Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Buttkicker ansteuern ohne SUB-Out am Verstärker ?

+A -A
Autor
Beitrag
Dr.Hasenbein
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Nov 2006, 22:57
Hi. Wie bekommt man aus einem Stereo Signal als XLR, Cinch oder digital als S/PDIF ein Signal wie es an einem SUB-Out eines Verstärkers anliegt ?
Würde gerne einen Verstärker für einen Buttkicker ansteuern aber habe keinen SUB-Out zur Verfügung. Gibts da so ne Art Modulator für zu kaufen oder kann ich vielleicht sogar einfach das normale Stereo-Signal anschließen ?
Was meint ihr ?

Gruß
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 02. Nov 2006, 23:01
Das ist im Prinzip nichts Wildes (bezogen auf ein "normales Stereo-Signal"):
Tiefpassfilter. Fertig.
Ggf. musst Du noch die Mono-Summe aus dem Stereo-Signal bilden.

Was für einen Verstärker hast Du?
Pre-Outs dran?

Gruss
Jochen
Dr.Hasenbein
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Nov 2006, 23:33
Hab nen Graaf GM-50. Der Hat keinen Pre Out. Ich würde das Signal direkt von Cinch bzw Klinke nehmen oder dann vom EQ, das wäre dann XLR.

Kannst du mir das bitte genauer erklären ?
Würde mir das wenns geht gerne fertig kaufen da ich nicht so begabt bin in Selbstbauangelegehneiten
Dr.Hasenbein
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Nov 2006, 23:39
Kann ich den Tiefpassfilter eventuell über den Behringer Ultracurve DEQ 2496 machen ?
Master_J
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2006, 10:38
Die Sache ist, dass Du für den Buttkicker-Verstärker ein lautstärkegeregeltes Signal brauchst.
Das gibt es primär am Vorverstärkerausgang, den Du nicht hast.

Welchen Job übernimmt der DEQ denn bisher?
Bzw. schildere doch bitte den kompletten Aufbau der Anlage.

Gruss
Jochen
Dr.Hasenbein
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Nov 2006, 12:01
Ipod -> Klinke auf XLR -> Behringer EQ ( für Raumakustikoptimierung ) -> via XLR -> Stereo Vollverstärker GM50 -> LS

Die "Lautstärke" des Buttkickers könnte ich ja auch manuell am Buttkicker-Amp anpassen.

Glaube der Behringer wird nichts helfen da der schon ausgelastet ist Bring halt was in dem Sinne dass ich von da ein Signal als XLR und ein digitales Signal ( S/PDIF ) bekomme. Weiss ja aber nich ob das von Nutzen sein kann.


[Beitrag von Dr.Hasenbein am 03. Nov 2006, 12:02 bearbeitet]
Master_J
Inventar
#7 erstellt: 03. Nov 2006, 12:32

Dr.Hasenbein schrieb:
Die "Lautstärke" des Buttkickers könnte ich ja auch manuell am Buttkicker-Amp anpassen.

Das willst Du nicht - glaub mir.

Lösung:
- An die Lautsprecherklemmen des Verstärkers parallel Spannungsteiler (von Teufel oder Selbstbau)
Die "transformieren" das Signal auf Cinch-Pegel runter.
- Dann in eine Aktivweiche mit Mono-Sub-Out (Reckhorn F1)
- Von da in den Buttkicker-Verstärker

Gruss
Jochen
Dr.Hasenbein
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Nov 2006, 13:32
Hm danke für den Lösungsvorschlag aber es wiederstrebt mir sehr von meinem LS-Ausgängen am Verstärker etwas abzuzwacken. Die Kette ist im High-End bereicht und das passt dann ganz und garnicht

Da werd ich wohl ums manuelle Regeln nicht rumkommen oder ?

Die Weiche sieht interessant aus aber hat den großen Nachteil dass die nur von 40-150Hz geht und ich eine brauche die von 5 - 200 Hz kann
Master_J
Inventar
#9 erstellt: 03. Nov 2006, 15:41

Dr.Hasenbein schrieb:
Hm danke für den Lösungsvorschlag aber es wiederstrebt mir sehr von meinem LS-Ausgängen am Verstärker etwas abzuzwacken. Die Kette ist im High-End bereicht und das passt dann ganz und garnicht

Hat so eine Parallelschaltung in diesem Bereich Einfluss auf den Klang?
Wäre mir neu.


Dr.Hasenbein schrieb:
Da werd ich wohl ums manuelle Regeln nicht rumkommen oder ?

Teste es und stelle fest, dass es nicht praktikabel ist.


Dr.Hasenbein schrieb:
Die Weiche sieht interessant aus aber hat den großen Nachteil dass die nur von 40-150Hz geht und ich eine brauche die von 5 - 200 Hz kann :(

Nicht den Regelbereich des Tiefpassfilters mit dem Frequenzgang (bis 15 Hz runter) verwechseln.

Gruss
Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivsub ohne Sub-Out
Sascha79NRW am 03.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  17 Beiträge
magnat omega 25A sub ohne highlevel-out an denon pma 510ae Verstärker
smear.campaign am 10.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.10.2012  –  2 Beiträge
Sub-Out gleich Aux-Out?
thomas314413 am 16.09.2009  –  Letzte Antwort am 21.09.2009  –  9 Beiträge
Sub-Out am Teac DR-H300(p)
Schwabbl am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  5 Beiträge
Yamaha RX V393 Sub-out
hifi-genießer am 29.04.2003  –  Letzte Antwort am 03.05.2003  –  5 Beiträge
Zu wenig Line-Out am Amp
SubstSound am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  6 Beiträge
JBL Control Sub 6
OMON am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  2 Beiträge
Equalizer an Verstärker, der kein REC-Out Wahlschalter hat
THZ_BS am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  2 Beiträge
Aktiver Sub an "normalen" Pre-Out??
im_ich am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 25.03.2004  –  5 Beiträge
Anschluss von Verstärker an Sub
quio am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.503