Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Antenne?

+A -A
Autor
Beitrag
blackblizzard
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Nov 2006, 13:52
Hallo

habe eine frage: ich habe einen neuen autoradio in ein altes cd-player gehäuse eingebaut. das teil funktioniert echt spitze. als antenne habe ich einfach ein stück kabel genommen. des reicht für alle sender bis auf einen.
meine frage: wie kann ich den empfang verbessern (eine bastlerlösung wäre mir am liebsten!!)

mfg
Webdiver
Stammgast
#2 erstellt: 13. Nov 2006, 17:08
Hallo,
für den Empfang sind in Deinem Fall zwei Sachen wichtig:
1. Ausrichtung der Antenne -> horizontal, vertikal oder sogar beides (T-förmig). Am besten durch ausprobieren festlegen, da es je nach Aufstellungsort durch Reflektionen im Umfeld beeinflusst ist.
und
2. Die Antennenlänge welche idealerweise der Wellenlänge des Senders entspricht.
Wellenlänge λ (Lambda) wird errechnet durch

λ = c (ausbreitungsgeschwindigkeit) / f (frequenz)

beim Radio ist c etwa Lichtgeschwindigkeit und die Frequenz abhängig vom Sender zwischen 88 und 108MHz.
Was bedeutet, dass λ zwischen 2.8 und 3.4 m liegt.
3m sind aber eine eher unhandliche Antennenlänge.
Daher wird oft mit λ/4 (Lambda viertel) gearbeitet.
Wenn Du also von einem Durchschnittswert von 3.1m ausgehst, so sind λ/4 = 0.775m.

Hoffe das hilft,
Tobi
blackblizzard
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Nov 2006, 17:35
hallo

danke für deine antwort!!
das mit der länge ist mir jetzt klar

aber wie mach ich das in der praxis? einfach ein 77 cm langens kabel aufhängen? habe da leider wenig erfahrung

mfg
Webdiver
Stammgast
#4 erstellt: 13. Nov 2006, 17:42
Na ja, halt einfach so am Radio festklemmen wie das jetzige...
Hoffe mal, du hast das Ding nicht einfach in den Antennenstecker reingefummelt, sonst haste nämlich noch Kontaktprobleme.
Wenn man also von einem guten Anschluss ausgeht (gelötet, geklemmt, geschraubt oder meinetwegen geschweisst ).
Dann ist das richtig... einfach so aufhängen wie der Empfang am besten ist.
blackblizzard
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Nov 2006, 14:57
hallo

nein nein, habe schon alles schön sauber verkabelt

nun habe ich noch ein problem: wenn ich das kabel anfasse oder ich mich in der nähe des kabels aufhalte, ist der empfang relativ gut.
wenn ich mich hingegen entferne, wird er schlecht

was kann ich dagegen tun??

mfg
Tilger
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Nov 2006, 16:09
Hallo,

also, dann mußt Du es halt immer festhalten

Nein (konnte es mir nicht verkneifen), Quatsch , Du hast wahrscheinlich die richtige Ausrichtung/Länge noch nicht gefunden und wirst noch etwas probieren müssen.

Grütze Jürgen
Webdiver
Stammgast
#7 erstellt: 18. Nov 2006, 00:03

blackblizzard schrieb:
hallo

nein nein, habe schon alles schön sauber verkabelt

nun habe ich noch ein problem: wenn ich das kabel anfasse oder ich mich in der nähe des kabels aufhalte, ist der empfang relativ gut.
wenn ich mich hingegen entferne, wird er schlecht

was kann ich dagegen tun??

mfg

Jepp... kenne ich, ist ein Phänomen, welches sich irgendwie erklären lässt... Dummerweise nicht von mir??? Ev. Vodoo...
Mülleimer
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Nov 2006, 19:25

nun habe ich noch ein problem: wenn ich das kabel anfasse oder ich mich in der nähe des kabels aufhalte, ist der empfang relativ gut.
wenn ich mich hingegen entferne, wird er schlecht


Eine stehende elektromagnetische Welle auf der Antenne hat ein Strom-Maximum und ein Spannungsmaximum. Ersteres kann nur dort sein, wo auch der Draht weiter geht. Letzteres ist an den Enden. Ein Stück Draht oder Antennenstab schwingt immer auf der halben Wellenlänge, also 1,40m bis 1,70m. Eine gute Antenne muss sowieso abgestimmt sein. Manchmal wirkt auch eine Erdung oder die Masse als zweite Hälfte des Lambda/2 Dipols; daher Lambda/4.
Gewisse elektrische Randbedingungen beeinflussen die mechanische Länge der Antenne.

Wenn Du die Antenne anfassen musst, um den Empfang zu verbessern, dann verlängere sie stückweise, bis ein Anfassen den Empfang nicht mehr verbessert, sondern verschlechtert.
6killer
Stammgast
#9 erstellt: 25. Nov 2006, 01:22

blackblizzard schrieb:

nun habe ich noch ein problem: wenn ich das kabel anfasse oder ich mich in der nähe des kabels aufhalte, ist der empfang relativ gut.
wenn ich mich hingegen entferne, wird er schlecht


Geht mir so mit dem Röhrenradio in der Küche, dem Ding muß ich auch mal ne längere Antenne spendieren. Momentan ist der Empfang am besten, wenn ich an der Spüle stehe, aber irgendwann ist halt alles abgespült
blackblizzard
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Nov 2006, 13:07
hallo

würde es vllt besser mit einer aktiven zimmer-tvantenne funktionieren??

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Antenne für DAB-Tuner
ruhri am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 29.11.2004  –  12 Beiträge
AUX >>> Antenne ??
HappyMan21 am 18.12.2002  –  Letzte Antwort am 18.12.2002  –  4 Beiträge
Radio-Empfang verbessern
Magnathusiast am 27.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  12 Beiträge
Antenne für Denon DRA 500 AE
oktober06 am 21.04.2008  –  Letzte Antwort am 02.05.2008  –  4 Beiträge
Autoradio als Mini-Hifianlage
sevenofnine am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  8 Beiträge
UKW Empfang verbessern.
mactrix am 02.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  5 Beiträge
Radioempfang verbessern!
postman am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  3 Beiträge
Antenne auf dem Dachboden?
6CA7 am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  4 Beiträge
Suche nach Antenne für ISP Tuner
monotones am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  4 Beiträge
Antenne (Kabelempfang) erden?
doc_relax am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedhumbagumba
  • Gesamtzahl an Themen1.345.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.090