Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


A+ Leistungsverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
kare_der_fuhrner
Neuling
#1 erstellt: 13. Nov 2005, 09:27
Hallo!

Ich habe schon mehrere Male etwas von A+ (A Plus) Verstärkern gehört, sollen bei mäßiger Verlustleistung sehr gute klangliche Ergebnisse liefern.
Bis jetzt konnte mir aber noch niemand das Funktionsprinzip erklären.

Gibt es jemanden der mir das erklären kann? Oder hat jemand ein Blockschaltbild und/oder einen Beispielschaltplan?

Wenn sich herausstellt dass das Konzept gut ist würde ich sowas gern mal bauen, deshalb meine Frage...

Viele Grüße,

Andreas
plz4711
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Nov 2005, 09:30
Ob das Konzept gut ist oder nicht - spielt meiner Erfahrung nach eine untergeordnete Rolle.

Entscheidend ist die Realisierungsqualität - der Teufel steckt im Detail.
GandRalf
Inventar
#3 erstellt: 14. Nov 2005, 10:09
Moin auch,

Ich vermute, du meinst "Class A" Verstärker. Schau mal hier in der Rubrik Hifi-Wissen nach.

http://www.hifi-foru..._id=42&thread=35&z=1

Dort sind auch über viele andere grundsätzliche Themen, Abhandlungen von "Joe Brösel" zusammengestellt worden.
Wenn dann noch Fragen offen sind, kannst du ja noch mal speziell dazu einen Thread eröffnen.

kare_der_fuhrner
Neuling
#4 erstellt: 14. Nov 2005, 19:03
Also was ich meine ist kein reiner Class A Verstärker.

Inzwischen habe ich herausgefunden dass es ein Leistungsverstärker im Class B Betrieb ist, mit einem Class A Verstärker nachgeschaltet, der die Verzerrungen des B-Verstärkers kompensiert.

Ich suche aber noch ein Blockschaltbild oder noch besser eine Beispielschaltung, da ich noch nicht ganz verstehe wie das realisiert werden soll.

Wenn jemand weiß wie man sowas baut, wäre ich sehr erfreut wenn er sein Wissen mit mir teilen würde.

Gruß an die audiophile Gemeinde,

Andreas
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 14. Nov 2005, 20:34
Hallo!
Das klingt sehr nach einer alten Schaltung von Panasonic aus den frühen 80gern nur hat da glaube ich ein B-Verstärker die Betriebsspannung für einen A-Verstärker geliefert (Laute Musik-hohe Betriebsspannung-leise Musik niedere Betriebspanung)
MFG Günther
GandRalf
Inventar
#6 erstellt: 14. Nov 2005, 21:52
Moin nochmal,

Also, nach weitreichender Suche im www bin ich darauf gestossen, daß mit der A+ Technik ein besonderer Schaltungskniff der Fa. Technics bezeichnet wird, der zuerst 1977 in die damalige Top Endstufe "SE-A1" eingebaut wurde.
Der Verstärker arbeitet aber grundsätzlich nach der Class A Schaltungstopologie mit hohem Ruhestrom um die Kennlinien der Transistoren optimal "auszusteuern".

Technics Press release 2000:

1977

* The leaf tweeter method speaker was developed for super wide-range reproduction, never before achieved by the conventional speaker-driven method.

* Professional Series introduces first Class A+ power amp (SE-A1) and pre-amp (SU-A2), heralded by audio critics worldwide as breakthrough components.

* The PCM recording method processor was developed.





Hier mal ein paar Bilder der Endstufe:

http://www.hcmy.com/oneand.html


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Abwärme von Class A Verstärkern und dadurch bedingte Aufstelllung.
Icatschu am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  20 Beiträge
Funktionsprinzip Frequenzweiche
Schläfer am 26.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  6 Beiträge
A/V Verstärker oder Vollverstärker und separater A/V Prozessor?
gdy_vintagefan am 06.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  3 Beiträge
V und A bei 110W
tom2206 am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 31.01.2004  –  9 Beiträge
Pioneer A-777 gibt es standardmakken?
StonedImmaculate am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  2 Beiträge
suche d/a wandler und finde nur a/d wandler
mylar am 03.08.2005  –  Letzte Antwort am 04.08.2005  –  3 Beiträge
Frage zu Stromverbrauch bei Class-A
bollekk am 31.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  68 Beiträge
Pioneer A-616 Reference
snark am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  8 Beiträge
Playstation als D/A Wandler
thomas150877 am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  2 Beiträge
onkyo integra a 8870,50
toby250375 am 02.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.442