Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kabel Länge

+A -A
Autor
Beitrag
*NiCK*
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 28. Jul 2003, 18:13
hi @all

habe mir neulich soundkarte, verstärker und boxen bestellt.
Nun von soundkarte vom pc bis zum verstärker sind es ca 5,5 Meter. Kabel hat Querschnitt von 2,5qmm.

Ist die Länge ein Problem?
Bei den Lautsprechern weiss ichs, aber von Soundkarte zum verstärker bin ich mir nicht sicher ob das nicht doch entwas zu lang ist.

Danke schonmal!
Miles
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2003, 18:34
5,5m Cinch-Kabel sind kein Problem. Das Kabel solte eine ordentliche Qualität haben und nicht parallel zu Stromkabeln verlegt werden.
cr
Moderator
#3 erstellt: 28. Jul 2003, 21:11
Der Querschnitt ist weniger relevant, nur hinsichtlich der Kapazität. Wenn die Soundkarte einen hohen Ausgangswiderstand hat, gibt es einen Höhenverlust (je länger und je größere Kapazität das Kabel hat). Sollte sich aber in Grenzen halten.
*NiCK*
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 29. Jul 2003, 09:43
Also habe ein Terratec Audiosystem EWX 24/96
http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/soundkarte/28008/


Kabel verläuft nicht parallel zu stromkabel.
hm wenn da wirklich höhenverlust entsteht werde ich das ganze etwas verkürzen müssen, oder is es net so schlimm?


[Beitrag von *NiCK* am 29. Jul 2003, 09:43 bearbeitet]
cr
Moderator
#5 erstellt: 29. Jul 2003, 10:29
Wenn du den Ausgangswiderstand der Soundkarte weißt, kann mans berechnen.
SCSI-Chris
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jul 2003, 20:05
optisch geht nicht?
würde ich auf jeden fall vorziehen, da brummschleife vermieden wird und kein verlust durch große strecken (und elektromagnetische störungen) entsteht
cr
Moderator
#7 erstellt: 31. Jul 2003, 01:20
Ich dachte, es geht um analoge Übertragung?????
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 31. Jul 2003, 06:19
Hi,
die üblich verwendeten optischen LWL-Kabel gehen nur bis 1,5m. Da mußt du analog oder digital-Koax verbinden, wobei digital-Koax über eine solche Distanz habe ich noch nicht erlebt. Analog sehe ich kein Problem, bei mir sind es 20 m zwischen PC und Anlage, ob ich den CD-Spieler direkt oder über den PC dazwischengeschaltet anhöre (das sind dann 2 mal 20 m), das ist auf Anhieb gar nicht rauszuhören.


[Beitrag von Joe_Brösel am 31. Jul 2003, 06:19 bearbeitet]
*NiCK*
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 31. Jul 2003, 16:22
also in der länge hab ich schon was gefunden hier zb:
http://shop180-2.eoa.de/cgi-bin/shop.dll?referer=ly&AnbieterID=221&Seite=frameset.htm&bnr=PRO-RCA2A-10.0&verteilt=1

Hmmm... kann ich nicht normales lautsprecher kabel auch benützen und nen cinch stecker drauf machen oder doch besser des koax ?

weil rauschen bei lauter musik is nich meines hehe...


[Beitrag von *NiCK* am 31. Jul 2003, 16:28 bearbeitet]
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 31. Jul 2003, 17:38
Hi,
ein nettes Kabel, das du da gefunden hat. Müßte als Koax-Verbinndung gehen, wird zumindest so angepriesen. Was etwas seltsam ist, daß es ein Stereo-Kabel ist?!
Ein Lautprecherkabel mit Cinch-Steckern dran: das dürfte nicht funktionieren.
*NiCK*
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 31. Jul 2003, 17:49
ok danke für die hilfe, ich werde mir dann das koaxialkabel holen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte
13122734 am 11.01.2003  –  Letzte Antwort am 11.01.2003  –  11 Beiträge
Soundkarte - Verstärker - Parasitäre Schwingungen?
Jud4s am 21.12.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  10 Beiträge
Verstärker vs. Soundkarte
Zipfelklatsscher am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  2 Beiträge
Scythe Verstärker für PC, Soundkarte ?
reklami am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 30.03.2010  –  11 Beiträge
Verbindung von Computer zu Verstärker und Fernseher
guderian1991 am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  5 Beiträge
2 verstärker an eine Soundkarte
sunsearch am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  6 Beiträge
Anschluss von Verstärker an Sub
quio am 11.04.2004  –  Letzte Antwort am 11.04.2004  –  2 Beiträge
Ist das hier eine externe Soundkarte?
nx_2 am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2014  –  3 Beiträge
PC zu Mischpult in Verstärker
zonk90 am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  9 Beiträge
Verstärker???
Thomi1635 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 63 )
  • Neuestes Mitgliedwolfokrat
  • Gesamtzahl an Themen1.345.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.779