Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Yamaha AX 396 + 50 Watt NoName

+A -A
Autor
Beitrag
Gummiente
Stammgast
#1 erstellt: 30. Jun 2004, 16:44
Servus, ich hab grad die Kohle für ein Yamaha AX 396 zusammen, habe aber noch NICHT die passenden Lautsprecher (Canton LE 107). Ich habe nur 2x 50 Watt NoName LS. Wenn ich die an den Yamaha mit seine 2x 95 Watt anschließe, könnte ich da was an den LS oder am Verstärker schrotten?
Wenn ja spar ich noch a bissle Geld und kauf mir den Verstäker mit den Canton's dazu.

MfG
Tom
oliverkorner
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2004, 16:46
du könntest höchstens die lautsprecher überlasten das sie durchbrenne...kein verlust
Gummiente
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jun 2004, 16:48
Ja dann habe ich aber einen Verstärker rumstehen aber keine LS. Und alte LS hab ich auch nicht. Menno.
oliverkorner
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2004, 16:53
das klappt natürlich nur dreh nicht so weit auf...ich weiß nicht wie es beim yamaha ist aber die wattzahlen stehen eigentlich beim volumregler so am rad....von 0-95 wär das dann bei dir

ob wenn es dann doch zu laut wird was am verstärker durchbrennt kann ich nicht sagen...ich weiß es nicht aber ich glaube das da nix passiert
Gummiente
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jun 2004, 16:54
Will ich es mal hoffen. Muss nur noch genau überlegen ob ich mein Geld jetzt investieren möchte oder später.
oliverkorner
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2004, 16:55
biste dir sicher dassse den yamaha habeb willst?

hasse schon im kaufberatungsforum geschaut?
Gummiente
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jun 2004, 17:01
Nö, aber was wäre denn an dem auszusetzen? Er ist stark, günstig und soll für einen Einsteiger Verstärker auch noch gut klingen.
Ich kenne keinen Verstärker der diese Leistung für ca. 200 € bietet. Und ich habe bei vielen Firmen geschaut.
Und die Canton LE 107 sollen auch noch gut dazu passen.
oliverkorner
Inventar
#8 erstellt: 30. Jun 2004, 17:03
habe ihn mir grad angeschaut sieht ja auch ordentlich aus...nur vertraue ich persönlich japangedönse nicht...aus überzeugung mein taiwan universum verstärker klingt jedenfalls richtich "made in taiwan"
Gummiente
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jun 2004, 17:06
ja, aber wenn ein verstärker aus japan nicht so gut ist, müssen ja nicht alle anderen schlecht sein. Es gibt sicher auch deutsche die total schlecht sind.
bvolmert
Inventar
#10 erstellt: 30. Jun 2004, 17:07

habe ihn mir grad angeschaut sieht ja auch ordentlich aus...nur vertraue ich persönlich japangedönse nicht...aus überzeugung mein taiwan universum verstärker klingt jedenfalls richtich "made in taiwan"

scheinbar traust du ja ganz asien nicht! Schwaches Argument,finde ich: Mein Universumklingt nicht gut->kein Yamaha kaufen ..??
oliverkorner
Inventar
#11 erstellt: 30. Jun 2004, 17:09
och hab nich nur einen made in taiwan gehört....
schneider dingens irgendwas....mein universum naja onkyo ist gut so wie ich das beurteilen kann...aber naja.

ist aus überzeugung...deswegen besitze ich auch nen Pontis SP 600 mp3 player und kein 2fuffzich mp3 stick...

man kann eben doch alles über eine schäre kemmen....


[Beitrag von oliverkorner am 30. Jun 2004, 17:13 bearbeitet]
Gummiente
Stammgast
#12 erstellt: 30. Jun 2004, 17:14
Hey ich hab auch ein MP3 Stick. War auch nicht günstig. Creative MuVo. Ok ist ein bisschen alt, aber klingt trozdem gut. Die Kopfhörer sind zwar unbrauchbar, aber mit neuen Kopfhörern geht auch das.
Also ich kümmere mich morgen weiter um den Verstärker, ihr könnt ja weiter reinposten.
DerOlli
Inventar
#13 erstellt: 30. Jun 2004, 19:34
Moin,

der AX-396 von Yamaha ist definitiv eine gute Wahl!
Wenn dein Budget auf 200 ? begrenzt ist, dann ist
dieser Amp wahrlich schon eine der ersten Wahlen.
Alternativ wäre noch der Gebrauchtmarkt anzubieten.

