Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


eventuell neuer Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
cpace
Gesperrt
#1 erstellt: 15. Feb 2006, 21:43
Moinsens,


erstmal: ich bin ein armer schüler, hab nicht unendlich viel geld. deshalb plane ich größere käufe gerne im voraus.

mein anliegen ist folgendes: hab in meim zimmer alte boxen stehen (wie schon so oft), es sind telefunken tl90, damals ziemlich gute lautsprecher die recht ttuer waren. im moment werden sie (noch?) von einem onkyo tx-9021 angetrieben.

jetzt die frage: da die boxen eher gut sind und der verstärker glaube ich ein paar klassen darunter anzusiedeln ist, würde es sich da lohnen eventuell einen neunen verstärker dranzuhängen? dachte da an en verstärker den ich wenn möglich auf ebay ersteigern will, da gibts ja viele angebote...wenn es denn nun sinn machen würde (rein theoretisch erstmal) einen neuen verstärker dranzuhängen, wäre da ein röhrenverstärker sinnvoll (die boxen bringen ja "nur" 75 watt musikleistung), oder eher nen etwas high-endigeren normalen verstärker dranzuhängen? würde denn eventuell ein alter high-end verstärker besser zu den lautsprechern passen als en neuer?

??


gruß, cpace


[Beitrag von cpace am 15. Feb 2006, 21:43 bearbeitet]
darkphan
Inventar
#2 erstellt: 16. Feb 2006, 00:08
Was stört dich denn am Klang, bist du da mit irgendwas speziellem unzufrieden? Und was bist du bereit, in einen neuen Verstärker zu investieren?

Grundsätzlich ist es so: Wenn du irgendeinen Verstärker blind im Internet kaufst, weißt du nicht, wie er mit der Box harmoniert - dann klingt die Kombo womöglich zu spitz/hart oder zu weich/verschwommen.

Sinnvoll wäre es, die Boxen mal in einem Hörstudio (und wenn's nur bei Media-Markt ist) an verschiedene Verstärker mit unterschiedlichen Charakteren anzuschließen (Harmann klingt anders als etwa Denon), so dass du herausfinden kannst, was dir gefällt. Und im direkten Vergleich mit dort stehenden Boxen kannst du auch herausfinden, ob die Telefunken überhaupt noch konkurrenzfähig sind.

Wer weiß, am Ende findest du heraus, dass die jetzige Kombo gar nicht schlecht aufspielt, rein technisch (hab die Kombo mal schnell gegoogelt) sehe ich da jedenfalls keine Schwierigkeiten. Aber wie gesagt: Was stört dich denn nun an der Kombo?
cpace
Gesperrt
#3 erstellt: 16. Feb 2006, 07:06
hhhm, als stören will ich das nicht bezeichnen, man gewöhnt sich an die boxen sehr schnell, dann klingen sie schon gut. was mir nur jetzt nur schon einige leute erzählt haben ist, dass die boxen irgendwie gut, aber stumpfer als normale boxen klingen würden...hhhm hat vielleicht au garnix mim verstärker zu tun...oO



gruß cpace
darkphan
Inventar
#4 erstellt: 16. Feb 2006, 09:59
Also fehlen dir oder anderen etwas die Höhen? Wundert mich zwar jetzt etwas, weil der Onkyo in den Höhen nicht schwach sein dürfte und klare Höhen eigentlich auch die Domäne des deutschen Boxenbaus waren/sind. Vielleicht sind die Boxen doch verschleißmäßig etwas in die Jahre gekommen und die Hochtöner "am Ende". Schließ den Onkyo doch mal bei Freunden an andere Boxen an, dann weißt du schnell, ob's die Boxen oder der Onkyo ist.
cpace
Gesperrt
#5 erstellt: 16. Feb 2006, 17:26
hab die hochtöner schon ausgetauscht, die alten waren abgeraucht...
superfranz
Gesperrt
#6 erstellt: 16. Feb 2006, 18:00
Hallo , es wäre sehr interresannt , wenn man den Amplituden - Frequenzgang deines Hörplatzes messen würde ! Dieses herumdoktern mit verschieden Amps zwecks Beieinflussung des Klanges finde ich lächerlich ! Ein MIttelklasse - Verstärker wie der Onkyo macht keine Fehler - wenn man ihn nicht überfordert - . Was man den Verstärkern an Klangbildern andichtet ist reine Phantasie.
cpace
Gesperrt
#7 erstellt: 16. Feb 2006, 18:19
wie misst man denn den amplitudenfrequenzgang? also man spielt der reihe nacht töne ab, von niedrigen frequenzen bis zu hohen und ähm was erkennt man daraus?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker???
Thomi1635 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
ich hab ein kleines problem
Major_David am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  19 Beiträge
Boxen knacksen....
HarlEQin am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  4 Beiträge
Klanginvest: neuer Verstärker oder neue Boxen
audioalex am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  16 Beiträge
verstärker + boxen - watt oder ohm??
leefx am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  2 Beiträge
brummen der lautsprecher durch verstärker ???
em_phaser am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.04.2006  –  3 Beiträge
Stromerzeuger + Verstärker + Boxen
juliansmusik am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 17.12.2014  –  12 Beiträge
Boxen sind sehr leise an angeschlossenem Verstärker
timmexD am 01.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  19 Beiträge
Verstärker? HAbe da ne Frage!
OLLE85 am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  8 Beiträge
Fragen zu Verstärker / Leistung / Lautsprecher.. :-)
gugsi am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.069
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.274