Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha AX 396 und 8 Boxen...

+A -A
Autor
Beitrag
devilishAngel
Neuling
#1 erstellt: 22. Jan 2006, 23:51
Hidiho!
Ich hab vor mir evtl nen Yamaha AX 396 zuzulegen. Will da aber 8 Lautsprecher dran anschließen.
Wie kann ich das machen?
Also ohne das ich Boxen und Verstärker ruiniere?
LG vo Engelsche
Passat
Moderator
#2 erstellt: 23. Jan 2006, 23:24
Je 4 Lautsprecher an 1 Ausgang in Parallel-Reihenschaltung.
Dazu müssen die Lautsprecher aber die gleichen Modelle sein, sonst stimmt der Pegel der einzelnen Lautsprecher untereinander nicht.

Die Schaltung geht so:
Verstärker + an LS 1 + und LS 2 + (parallel)
Von LS 1 - zu LS 3 + und von LS 2 - zu LS 4 + (Reihe)
Von LS 3 - und LS 4 - zu Verstärker -

Es werden also LS 1 und 3 in Reihe geschaltet
und ebenfalls LS 2 und 4.
Die beiden Paare 1/3 und 2/4 werden dann parallel am Verstärker angeschlossen.

So bleibt die Gesamtimpedanz genau so hoch wie bei nur 1 Lautsprecher und der Verstärker hat nicht mit niedrigen Impedanzen zu kämpfen.

Allerdings steigt die Lautstärke dadurch nicht!

Grüsse
Roman
devilishAngel
Neuling
#3 erstellt: 23. Jan 2006, 23:50
Ich hab das noch nicht so ganz verstanden...
Passat
Moderator
#4 erstellt: 24. Jan 2006, 20:49
Noch einmal:

Verstärker Lautsprecherklemme + mit Lautsprecherklemme + an Lautsprecher 1 verbinden.
Lautsprecherklemme - von Lautsprecher 1 mit Lautsprecherklemme + von Lautsprecher 2 verbinden.
Lautsprecherklemme - von Lautsprecher 2 mit Verstärker Lautsprecherklemme - verbinden.
Die Lautsprecher 1 und 2 sind so in Reihe geschaltet.
Bei Reihenschaltung addiert sich die Impedanz der Lautsprecher, bei 4 Ohm-Lautsprechern also 2x4 = 8 Ohm.

Das gleiche wie mit Lautsprecher 1 und 2 machst du mit Lautsprecher 3 und 4. Das +-Kabel von Lautsprecher 3 wird an die gleiche Verstärkerklemme angeschlossen wie von Lautsprecher 1.
Das -Kabel von Lautsprecher 4 wird an die gleiche Verstärkerklemme angeschlossen wie von Lautsprecher 2.
Dadurch werden die Paare LS1+2 und LS3+4 parallel geschaltet.
Dadurch halbiert sich die Impedanz, man kommt zusammen wieder auf 4 Ohm.

Grüsse
Roman
lolking
Inventar
#5 erstellt: 24. Jan 2006, 20:51
Mal ne andere Frage: warum willst du 8 Lautsprecher an dem Teil betreiben?!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX 396
Rangy am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  13 Beiträge
yamaha ax 396
techniklaie@rock am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  3 Beiträge
Fragen zu Yamaha AX 396
Able_to_skin am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  3 Beiträge
Yamaha AX 396 + 50 Watt NoName
Gummiente am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  19 Beiträge
yamaha ax 396
Quasimodo am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  12 Beiträge
Yamaha AX 592
Udo-Kurt am 24.11.2003  –  Letzte Antwort am 27.11.2003  –  3 Beiträge
Hilfe!!! mein Yamaha AX 596 schaltet ab
lenni1995 am 29.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  9 Beiträge
Yamaha Receiver RX-396
hille63 am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  3 Beiträge
Yamaha rx 396 probleme
Zerwas am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  2 Beiträge
Welche Yamaha-Tuner können über die Systemfernbedienung des Verstärkers AX-396 gesteuert werden?
Mario_BS am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.957