Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AUTORADIO + BOXEN + BLEI GEL AKKU = ANLAGE FÜR HIMMELFAHRT

+A -A
Autor
Beitrag
step88
Neuling
#1 erstellt: 08. Mai 2006, 20:47
hallo

also ich würde gerne wissen ob das funktioniert. ich würde versuchen eine normales autoradio (nur kassettenradio) + boxen vom auto + ein blei-gel akku ( http://cgi.ebay.de/w...%3ARTQ%3ADE%3A1&rd=1 ) zusammen zubauen. würde das funktionieren? aba ich habe bedenken ob die batterie auch diesen tag ca. 12h überlebt. schafft das die batterie? wieviel ampere brauch ein normales autoradio?

ist das eine gute idee oda habt ihr noch was besseres zu bieten? bin gespannt und für jede gute idee offen...


aba meine voraussetzungen sind:
darf nicht teuer sein, höchstens die batterie 10euro bei ebay, aba den rest vom schrottplatz besorgen

danke schonmal im voraus für eure beteiligung
mfg step88
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Mai 2006, 08:21
1. ABBA schreibt sich mit 2 B, aber das ist ja nicht Deine Frage.
2. kann man bei einem Autoradio von einer Grundlast von ca. 5W ausgehen. Das ist für den Motor des Kassettengerätes, die Beleuchtung und all das andere Zeug.
Zusätzlich muss man jedes Watt Leistung mal etwa 1,6 rechnen. Ein bescheidenes Radio (2x5W) hat total also gute 20W. Das sind bei 12V rund 1,67A. Wenn das 12 Stunden laufen soll (die Batterie geht langsam in der Spannung runter, und zwar soweit, dass das Radio nicht mehr richtig funktioniert, also Reserve einplanen), wären das 20 Ah plus Reserve macht knappe 30Ah.
Wenn es ein kräftigeres Radio ist mit 2x15W, so brauchst Du schon eine 170Ah-Batterie. Natürlich immer angenommen, Du lässt das Ding die ganze Zeit voll Rohr schrummen.
Ich würde meinen, dass Du mit einem etwas kräftigen Ghettoblaster und genügend Batterien genau so weit kommst.
step88
Neuling
#3 erstellt: 10. Mai 2006, 12:37
ja also ich hab von ein kumpel gehört das ein autoradio 0,5a pro h brauch... also würde es rein rechnerisch 13h halten, aba da ja noch verschleiß dazu kommt, werden es ca 10h sein. also wäre das vielleicht doch günstiger sich diese batterie bei ebay zu kaufen?
DOSORDIE
Inventar
#4 erstellt: 11. Mai 2006, 20:31
Also mein Ghetto Blaster hat ne Leistungsaufnahme von 27 Watt oder 28, is ein Sharp GF8787, das steht hinten zumindest so drauf und der läuft mit 8 Monozellen bestimmt 24 Stunden durch voll aufgedreht, hat ungefähr 2x3 Watt sinus mit 3% Klirr und das is echt laut genug. N kleines Alpha Radio oder so dürfte also auch lange genug laufen.

CU Tobi
step88
Neuling
#5 erstellt: 11. Mai 2006, 21:03
ja toll. aba ich möchte net so viel ausgeben... ich hab net so viel geld. deshalb wollte ich improvesieren (wie immer man das auch schreibt)

wieviel ampere brauch nun ein autoradio?
ruesselschorf
Inventar
#6 erstellt: 11. Mai 2006, 23:41
Hallo,

rechne für den Vatertag pro Stunde einen halben Blei-Gel Akku sowie mind. einen Kasten Bier
Aber im Ernst, da der Akku ja gebraucht ist, ist es fraglich ob er überhaupt noch seine Nennkapazität erreicht. Selbst dann gebe ich der Kombination max. 2-3 Stunden Dauerbetrieb. - Ein Ghettoblaster scheint mir besser geeignet, da eher als ein Autoradio auf sparsamen Batteriebetrieb ausgelegt

Gruß, Helmut
DOSORDIE
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2006, 13:51
ich wollte damit ja auch nich sagen, dass du dir nen ghetto blaster kaufen sollst sondern nur, dass du dir vielleicht einen leihen könntest und dass ich nicht glaube, dass ein einfaches Autoradio mehr zieht als mein Ghetto Blaster wenn man es nicht übertreibt. Wenn der schon an Monozellen so lange hält, dann hält sich ein Autoradio an nem Bleiakku ja wohl auch ewig. Standart Radios reichen ja und wenn man gute Lautsprecher nimmt, dann können die auch super klingen, also das Alpha von meiner Mutter klingt an Wohnzimmerboxen ganz fantastisch und ist auch laut, in der Betriebsanleitung steht 2x7 Watt Musikleistung. Also zieht das mit Sicherheit nich viel mehr als der Ghetto Blaster. Wird also locker reichen.

Soviel dazu ;-)

CU Tobi
step88
Neuling
#8 erstellt: 13. Mai 2006, 12:20
@ DOSORDIE

also würde sich das lohnen diesen blei gel akku zu kaufen? und der würde auch reichen für den ganzentag?

denn ich kenn keinen der so ein ghettoblaster hat...
DOSORDIE
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2006, 12:57
Also das Problem bei den Ghetto Blastern ist, dass sie nicht zu viel Power haben dürfen, weil die Batterien sonst schnell leer sind. Der Boom Blaster ist klanglich mit Sicherheit der beste Ghetto Blaster, der je gebaut wurde und er sieht auch scharf aus und auch die alten Sharps sind ohne Frage total klasse aber die größten ziehen 35 oder 36 Watt, der Boom Blaster ebenfalls und brauchen 10 Monozellen, die sind Ruck Zuck alle, das dauert 10 Stunden oder so und irgendwann verabschiedet er sich dann. Das liegt am durchschnittlichen Verbrauch.

So isses auch mit Autoradios, ich würde nich in nen Bleiakku investieren sondern wenn das Radio ne 5 A Sicherung hat oder kleiner 8 oder 10 Monozellen kaufen, wenn du ins Rewe oder ins Aldi gehst kriegst du 10 Stück für ungefähr 5 oder 6 Euro, da kaufste 2 Rationen und klebst die mit Klebeband zu nem Packen zusammen, also in Reihe, legst da 2 Kabel raus und schliesst das Radio an, das hält ewig wenn das Radio nich zu groß ist und is billiger, so hab ichs früher mit nem alten Blaupunkt Autoradio gemacht. Bringt echt ne Menge Spass. Wenn du anständige Lautsprecher hast klingts in jedem Fall gut, besser als jeder Ghetto Blaster.

CU Tobi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tragbare Anlage
Spawncer am 17.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  3 Beiträge
Autoradio+2 Endstufen
bLack2k am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  6 Beiträge
4 boxen, eine anlage
Flori am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  11 Beiträge
autoradio--->Musikanlage
Boyakasha85 am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  4 Beiträge
SCHNELL Akku statt Kondensator
E-Daniel am 26.10.2003  –  Letzte Antwort am 27.10.2003  –  5 Beiträge
Suche Schaltplan für JVC Autoradio
Nethacks am 10.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  2 Beiträge
Musikanlange mit akku betreiben
leaschilling am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  20 Beiträge
Autoradio als Mini-Hifianlage
sevenofnine am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  8 Beiträge
wie autoradio zuhause anschliessen?
LangerBlitz am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  9 Beiträge
multistecker für boxen?
csgallam am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186