005, 08:41
Sorry, Ihr habt recht mit der Suchfunktion. Aber wie Ihr seht,bin ich Neuling und mit der Suchfunktion noch nicht so vertraut. Aber danke für die Mühe und Hilfe...
Dipak
Inventar
#5 erstellt: 23. Jun 2005, 08:42
hallo jochen

da war ich mir 100% sicher, hatte vor einem halben jahr schliesslich das gleiche problem und habe damals auch ne antwort gefunden und sie seitdem glauch ich auch schon mehrmals weitergegeben. das ist mir aber erst zwei zeilen vor schluss eingefallen also konnte ich auch gleich fertigschreiben.

edit:
alex, schon easy. es gibt da halt einige andere die sind va a) saufaul und b) zu dämlich selbst um google zu benutzen.
ich gebe aber zu die forum-suchfunktion kann verwirrend sein. tipp: gehe auf erweiterte suche, da werden die resultate imho übersichtlicher aufgelistet.

gruss viktor


[Beitrag von Dipak am 23. Jun 2005, 08:51 bearbeitet]
alex71
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jun 2005, 08:51
hallo Victor,
du schreibst du hattest das gleiche Problem und auf diesem Wege gelöst. Bist du mit dieser Lösung zufrieden, wie ist dein Stereo-Klang jetzt (Nur Front-LS)?
und wechen Verstärker hast du drangehängt?

P.S. hab schon richtig verstanden.bin generell nicht zu faul ne Lösung zu suchen, wusste aber nicht welche Such-Kriterien ich eingeben sollte


[Beitrag von alex71 am 23. Jun 2005, 08:54 bearbeitet]
Dipak
Inventar
#7 erstellt: 23. Jun 2005, 09:06
hy

nehme dir das voll nicht übel, aber kam vorher schon etwas aufgeladen aus zwei drei threads, gegen die der hier schon fast als fachsimpeln durchgeht..

ich habe meinen denon 1804 wieder verkauft, da dieser in auch in surround zu schmächtig war. über die stereoleistung will ich mich nicht zu sehr auslassen, nur soviel: in meinen ohren klingt auch noch der 3805 recht armselig... (onkyo klingt da imho deutlich besser in stereo)
der 1804 hatte sowieso keine pre-outs, wäre daher unmöglich gewesen.

jetzt sieht es so aus:
http://img97.echo.cx/img97/741/hifijungson0126xk.jpg

wieder stereo pur, dafür KLINGT es endlich!!

ja, selbst mit den sony-winzlingen... ist echt erstaunlich was da rauskommt, werden aber bald ersetzt.


zu deinem problem, was für ls setzt du denn ein? den stereoamp müsstest du erst noch kaufen, oder?


gruss viktor
alex71
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jun 2005, 09:29
Hallo Victor,
habe evtl. vor mir Magnat Vector 77 zuzulegen . sollen in dieser Preisklasse sehr gut LS sein, ausserdem habe ich passend den Center und die Rear-LS.Momentan höre ich noch Front über Omni-Audio (nicht die verrufenen aus dem Internet).Klingen echt sehr gut, möchte sie evtl aber ersetzen um alle LS einer Serie zu haben.
-den Verstärker müsste ich mir erst noch kaufen, dachte an einen 2x 100Watt sony ?!? (der Rest der Anlage ist auch Sony...ausserdem sind sie preislich ok.)

Gruss Alex
P.S. ein Stereo-Amp OHNE Fernbedienung würde doch dann theoretisch reichen, oder?(EBAY...oder so.)Muss allerdings zuhause erst prüfen ob Pre-outs vorhanden sind.


