Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo UND Surround

+A -A
Autor
Beitrag
Aug&Ohr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jan 2004, 15:12
Wenn ich Stereo UND Surround über die gleichen Lautsprecher haben will ... ?
Gibt es die Möglichkeit in einer Anlage sowohl einen Stereo Amp als auch einen Surround Verstärker/Receiver zu integrieren und wahlweise diese zu nutzen ? Sollte dann CD-/DVD-Player und Tuner(Reveiver/DVB Tuner) ebenfalls getrennt eingebaut resp. angeschlossen werden ? Was wären ideale Gerätekombinationen ? Hat jemand das schon realisiert oder bin ich total von der Rolle ?
Nach meinem kleinen Sachverständnis würde das doch Sinn machen. Oder kauft man da besser einen teuren Surround Receiver.
Danke für jeden Kommentar.
Aug&Ohr
Heinrich
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2004, 16:18
Hallo,

wolltest Du wirklich konseqent Verstärker und Quellen trennen, bräuchtest Du nur einen Umschalter für Deine (Stereo-)LS, die dann entweder vom Surroundreceiver oder vom Stereoverstärker gespeist werden. Kostet auch in vernünftiger Qualität nicht allzu viel. Ob es sinnvoll ist, hängt von Deinen finanziellen Möglichkeiten, Deinem Hörgeschmack, etc. ab.

Gruss,

Heinrich
dougie
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 04. Jan 2004, 17:10
Ich hab hier das gleiche Problem!

Geloest habe ich es wie folgt:

Meine Stereo Endstufe ( Kenwood Basic M2A ) hat einen Lautsprecherschalter (Lautsprecher Off, A, B und A+B) und mein Surround Receiver / Verstaerker ( Kenwood KRF-7030D ) hat ein entsprechendes Relais mit der gleichen Funktion.

Ich habe beide Lautsprecherausgaenge einfach miteinander verbunden, da diese in der entsprechenden Betriebsart potentialfrei sind.

Das heisst: wenn ich die Stereo-Endstufe auf 'Off' schalte, sind die Lautsprecher quasi vom Verstaerker getrennt. Gleiches gilt, wenn der Surround Receiver ausgeschaltet ist. Das Relais trennt dann die Lautsprecher vom Verstaerker.

GANZ WICHTIG: auf keinen Fall beide Verstaerker gleichzeitig betreiben, sonst geht wahrscheinlich ein oder gehen sogar beide Verstaerker kaputt.

Das ist sicherlich keine narrensichere Loesung, aber ich komm damit prima zurecht.
LogicDeLuxe
Stammgast
#4 erstellt: 04. Jan 2004, 17:51
Wo liegt da eigentlich der Nutzen? Man kann doch jeden Surroundverstärker in den Stereobetrieb schalten.
Wenn es darum geht, daß der Stereoverstärker evtl. mehr Leistung hat, kann man bei vielen Standalone-Surround-Verstärkern den Stereo-Anteil zu einem herkömmlichen Stereoverstärker weiterführen. Im Sorroundbetrieb müßten dann allerdings beide Verstärker gleichzeitig laufen.
Ein kompletter Surroundreceiver ist da sicher praktischer.
dougie
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 04. Jan 2004, 17:59
...die Antwort ist einfach:

Ein typischer Surround Verstaerker hat so etwa 5x 100W und kann es in punkto Kraft und Klang auf keinen Fall mit einer echten Stereo-Endstufe aufnehmen. Den Unterschied hoert sogar ein Schwerhoeriger!

Auch das Vorverstaerkersignal durch mehrere Komponenten zu schleifen, wird ein ambitionierter Musikliebhaber ablehnen, da es in jedem Fall zu Klangverlusten kommt.

Meine Stereoanlage verfuegt zu diesem Zweck noch nicht mal ueber regler fuer Balance, Hoehe und Baesse.

