Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha und Magnat

+A -A
Autor
Beitrag
maxiracer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Dez 2005, 11:47
Ich komme irgendwie mit den Technischen Angaben des Yamaha
AX-496 Verstärkers nicht ganz klar. Dort steht nämlich: "DIN-Ausgangsleistung (4Ohm, 1kHz, 0,7%THD): 120 W + 120 W". Kann ich also 2 Magnat Monitor 880 daran anschliessen oder gehen die Boxen kapput?
Ausserdem steht, das er eine Ausgangsleistung von 2x120w hat aber laut Datenblatt nimmt er nur 210w auf. Wie kann das sein?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 01. Dez 2005, 11:51

maxiracer schrieb:
Kann ich also 2 Magnat Monitor 880 daran anschliessen

Ja.


maxiracer schrieb:
oder gehen die Boxen kapput?

Nein.


maxiracer schrieb:
Ausserdem steht, das er eine Ausgangsleistung von 2x120w hat aber laut Datenblatt nimmt er nur 210w auf. Wie kann das sein?

Die 210 Watt sind nur die Nennleistungsaufnahme.
Die maximale kann gut doppelt so hoch sein.

Gruss
Jochen
maxiracer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Dez 2005, 12:24
Das ging aber schnell mit der Antwort!! Danke!

Kennst du die Magnat Monitor 880 Boxen bzw. hast du sie schon mal gehört?

Würden die sich als Einsteigerboxen für mich eignen?
Master_J
Inventar
#4 erstellt: 01. Dez 2005, 13:12
Kenne ich nicht, aber über den Klang entscheidest Du sowieso selbst.
Hat sonst jemand Deine Ohren, ausser Dir?

Gruss
Jochen
maxiracer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Dez 2005, 18:18
Das sind halt die einzigen Stand-LS von einer ordentlichen Marke die so in meinem Budget liegen. Ich habe halt nicht so hörerfahrung, da ich bis jetzt nur eine Kompaktanlage von Panasonic hatte und darum würden mich eure Meinung zu den Boxen auch interresieren. Probehören werde ich sie aber bestimmt auch noch!
DZ_the_best
Inventar
#6 erstellt: 01. Dez 2005, 21:01


Kennst du die Magnat Monitor 880 Boxen bzw. hast du sie schon mal gehört?


Finger weg!
Das ist (mal) wieder eine billig-Serie von Magnat!

Schau´ mal nach den Vector 55 oder den Vector 77.
Diese sollten ebenfalls in deinem Budged liegen und um einiges besser sein!

MFG DZ
maxiracer
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Dez 2005, 18:58
Sind die den so schlecht? Meine klanglichen Ansprüche sind nämlich recht bescheiden. Es sollte einfach besser als mein Kompaktanlage (Panasonic SC-PM11):
klingen. Ausserdem sollten ein Paar Boxen nicht mehr als 380CHF (ca. 250Euro)neu kosten und Standboxen sein!
DZ_the_best
Inventar
#8 erstellt: 02. Dez 2005, 19:04
Schau´ doch mal nach den Vector.
Diese dürften in etwas genauso teuer wie die Monitor sein, aber viel besser klingen.

MFG DZ
maxiracer
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Dez 2005, 19:14
Ja die sind auch etwa so teuer. Aber pro Stück und nicht pro Paar!!!!
DZ_the_best
Inventar
#10 erstellt: 02. Dez 2005, 19:17
Huch....
Also die Monitor sind bestimmt besser als deine bisherige Kompaktanlage, aber auf die Dauer wirst du damit nicht glücklich werden.

MFG DZ
maxiracer
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Dez 2005, 19:42
Darum möchte ich auch fast mehr in den Verstärker als in die Boxen investieren, damit ich dan in ein Paar Jahren, wenn mir der Klang der LS verleidet ist, neue und bessere nachrüsten kann. Der Yamaha AX 496 sollte doch zu gebrauchen sein oder?



PS: Super Forum hier! Geht ja seeehr schnell mit den Antworten! Danke DZ_the_best
Marc-Andre
Inventar
#12 erstellt: 02. Dez 2005, 19:48
Hi,

der 496 ist schon ein solider Amp. Alternativ würde ich mich nach etwas gebrauchtem umsehen. Oft gibt es bei ebay ältere Heco oder Canton LS welche die angesprochenen Magnat locker in die Tasche stecken!!!

Grüße

Marc
DZ_the_best
Inventar
#13 erstellt: 02. Dez 2005, 20:06


Der Yamaha AX 496 sollte doch zu gebrauchen sein oder?


Ja, ich verwende den AX 596 und bin sehr zufrieden.



damit ich dan in ein Paar Jahren, wenn mir der Klang der LS verleidet ist, neue und bessere nachrüsten kann.


Aber wäre es dann nicht sinnvoller gleich auf gute Lautspprecher zu sparen.
Die Monitor sind wirklich billig-Schrott, auch für Anfänger (und das sagt dir ein Magnat-Fan)!

MFG DZ


[Beitrag von DZ_the_best am 02. Dez 2005, 20:06 bearbeitet]
maxiracer
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Dez 2005, 20:20
Ich werde sie gelegentlich noch probehören. Solange sie besser klingen als meine zur Zeit kaputte Kompaktanlage (die mir persönlich fast reichen würde vom Klang her) bin ich schon zufrieden!
Marc-Andre
Inventar
#15 erstellt: 02. Dez 2005, 20:21
Wenn dir das reicht brauchst du aber auch keinen AX 496
maxiracer
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Dez 2005, 20:30
Ich finde es lohnt sich einfach nicht die Kompaktanlage zu reparieren. Darum möchte ich mihr gleich etwas Besseres anschaffen aber keine Kompaktanlage mehr. Die sind mir vom Design her verleidet.
Ich denke der Yamaha Verstärker ist doch eine gute Investition, die mir auch noch mehrere Jahre gefallen wird.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX 592
Udo-Kurt am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  3 Beiträge
Kopfhörerausgang Magnat RV3
Lupo13 am 28.04.2014  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  4 Beiträge
Leistungsaufnahme vs Ausgangsleistung
berti56 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  22 Beiträge
Yamaha Verstärker AX 1050 nur 6 Ohm?
moondoggy am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  4 Beiträge
Minimale RMS-Ausgangsleistung???
pillepalle am 19.05.2003  –  Letzte Antwort am 20.05.2003  –  6 Beiträge
Yamaha AX 396
Rangy am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  13 Beiträge
Von Potistellung auf Ausgangsleistung schließen?
Kogan am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  7 Beiträge
Fragen zu Yamaha AX 396
Able_to_skin am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  3 Beiträge
yamaha ax 396
techniklaie@rock am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  3 Beiträge
Yamaha AX-496 vs. RX-497
goofy69 am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedJVA309
  • Gesamtzahl an Themen1.345.808
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.422