Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AIWA XT-950 Tuner - summender Trafo

+A -A
Autor
Beitrag
BraxMan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Nov 2007, 13:46
Hallo Leute,

bin ziehmlich deprimiert.Vor ein paar Wochen war ich auf der Suche nach einem XT-950 Tuner von Aiwa um meine Anlage wieder (mußte damals meinen alten XT-005 Tuner leider wegen Blitzschlag entsorgen) vollständig zu haben.Ich hatte großes Glück und konnte einen gebrauchten XT-950 Tuner auf einem Gebrauchtmarkt kaufen.Leider summt bzw. brummt der Trafo in einem sehr nervigen Ton der mich nachts echt um den Schlaf bringt.Habe diverse Steckdosen im Haus probiert und auch die Schrauben des Trafos festgezogen.Als Bezeichnungen finden sich folgende Angaben auf dem Trafo:

a) C216-25B (gestanzt)
b) 82-AT1-605-018 (mit Edding beschriftet)
c) PE-218-252U-1

Wer kann mir einen guten Tipp geben,wo ich solch einen Trafo bekomme bzw. was ich unternehmen kann?

vielen Dank
tri-comp
Stammgast
#2 erstellt: 17. Nov 2007, 14:29
Hi,

You did what is normally possible. Tightning the screws is the normal way of removing humm, but sometimes the transformer is just in too bad shape.
There are two NOT so normal ways of dealing with the problem and they may sound controversial but most of the time it's success

1) Remove the transformer completely and put it in your oven. Heat it for 1/2 to 1 hour at 125-150C. Hard to say exactly how long and at what temperature. Here is room for experiments

or

2) Again, remove it completely and HIT it HARD at one corner with a BIG hammer. Do NOT hit the windings as it will absolutely destroy the transformer. This hitting will 'adjust' the core somewhat, hopefully for the better ...OR it can become even worse.

or

a combination of the above.

ASWO, Germany is no longer able to supply a new transformer, but perhaps someone else is.

Good luck & kind regards,

/tri-comp
pcprofi
Inventar
#3 erstellt: 17. Nov 2007, 19:01
Brummen tut der mit 50 Herz - in der Tat nervend.

Das mit dem Backofen kann helfen: Oft ist zwischen den Kernlamellen son komisches Zeug zwischen, das die fixiert. Wenn du das erwärmst, könnte es die Lamellen neu verkleben. Allerdings weiß ich nciht, in wie fern du damit die Windungsisolierung beschädigst.

Tuts denn keine Schaltbare Steckdose`?
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Nov 2007, 20:20
Moin,

der Trick mit dem Backofen ist interessant.

Trafos sind meist getränkt in einer Art Lack.

Der ist möglicherweise temperaturempindlich und klebt dann die Lamellen wieder zusammen.

Mein Tip wäre neben der schaltbaren Steckdose, die im Übrigen für alle Geräte sinnvoll ist, die im Standby laufen,
folgender:

Der Trafo dürfte an dessen Umterseite mit 4 Blechlaschen verschlossen sein. (das Abdeckblech)

diese Laschen aufbiegen, den Kern herausnehmen.

Der Kern kann dann mit Pattex ("Classic" hochtemperaturfest) wieder eingesetzt werden.
Alle Flächen an denen sich Kern und Abdeckblech berühren dick mit Pattex einstreichen und zusammensetzen.
(was überquillt, lässt sich später abzupfen)

Den Deckel erst mit frischem Pattex wieder aufsetzen, wenn der Rest getrocknet ist.
Das Blech aber schon in Form bringen, so dass die Laschen hinterher wieder in den Aussparungen sitzen!

Die Laschen lassen sich, je nach Grösse des Trafos, mit einer Wasserpumpenzange oder im Schraubstock wieder kräftig andrücken.

Auch kann der Wickelkörper etwas locker auf dem Kern sitzen.
Der lässt sich evtl. mit Sekundenkleber, der zwischen beide geträufelt wird und anschliessenden "Versiegeln" mit Pattex beruhigen.

Wenn es dann noch brummt, hilft die Montage des Trafos mit Gummischeiben vielleicht.

Es kommt aber auch vor, dass die Wicklung in sich nicht richtig fixiert ist.

Das lässt sich dann meist nicht beheben.
(evtl. mit "Plastikspray" fluten)

Ist der Tuner sehr flach, kann auch der Gehäusedeckel durch das Magnetfeld zum Brummen angeregt werden.
(also bedämfen, oder etwas zwischen Trafo und Gehäusedeckel klemmen/ kleben)

Da der Trafo sonst noch Intakt ist, lohnt es sich, die Spannungen (AC) mal nachzumessen.
(und wenn nur prophylaktisch)

Wenn es nur 2 verschiedene sind, lässt sich aus 2 Printtrafos etwas passendes bauen.

Unbedingt Sicherheitsvorschriften beachten!

Übrigens brummen viele Geräte auch deshalb, weil die Netzspannung höher ist, als die damals üblichen 220V. (Plusminus Toleranz)

Manche Hersteller haben damals für Europa/ Deutschland extra Trafos mit 220V gebaut.
(diese meist ohne Umschaltmöglichkeit im Gegensatz zu GB oder US Versionen)

Wenn der Tuner eine Spannungsumschaltung hat, sollte diese auf 240V stehen.

Gruss, Jens
BraxMan
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Nov 2007, 22:00
Hallo Leute,danke Euch vielmals für die vielen Antworten.Da ihr so viele Reparaturtipps gegeben habt,und auch member tri-comp schon erwähnt hat,das es keine neuen Trafos mehr in Deutschland geben würde,kann ich davon ausgehen,das ich um eine manuelle Reperatur generell nicht umhinkomme?Ist vermutlich ähnlich schwierig, wie die Nadel im Heuhaufen zu finden, um genau den Trafo mit dieser typischen Leistung zu finden,oder?

vG


[Beitrag von BraxMan am 17. Nov 2007, 22:01 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Trafo
mclaeusel am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  5 Beiträge
Umbau Kompaktanlage "AIWA LCX-770"
AlexG1990 am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  4 Beiträge
Endstufen IC Defekt, Trafo Defekt?
am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  5 Beiträge
Brummender bzw. dunkel summender Harmon/Kardon Subwoofer
Zepho am 06.05.2011  –  Letzte Antwort am 09.05.2011  –  4 Beiträge
Radio-Tuner
DavidHauser am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  19 Beiträge
was haltet ihr von der AIWA Z-D92M
motocrossjunky am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  2 Beiträge
Aiwa Display
RAB45 am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  7 Beiträge
Bedienungsanleitung AIWA
paulianer100 am 01.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  2 Beiträge
Trafo anschließen
flohbach am 27.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2003  –  28 Beiträge
trafo brummt
oliverkorner am 18.06.2004  –  Letzte Antwort am 23.06.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Aiwa

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.098