[Beitrag von alex71 am 23. Jun 2005, 10:11 bearbeitet]
Dipak
Inventar
#9 erstellt: 23. Jun 2005, 10:26
hallo alex

über die magnat kann ich nichts sagen. es gäbe sicher alternativen, aber wenn du schon die restliche serie hast..

zum amp:
wenn du einen neuen kaufst würde ich mal nachsehen welche amps in deiner preisklase einen power-in haben, sind heute leider vielzuwenig...
ohne fernbedienung bei homecinema kein problem, bei stereo (das ja nur über den amp laufen sollte) müsstest du halt ab und zu aufstehen. ansonsten würde auch ne reine endstufe rechen, aber ob das in stereo den gleichen klanggewinn bringt..? (ich weiss es nicht)

sony halte ich auf vielen anderen sektoren für (sehr) gut, aber wenns um hifi geht bin ich da etwas kritisch. ich habe erst einen sony verstärker gehört, zugegeben der raum war sicher "suboptimal" aber mit den angeschlossenen kef q4 klang das abgrundtief sch...

wenn keine pre-outs vorhanden sind, müsstest du dir zuerst einen neuen receiver zulegen.

es ist leider so, dass heute nur noch die wenigsten verstärker auftrennbar sind. bei denon zb. erst das topmodell und das ist wohl etwas über budget.
was mich zu einer sehr wichtigen frage führt:
wie hoch wäre denn dein budget für den amp?


gruss viktor
alex71
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Jun 2005, 10:35
Hallo Victor,

also dachte so an die EBAY-Preisklasse von max. 150 Teuro (will ja evtl. die Vector auch noch kaufen...).
Wenns noch aufwendiger wird (keine Pre-Amps, neuer AVR und AMP), wirds Blödsinn, denn dann läufts irgendwann aus dem Ruder...

Gruss Alex
Dipak
Inventar
#11 erstellt: 23. Jun 2005, 11:06

keine Pre-Amps, neuer AVR und AMP


das verstehe ich jetzt nicht ganz.. ein amp ja, avr falls keine pre-outs, aber einen neuen pre-amp (oder sogar mehrere) brauchst du aber nicht.

für 150 sollte sich schon was finden lassen, sofern du evt auf die main/power-ins verzichten kannst. ich habe hier noch nen revox B750mkII, der hat sogar vorne einen schalter zum auftrennen, ist also perfekt zu integrieren. meiner steht allerdings nicht zum verkauf und auf ebay gehen sie normalerweise (glaube ich) so um die 400...

kannst ja auch mal ein paar ebay alternativen raussuchen und nachfragen.
alex71
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Jun 2005, 11:10
Sorry,blöd geschrieben.Ich meinte wenn ich wegen fehlender Pre-Outs an meinem Sony erst einen neuen Receiver UND dann noch einen STEREO-Verstärker brauche, wirds albern...

Auf jeden Fall herzlichen Dank für deine Zeit und Deine Bemühungen, als Laie stehste nämlich echt blöd da ohne Ansprechpartner...


[Beitrag von alex71 am 23. Jun 2005, 11:12 bearbeitet]
Dipak
Inventar
#13 erstellt: 23. Jun 2005, 11:46
ok, wollte nur missverständnissen vorbeugen.
mach ich doch gern, ich habe schliesslich auch mal angefangen und stand da genauso blöd da..
alex71
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Jun 2005, 11:52
Danke, wie nett...

Nee, Quatsch, wirklich Danke...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo UND Surround
Aug&Ohr am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  12 Beiträge
Eine Box an stereo Verstärker ?
bindalf am 28.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.08.2006  –  15 Beiträge
Stereo Verstärker mit Receiver verbinden
tyl3r am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  4 Beiträge
Suche günstigen Stereo-Receiver/Verstärker
CST am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  2 Beiträge
AV-Receiver und zusätzlich Stereo-Verstärker
wolle76 am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker auf dem AVR: Hitze Probleme?
drdimtri am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  9 Beiträge
Klangoptimierung Quelle PC; Ziel: Stereo-Verstärker
AlexJott am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  14 Beiträge
Stereo-Verstärker als Monoblock?
Stecher am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  45 Beiträge
Stereo Verstärker brücken?
mxerable am 09.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  26 Beiträge
Aktiv Lautsprecher an Stereo Verstärker und AV-Receiver ohne umstecken
DrGemein am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • KEF
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.283