Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rauschen im Radio

+A -A
Autor
Beitrag
han-z
Neuling
#1 erstellt: 17. Dez 2003, 19:44
Hallo miteinander,

ich habe folgendes Problem und hoffe, daß mir jemand helfen kann: Ich habe zuhause Kabelradio, aber im Hintergrund ist immer so ein leichtes, aber nerviges Rauschen, ganz so, als ob der Sender nicht ganz drin wäre (isser aber...). Weiß jemand, woran das liegen könnte (vielleicht an der Länge des Antennenkabels??) und wie man das beheben kann.
Im voraus vielen Dank.
DB
Inventar
#2 erstellt: 17. Dez 2003, 20:38
Hallo,

das kann verschiedene Ursachen haben:

- der Tuner ist schon übersteuert. Dann entsteht auch Rauschen.

-Stereosignale rauschen immer mehr als Monosignale.

MfG

DB
pioneerfreak
Neuling
#3 erstellt: 17. Dez 2003, 21:08
Hast du vieleicht den Fernseher auf Stand Bye??
Bei mir ist das so,wenn ich mein Fernseher auf Stand Bye hab dann rauscht mein Radio auch leicht!!
han-z
Neuling
#4 erstellt: 17. Dez 2003, 21:40
Erstmal danke für eure Antworten. Leider ist beides nicht die Lösung, da (@DB) die ganze Chose ohne Kabel, sprich mit Antenne ganz normal funktioniert und zum zweiten (@pioneerfreak) das Rauschen auch auftritt, wenn der Fernseher komplett aus ist (außerdem ist der momentan nicht angeschlossen).
Aber trotzdem nochmal danke...
Albus
Inventar
#5 erstellt: 18. Dez 2003, 10:53
Tag,

also, Rauschen per Einspeisung des Breitbandkabel-Signals in den Antennenanschluß des Tuners, aber nicht per Einspeisung eines Antennen-Signals in den Antennenanschluß des Tuners.

Welcher Tuner? Welche Art von Antenne? Welche Signal-/Feldstärke wird angezeigt bei Kabelempfang bzw. bei Antennenempfang. Wird Mono korrekt wiedergegeben, wenn per Kabel? Ist per Antenne Fernempfang möglich, nicht nur Ortssender?

Vermutung: Entweder Kabel-Signal zu schwach oder zu stark (gibts Empfang an Stellen der Skala, wo gar kein Kabelsender sein dürfte?). Kabel-Signal könnte zu schwach sein, wenn die Antennendose falsch montiert ist (kommt vor). Aus dem Kabel müßten per Anschlußdose mindestens 60 dBf beim Tuner angezeigt werden. - Ist der FS-Empfang per Kabel in Ordnung (FS braucht nur ein schwächeres Signal als RF)?


MfG
Albus
Oliver67
Inventar
#6 erstellt: 18. Dez 2003, 11:39
Hallo Han-z,

fordere den Kabelbetreiber auf, dass er sein Netz überprüft. Bei meinen Eltern sackt regelmäßig die Qualität ab, dann auf Beschwerde wird es wieder besser und das Ganze geht von vorne los.

Dafür zahlst Du ja schließlich, dass die Qualität stimmt. Zu hoher Pegel macht sich meist nicht durch Rauschen, sondern durch "Aussetzer" während der Übertragung (gerade im BopBereich) bemerkbar.

Es könnte aber auch sein, dass Dein Tuner nicht trennscharf genug ist, im Kabel sitzen die Sender ja sehr eng nebeneinander.

Ansonsten siehe Albus Beitrag.

Oliver
han-z
Neuling
#7 erstellt: 18. Dez 2003, 13:37
Hallo,

noch einmal danke an Oliver und Albus für eure Tipps. Es ist nun so, dass meine Anlage den Namen eigentlich nicht verdient hat. Das ist ein preiswertes Teil um mich mal so auszudrücken. Ich kann also nicht allzuviel verstellen. Aber ich denke, dass das Kabelsignal zu schwach ist, weil mein Antennenkabel saulang ist. Fernsehen funktioniert normal, Premiere auch.
Und ich werde dann auch mal den Kabelbetreiber sicherheitshalber kontaktieren.
Allen einen schönen Tag noch und danke nochmals,

Hannes
Albus
Inventar
#8 erstellt: 18. Dez 2003, 13:51
Tag Hannes,

Mono (!) müßte allerdings klar aus dem Radio kommen; die dafür erforderliche Signalstärke ist minimal, Stereo erfordert eine mindestens 10fache Signalstärke. Höreindruck: Ein Sender steht verzerrt im Vordergrund v o r einem stark rauschenden Hintergrund, etwas Zirpen ist auch zu hören = Empfangsteil ist übersteuert; ein Sender liegt unfertig i m Rauschen = Eingangssignal ist zu schwach.

MfG
Albus
wolfi
Inventar
#9 erstellt: 18. Dez 2003, 14:02
Wenn -wie Du es ausdrückst - Deine Anlage den Namen nicht verdient, könnte neben einem schwachen Kabelsignal auch schlicht und einfach die Qualität des Empfangsgerätes die Ursache sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nerviges Rauschen
Knöck am 15.07.2004  –  Letzte Antwort am 17.07.2004  –  8 Beiträge
Rauschen
Lukas_D am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  22 Beiträge
Rauschen im Tuner über Kabel
friedel_f am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  7 Beiträge
Nerviges Brummen im Verstärker?!
Eddy_Schulz am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  10 Beiträge
woher dieses rauschen?
dubrownik am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  20 Beiträge
rauschen
christoph.loehr1 am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  2 Beiträge
nervendes brummen im hintergrund
Andy1990 am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  2 Beiträge
rauschen im tuner
suelles am 05.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  17 Beiträge
Bei hoher Lautstärke immer ein Rauschen! Wie wegbekommen?
DerOlli am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  22 Beiträge
Rauschen
Liverix am 26.03.2003  –  Letzte Antwort am 27.03.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.435