Besitzt den Verstärker selbst und war nie unzufrieden
mit diesem. Feines Gerät. Und ich würde den Yammi nicht
mit Universum vergleichen... Nur mal so am Rande.
Gummiente
Stammgast
#14 erstellt: 30. Jun 2004, 20:02
Jo super, und was für Lautsprecher hast du dran?
DerOlli
Inventar
#15 erstellt: 30. Jun 2004, 20:53
Hi,

zur Zeit gar keine, aber die da noch ran kommen,
erwähne ich lieber nicht... Die sind es
nicht Wert genannt zu werden. Die LE 107 sind
schon eine gute Wahl, ich würde noch die Vector 77,

Nubox 380,
Kef Q 1,
usw. dagegen hören.

Schau dich einfach mal um in dem Preissegment.
iwanilson
Neuling
#16 erstellt: 25. Nov 2004, 17:49
@DerOlli

Meinst du nicht, dass der AX 396 vielleicht zu schwach für die Vector 77 sein könnte?

Habe irgendwo gelesen, dass man die Magnat mit mindestens 75 Watt betreiben sollte, der Yamaha hat aber nur 60 Watt Sinus.
Oder ist da die DIN-Ausgangsleistung maßgebend? Die beträgt dann nämlich 95 Watt.

Hab mir gerade beides gekauft und bin jetzt total verunsichert. Hab halt keinen Bock, die neuen Magnat gleich zu fetzen...
Andi78549*
Inventar
#17 erstellt: 25. Nov 2004, 18:00
Seid ihr wieder mal auf diese dummen Wattzahlen fixiert... 10 W hin oder her interessiert die Boxen nicht. Viel wichtiger ist, dass man bei Verzerrungen sofort die Lautstärke reduziert.

Ich habe meine Surround LS JBL Control 1 mit 50 W RMS Belastbarkeit an eine 300 W RMS Endstufe (t-amp 600) angeschlossen und ordentlich aufgedreht. Nichts ist passiert. Umgekehrt kannst du mit 30 W Röhre so ziemlich jeden LS auf Trab bringen. Und bei Magnat und Yamaha (normalem Hifi) kann man nichts falsch kombinieren (technisch).

Grüsse Andi
iwanilson
Neuling
#18 erstellt: 25. Nov 2004, 18:15
Ja danke!

Beim Kauf war ich mir auch vollkommen sicher, die richtige Wahl getroffen und gute Sachen geordert zu haben (im Preis-Leistungsverhältnis).

Und bei Magnat und Yamaha dachte ich, in jedem Fall auf der sicheren Seite zu sein.

Und dann kamen die Zweifel...

Kennste ja bestimmt. Da kann man dann schon den Spaß daran verlieren.

Bin jetzt wieder beruhigt, zumal der Klang mich keineswegs enttäuscht hat!

Gruß
Iwanilson
Andi78549*
Inventar
#19 erstellt: 25. Nov 2004, 18:22
Na dann viel Spaß mit deiner Anlage !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX 396
Rangy am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  13 Beiträge
yamaha ax 396
Quasimodo am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  12 Beiträge
yamaha ax 396
techniklaie@rock am 17.06.2005  –  Letzte Antwort am 17.06.2005  –  3 Beiträge
Fragen zu Yamaha AX 396
Able_to_skin am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  3 Beiträge
Yamaha AX 396 und 8 Boxen...
devilishAngel am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 24.01.2006  –  5 Beiträge
Welche Yamaha-Tuner können über die Systemfernbedienung des Verstärkers AX-396 gesteuert werden?
Mario_BS am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2006  –  3 Beiträge
Yamaha rx 396 probleme
Zerwas am 02.03.2004  –  Letzte Antwort am 02.03.2004  –  2 Beiträge
Yamaha Receiver RX-396
hille63 am 15.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  3 Beiträge
Yamaha AX 892 wird sehr warm!
Partymann am 21.08.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2004  –  16 Beiträge
Yamaha NSSA AX 590
brainone am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 07.11.2003  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Creative

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedInforass
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.301