Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe, Shengya Endstufe kaputt. Wie reparieren?

+A -A
Autor
Beitrag
Gatza
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Sep 2006, 16:12
Hallo,
mir ist soeben meine Hybridendstufe Shengya P-VSD 150 , abgeraucht. Habe einen Kurzschluss verursacht mit Lautsprecherkabeln. Nun knallen auf einem Kanal ständig die Sicherungen durch. Habe leider weder Schaltplan, noch Garantie. Gibt es hier jemand / kennt jemand jemanden, der mir helfen kann ? Eine Servicewerkstatt wollte schon für das alleinige Angucken 50 € haben. Ohne Schaltplan werde es teuer, sagte man mir.
Soweit ich weiß, ist die Endstufe relativ baugleich mit Vincent SP 331 MK
Und bitte keine Diskussion über Vor /Nachteile von Importen aus China. Sie helfen mir gerade nicht weiter.
Wohne im Raum Hamburg

Gruß
Roman Gatza
Basteltante
Inventar
#2 erstellt: 25. Sep 2006, 19:29
das wird wohl eine zerschossene endstufe sein.
Wie fit bist du denn in Elektronik ?
Ein Digifoto vom Kanal wär nett so kriegt man mal einen Überblick.

lösbar ist das auf jeden Fall
Gatza
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 28. Sep 2006, 17:27
Hallo,
habe ehrlich gesagt nicht mit einer Antwort gerechnet.
Basteltante, Du hast Recht, die Endstufge ist abgeraucht. Rechter Kanal nach einem Kurzschluss. Ein Bekannter hat mir die Transistoren durchgemessen und meinte, mit Glück seien nur diese kaputt.In der Tat waren 2 defekt. Habe nun alle Transistoren ausgetauscht (zur Sicherheit). Gestern Test: die Sicherung knallt wieder durch . Ich kann gut Löten und Transistoren von Kondensatoren etc. unterscheiden. Von Schaltungen habe ich jedoch keine Ahnung. Versuche morgen ein Bild reinzusetzen.

Roman
Basteltante
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2006, 17:30
es passiert allzugerne daß nichtnur Endstufe sondern auch der Treiber davor abraucht, da dieser just in dem Moment seinen Tritt bekommt wenn er versucht den durchgelümmelten Endtransistor aufzusteuern. Da sitzen meist so Sachen wie MJ340/350 rum , die tauscht man gleich mit oder prüft sie wenigstens.
Gatza
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Sep 2006, 15:44
habe Dir eine mail geschickt.
Roman
Gatza
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Sep 2006, 15:55
[url=e="Gatza"]habe Dir eine mail geschickt.
Roman[/quote]
Basteltante, gibt es Dich noch ?
Habe extra Fotos gemacht.
http://img519.imageshack.us/img519/1671/dsc01310wz7.jpg


[Beitrag von Gatza am 01. Okt 2006, 16:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe!!!!
Schoppemacher am 07.02.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  3 Beiträge
HILFE zu Sharp SX8800 Endstufe
steiermark am 06.12.2006  –  Letzte Antwort am 19.12.2006  –  4 Beiträge
Sony STR-7055A vll. kaputt HILFE
technikfreak90 am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  2 Beiträge
!Dringend Hilfe zur MAC Audio endstufe!
neosheizer17 am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 11.11.2006  –  2 Beiträge
SHENGYA empfehlenswert?
MarkusNRW am 13.09.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2008  –  8 Beiträge
Endstufe???
maxiracer am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  5 Beiträge
ENDSTUFE IM WOHNZIMMER aber WIE?
Smirnoff_ice am 10.06.2005  –  Letzte Antwort am 10.06.2005  –  3 Beiträge
Billige Endstufe
Bubu am 30.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.11.2003  –  7 Beiträge
CA-2010 reparieren - ja/nein und wo ?
Peavy am 16.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  7 Beiträge
Könne PA-Endstufen kaputt gehen?
Stefanvolkersgau am 07.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 175 )
  • Neuestes MitgliedElliminator
  • Gesamtzahl an Themen1.344.972
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.804