Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eine Musikquelle auf 2 Verstärker geben?

+A -A
Autor
Beitrag
demented
Neuling
#1 erstellt: 03. Mai 2007, 11:11
ik hab da ma ne frage! :-)

bisher hatte ich an einen infinity-sub zwei jbl-extreme und 2 jenssen :-) 3 wege-lautsprecher angeschlossen und über eine denon anlage betrieben. (ganz normaler steroverstärker)

wie das so ist, freut man sich über das neue und gibt sich schnell zufrieden. jetzt ist die erste euphorie jedoch abgeklungen und mir ist der klang zu langweilig geworden bzw. der bass ist nicht knackig genug.

ich muss dazu sagen, dass es ein passiv-sub ist und ich die anderen boxen in reihe geschaltet habe, damit ich die nötige impendanz von 6 ohm erreichte.

aus einer bierlaune heraus hatte ich die blendende idee einfach die cinch-ausgänge vom cd-player zu koppeln (oder kuppeln oder wie auch immer) und auf den bisherigen denon verstärker zu gehen, wo dann nur die zwei boxenpaare angeschlossen werden sollten, und auf einen zweiten stereoverstärker (marke wird hier nicht genannt :-)) der nur den sub antreiben soll.

jetzt meine frage: geht das überhaupt? :-) ich hab keinen blassen schimmer

oder kann man die verstärker irgendwie verbinden bzw. auch in reihe schalten?!

ich hoffe, ich bekomme nicht allzu genervte kommentare - bin, wie gesagt, ein absoluter anti-experte. :-)

danke

demented

ps: übrigens anregungen zum kauf eines sorround-versärkers o. ä. kann man sich sparen! höre nur auf einem ohr und würde trotzdem gerne alles mitbekommen
Bertl100
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2007, 11:35

aus einer bierlaune heraus hatte ich die blendende idee einfach die cinch-ausgänge vom cd-player zu koppeln (oder kuppeln oder wie auch immer) und auf den bisherigen denon verstärker zu gehen, wo dann nur die zwei boxenpaare angeschlossen werden sollten, und auf einen zweiten stereoverstärker (marke wird hier nicht genannt :-)) der nur den sub antreiben soll.

jetzt meine frage: geht das überhaupt? :-) ich hab keinen blassen schimmer


das kannst du problemlos machen. dem CD player und dem klang macht das nichts aus.
du hast halt dann zwei verstärker mit zwei lautstärkereglern!

Gruß
Bernhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Behringer B210D + Subwoofer + Verstärker an einer Musikquelle
megashooter am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 14.04.2013  –  4 Beiträge
iPod + ADI 2 +Verstärker?
Karem am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  3 Beiträge
2 Verstärker-1 LS -> Verstärkerumschalter
comeonfc am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 26.08.2004  –  3 Beiträge
2 verstärker, 1 paar lautsprecher
theMic am 26.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  3 Beiträge
2 verstärker an eine Soundkarte
sunsearch am 11.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  6 Beiträge
Passender Verstärker ?
Tillitus_ am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  6 Beiträge
600W mit 300W Verstärker?
Fif am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  49 Beiträge
Verstärker an Verstärker anschliessen?
beckx am 14.02.2003  –  Letzte Antwort am 14.02.2003  –  7 Beiträge
alten Verstärker auf Vordermann bringen
HiFi-DeamoN am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 02.11.2005  –  7 Beiträge
2 Verstärker an einem Paar Boxen
LordDaniels am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedLuca4141
  • Gesamtzahl an Themen1.345.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.800