Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon-Stammtisch

+A -A
Autor
Beitrag
Duncan_Idaho
Inventar
#1 erstellt: 28. Jun 2005, 09:05
Muß auch mal sein....
mbquartforever
Stammgast
#2 erstellt: 28. Jun 2005, 18:02
hi,
klar, warum auch nicht?

ich habe ´nen "problem" mit meinem avd 2000.
der decoder wird elendig warm-jetzt bei den außentemperaturen erst recht.

frage: tritt das nur bei meinem gerät auf oder "muß" das so?

ach ja: ich suche immer noch einen avd 1000

in diesem sinne


grüße,
björne
bothfelder
Inventar
#3 erstellt: 28. Jun 2005, 18:08
Hi!

Meine Denons sind in der Kiste und werden in 4 Wochen bei den Eltern aufgestellt.

Andre


[Beitrag von bothfelder am 28. Jun 2005, 18:26 bearbeitet]
Duncan_Idaho
Inventar
#4 erstellt: 28. Jun 2005, 18:19
Wie frei steht der AVD denn....
mbquartforever
Stammgast
#5 erstellt: 29. Jun 2005, 05:03
hi,

platz ist in der kleinsten nische....

nein, spaß beiseite:
er steht on top auf dem dvd 3300 im regalfach unter dem tv.

ich habe schon überlegt, ob die kombination dieser beiden geräte nicht so vorteilhaft ist,
da ich finde, daß der avd unten deutlich wärmer wird als oben.

und dann in kombination mit dem gleichzeitig betriebenen dvd....

allerdings ist eine andere aufstellung unglücklicherweise nicht möglich....

grüße,
björne
Duncan_Idaho
Inventar
#6 erstellt: 29. Jun 2005, 07:50
Hinten sollte offen sein und um die Geräte mindestens 5 cm Luft. ansonst wäre irgendwann einmal ein offenes Regal überlegenswert.
mbquartforever
Stammgast
#7 erstellt: 29. Jun 2005, 09:53
thx,
ich kann leider nur mit der offenen rückwand dienen.
was die seitenfreiheit angeht ist bei ca.2cm luft schon schluß...
der abstand nach oben bzw. unten ist ja durch die gerätefüße definiert.

tatsächlich meine ich, daß der decoder unten deutlich wärmer wird als oben....vielleicht bauartbedingt ?!?

in diesem sinne


grüße,
björne
Duncan_Idaho
Inventar
#8 erstellt: 29. Jun 2005, 11:44
Kommt auf die Platienenbestückung an, kann aber schon sein...
Memph1s
Stammgast
#9 erstellt: 31. Okt 2007, 09:42
hi, *denonstammtischausgrab*



hätte mal ein paar fragen an die denonspezialisten da draußen:

-ist der denon 3802 noch zeitgemäß (wenn man auf hdmi verzichten kann)?
-im direktvergleich mit dem 3806/07, wäre ein unterschied bei einem blindtest eindeutig festzustellen?
wieviel würdest du fuer einen 3802 noch bezahlen?
-haben sich klanglich nur surroundfeatures zwischen der neuen und der alten generation geändert?
-gibt es etwas, das ich über das gerät wissen sollte?


danke im voraus

Paddy_HH_1984
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Sep 2008, 09:15
Hi!

Hatte mir letztes jahr den denon PMA 700 verstärker gekauft und wollte mir nun den passenden CD-Player kaufen (bis jetzt hat ein ausgedienter dvd palyer hingehalten).

Dabei ist mir aufgefallen das scheinbar nur noch wenige Internet - Shops Denon Produkte führen.

Weiß jemand wieso ??

Danke
Pilotcutter
Administrator
#11 erstellt: 26. Jul 2011, 06:48
Stammtisch Reanimation!

Servus und Guten Morgen!

Ich habe auf dem Speicher noch den Multiplayer DVD-2900 und wollte mal fragen, ob es einen Verstärker dazu gibt, der auch von der Systemfernbedienung her passt. Im Arbeitszimmer würde ich gerne nochmal den Player aktivieren mit einem passenden Amp. Aber ich glaube fast es gibt keinen optisch und remotisch passenden, oder????

Vom Design muss es ja die Serie sein, mit der angefasten Ober- und Unterkante, wie zB der PMA 495R sie hatte.



Den hatte ich allerdings mal, aber die Systemfernbedienung funzt nicht zum 2900.

Hier nochmal die Front vom DVD-2900



Danke und Gruß. Olaf


[Beitrag von Pilotcutter am 26. Jul 2011, 06:50 bearbeitet]
kuck-ei
Stammgast
#12 erstellt: 27. Mai 2014, 06:46
Guten morgen Denon Fans!

Und zwar spiele ich mit dem Gedanken mir einen der folgenden Denon Boliden zuzulegen:

-PMA 2000R
-PMA 2000IV
-PMA 2000 AE
- PMA s-10

Ich wünsche mir einen sehr kräftigen Bass, neutrale Mitten und etwas zurückgenommenere Höhen.
Könnt Ihr mich mal aufklären in wie fern das auf die genannten Amp's zutrifft? Die Berichte im Internet sind ja leider wie immer sehr widersprüchlich, daher einmal die Frage an die Experten Auch würde mich interessieren in wie fern der AE durch die "europäische Abstimmung" anders klingt? Mein aktueller asiatischer Verstärker Vincent sv-236 hat in den Oberlagen laut meiner Messung 3db zu viel, das verträgt sich gar-nicht mit meinen B&W 802N Besser vertragen sich da Kenwood AMPs mit den LS. Die sind allerdings nicht so Bassstark wie der Vincent und sagen mir optisch nicht zu

Besten Dank im voraus!
Marcel


[Beitrag von kuck-ei am 27. Mai 2014, 07:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Offener Teac Stammtisch
zwittius am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  16 Beiträge
Acurus-Stammtisch: Die Legende lebt!
Acurus_ am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2016  –  59 Beiträge
Densen Stammtisch
Freiundunbesch... am 30.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2016  –  22 Beiträge
Der Classé Audio Stammtisch
rockfortfosgate am 28.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  76 Beiträge
Denon CX Series
bensch am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2007  –  22 Beiträge
Der Soulution-Stammtisch-Swiss High End Audio Equipment
-Puma77- am 07.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  54 Beiträge
Audiolab Stammtisch
Acurus_ am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  754 Beiträge
Unison Stammtisch
Widar am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  83 Beiträge
Denon PMA-860 auftrennen???
Burntime am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  8 Beiträge
Was könnte der Fehler sein (Denon PMA-860) ?
MaurerT am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  8 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMike_the_Ripper
  • Gesamtzahl an Themen1.345.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.645