Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Autoradio an Hausantennenanschluß

+A -A
Autor
Beitrag
deichtreter
Neuling
#1 erstellt: 01. Mrz 2007, 15:53
Hallo,

ich habe mir zuhause ein Autoradio eingebaut weil der Sound einfach besser ist als bei irgendwelchen Micro Anlagen.
Jetzt würde ich das Radio gerne an den Kabelanschluß oder an eine DVBT Antenne anschließen weil ich ein leichtes rauschen beim Radioempfang habe,leider haben die Autoradios andere Antennenbuchsen als "normale" Geräte.
Weis vielleicht jemand ob es Adapter gibt oder muß man sich selbt etwas basteln ??? Kommt es da grundsätzlich zu Problemen ??

Gruß Deichtreter
Osi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Mrz 2007, 18:23
Adapter wird's wohl keine geben, da Car-Hifi ja normalerweiße in's Auto kommt und nicht in die eigenen 4 Wände. Du musst dir also selbst etwas basteln oder zusammenstecken. Probleme sollte es keine geben ...halte dich halt an den Wellenwiderstand von 75Ohm.
MFG OSi
Bertl100
Inventar
#3 erstellt: 02. Mrz 2007, 09:42
hallo!

nun, bei autoradios gibt es verschiedene antennenstecker.
und auch verschiedene impedanzen.
eigentlich ist der "alte" (längere) autoantennenstecker ein 150Ohm stecker, und entsprechend auch der autoradio eingang.
der neuere autoantennenstecker hingegen ist 75Ohm.
allerdings hab ich auch schon gehört, dass es da vermischungen gibt. auch die adapter von alt auf neu tragen dem nicht rechnung. es findet keine impedanzanpassung statt.

langer rede kurzer sinn:
du kannst es problemlos anschließen. wenn die impedanz des eingangs nicht ganz passt, merkt man das meist gar nicht.
ob das autoradio großsignalfest genug fürs kabel ist, hängt auch vom jeweiligen autoradio ab. da gibts große unterschiede.
einfach ausprobieren!
kauf dir einen autoradioantennenstecker, der bei dir paßt (gibt's glaub ich z.b. bei bürklin) und schraub/löt ihn an ein "normales" koax-antennenkabel dran - testen!

Gruß
Bernhard
stadtbusjack
Inventar
#4 erstellt: 02. Mrz 2007, 19:11
Moin,

du schreibst, du willst eine DVB-T-Antenne benutzen - du kannst mit dem Autoradio natürlich (wenn es nicht DBA oder ähnliches kann) natürlich nur analoge Radiosender empfangen, das aber auch mit einer DVB-T Antenne
Marsupilami72
Inventar
#5 erstellt: 02. Mrz 2007, 19:15
Vor allem ist eine DVB-T Antenne für Radioempfang ziemlich ungeeignet...

Schliess das Radio an die Kabeldose an, das passt schon - hab ich auch schon gemacht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Autoradio an Receiver anschließen?
mogo am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 03.03.2006  –  2 Beiträge
Autoradio zuhause benutzen
seba258 am 03.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  16 Beiträge
Autoradio und 220V Verstärker
Anfaenger2010 am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  10 Beiträge
Rauschen beim Recierver, wenn Antenne angeschlossen ist?
misterxydream2004 am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  9 Beiträge
Autoradio Zuhause mit Homehifi-Verstärker betreiben :?
Fufi666 am 09.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  9 Beiträge
Radioempfang verbessern!
postman am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  3 Beiträge
wie autoradio zuhause anschliessen?
LangerBlitz am 16.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  9 Beiträge
Autoradio an 230 Volt anschließen
erti3103 am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  17 Beiträge
Rauschen
Liverix am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 27.03.2003  –  3 Beiträge
Rauschen im Radio
han-z am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 135 )
  • Neuestes Mitgliedaabab
  • Gesamtzahl an Themen1.345.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.488