Aber bei wie so vielem: alles eine Geschmacksfrage :-)

VG
dougie
Aug&Ohr
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jan 2004, 19:42
Da brauch ich schon was narrensicheres. Meine Frau und meine Kids werden kaum verstehen, wieso nicht alle Geräte auf ON sein sollten. Aber das sollte doch mit einem technischen Gerät lösbar sein.
Gruss Aug&Ohr
Aug&Ohr
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Jan 2004, 19:44
@Heinrich
Kennst Du so eine Umschalter ?
Aug&Ohr
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Jan 2004, 19:52
Also ich als ambitionierter Musikhörer habe den Surroundvorverstärker an einen Hochpegeleingang des Vorverstärkers angeschlossen. Bei Surround werde ich die zusätzliche Vorstufe definitiv nicht hören.

Dann habe ich einen freien Eingang gewählt. Lautstärkeregler auf 12 Uhr und dann habe ich die Surroundgeschichte eingepegelt.
jruhe
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2004, 00:57
Mit Yamaha Vollverstärkern geht das auch ohne Umschalter.
Ich habe es so gemacht:
Yamaha AX-592 "aufgetrennt" (Vor/Endstufen Brücken raus) und Yamaha RX-V800 Receiver an die Main-Ins des AX-592 angeschlossen. Beide Frontboxen und alle Analogquellen an den AX-592 angschlossen, alle Digitalquellen und die restlichen Boxen an den Receiver.
Der Umschalter ist einzig und allein die "Pure direct" Taste des AX-592. Drücke ich sie, kann ich alle Geräte, am Vollverstärker nutzen (Receiver kann ausgeschaltet bleiben) und habe eine wunderbare Stereoanlage. Ist die Taste nicht gedrückt, funktioniert der AX-592 nur als Endstufe für die Frontkanäle des Receivers. Die Lautstärke wird dann richtigerweise am Receiver eingestellt (der Lautstärkeregler am AX-592 ist in diesem Fall deaktiviert).

Eigendlich sollte so ein Aufbau bei allen Yamaha Verstärkern, die mit einer "direct" Taste ausgestattet sind, funktionieren. Auf alle Fälle klappt es bei AX-592/AX-892. Zu anderen Vollverstärker Marken kann ich nichts sagen.

MfG
J.Ruhe
Aug&Ohr
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Jan 2004, 20:22
jruhe,
danke für diesen Tip, kann ich echt gebrauchen
Gruss Aug&Ohr
Heinrich
Inventar
#11 erstellt: 05. Jan 2004, 22:28
Hallo Aug&Ohr,

gibt's zum Beispiel von QED (MA19)

http://www.qed.co.uk/acc/acc.html


Gruss,

Heinrich
Aug&Ohr
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Jan 2004, 20:52
Danke Heinrich.
Aug&Ohr
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Verstärker in Surroundanlage integrieren?
alex71 am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  14 Beiträge
Guter Stereo-Sound auch mit Surround-Verstärker?
MusicFreak-HH am 12.03.2004  –  Letzte Antwort am 14.03.2004  –  12 Beiträge
[)(]-Receiver und Stereo?!?!
raw am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  12 Beiträge
AV-Receiver und zusätzlich Stereo-Verstärker
wolle76 am 04.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  3 Beiträge
Suche günstigen Stereo-Receiver/Verstärker
CST am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  2 Beiträge
Stereo Vollverstärker an AV Receiver mit Stereo/Surround Weiche anschliessen? (NAD)
hakki99 am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 07.08.2003  –  6 Beiträge
Ein Lautsprecher und Stereo hören
carismafreund am 22.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  12 Beiträge
AV-reveiver/Stereo-Receiver
Prodater am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  6 Beiträge
Stereo Receiver gesucht...!!!
Die_Hard am 03.12.2005  –  Letzte Antwort am 05.12.2005  –  10 Beiträge
Stereo Receiver nur als Tuner nutzen
Hawking am 15.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.07.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedlouislitt
  • Gesamtzahl an Themen1.344.802
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.188