Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Radio ohne Netzschalter?

+A -A
Autor
Beitrag
Hiesscher
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2007, 12:08
Hallo Leute,

ich habe ein Problem von dem ich nicht glauben kann das ich der einzige bin der es hat, aber ich habe dazu im Netz nix gefunden.


Ich bin auf der Suche nach einer kleinen HIFI Anlage die, ählich wie alte Radios einen Statischen Netzschalter besitzen, bzw. gar keinen.
Hintergerund ist, dass das Gerät beim Anschalten/Anstecken des Netzstroms, sofort an geht.

Grund:

Wir hatten bis jetz ein altes UKW Radio was wir über 3 "Lichtschalter" im Haus ein und ausschalten konnten.
Dieses Radio hatte einen UKW, ... und einen "Aus" Knopf den man einfach reindrücken konnte wodurch die funkton erhalten blieb.

Effekt: UKW einmal gedrückt: Strom an --> Radio läuft.

Hat jemand ne Idee wo ich moderne Radios finden kann die so funktionieren. Also Radios die auch malCD und USB haben

Grüße Hiesscher.
5_0_H_z_S_
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Dez 2007, 12:26
Ich hab' einen Ghetto-Blaster ( Stereo-Henkelmann mit CD, Cassette, UKW-Radio, ca. 2J. alt ), bei dem funktioniert das beim Radio-Betrieb.

Wenn natürlich fortschrittliche, rein softwaremässig-gesteuerte High-Tech-Geräte beim Netzspannungs-Aufschalten in Standby gehen, kann man nichts machen.

Hilft wohl nur ausprobieren: Geräte anschliessen, Stecker ziehen und wieder hineinstecken.

Gruss 5 0 H z S
Hiesscher
Neuling
#3 erstellt: 15. Dez 2007, 12:49
Danke erstmal fpr die schnelle antwort.

Sowas hab ich mir schun gedacht,
aber bisschen schwach is das schun.
So ist das mit dem Fortschritt....

Naja mal schauen, vielleicht hat ja
noch jemand andres eine Idee....


MfG
Passat
Moderator
#4 erstellt: 15. Dez 2007, 13:02
Es kommt aufs Gerät an.
Mein Yamaha RX-V 340 RDS hat zwar keinen echten Ein/Aus-Schalter mehr, sondern nur einen Standbyschalter.
Aber dort ist es so, das, wenn man den Strom abschaltet, während das Gerät läuft, sich das Gerät automatisch wieder einschaltet, wenn man den Strom wieder einschaltet. Es geht also nicht in Standby, sondern merkt sich die letzte Stellung.

Also einfach mal in ein Fachgeschäft oder Elektromarkt gehen und dort das Verhalten der Geräte ausprobieren.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 15. Dez 2007, 13:03 bearbeitet]
Hiesscher
Neuling
#5 erstellt: 15. Dez 2007, 14:12
@Passat

Danke, klingt ja ganz gut!

Schon wärs ja noch wenn man rausbekommen könnte wie die Funktion dazu heißt...aber das is ja schun mal besser als
nix.

Danke für die Hilfe.

MfG
Passat
Moderator
#6 erstellt: 15. Dez 2007, 20:19

Hiesscher schrieb:
@Passat

Danke, klingt ja ganz gut!

Schon wärs ja noch wenn man rausbekommen könnte wie die Funktion dazu heißt...aber das is ja schun mal besser als
nix.

Danke für die Hilfe.

MfG


Diese Funktion ist nirgens beschrieben, die habe ich durch Ausprobieren herausgefunden.

Grüsse
Roman
Bruxelles
Stammgast
#7 erstellt: 19. Dez 2007, 13:26
Die gesuchte Funktion wird auch gerne mal als "timerfähig" bezeichnet. Heißt, daß ein Gerät beim Anschluß ans Netz sofort an, und nicht auf Standby geht.

Meine älteren Marantze (~ 10 Jahre) machen das beispielsweise, damit man sie per Schaltuhr als Wecker oder zum Aufzeichnen von Radiosendungen benutzen kann. In der Bedienungsanleitung findet sich dazu aber leider auch nix.

- Oder man sucht sich einen ambitionierten bastelnden Elektriker, der die Schalter über Relais mit der Standby-Schaltung des avisierten Geräts koppelt.
Passat
Moderator
#8 erstellt: 19. Dez 2007, 19:20

TSD15 schrieb:
Die gesuchte Funktion wird auch gerne mal als "timerfähig" bezeichnet. Heißt, daß ein Gerät beim Anschluß ans Netz sofort an, und nicht auf Standby geht.

Meine älteren Marantze (~ 10 Jahre) machen das beispielsweise, damit man sie per Schaltuhr als Wecker oder zum Aufzeichnen von Radiosendungen benutzen kann. In der Bedienungsanleitung findet sich dazu aber leider auch nix.


Es gibt aber 2 Varianten:
Die, die du bei deinen Marantz-Geräten hast, bei der es egal ist, ob das Gerät ein- oder ausgeschaltet vom Netz getrennt wurde und die bei meinem Yamaha-Receiver:

Trennt man den eingeschaltet vom Netz, schaltet er sich wieder ein, wen man ihn wieder mit dem Netz verbindet (z.B. durch eine Zeitschaltuhr).
Trennt man ihn ausgeschaltet vom Netz, so schaltet er sich nicht ein, wenn man ihn wieder mit dem Netz verbindet, sondern geht auf Standby.

Grüsse
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netzschalter an HiFi Geräten.
Schwiegermutter's_Traum am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  18 Beiträge
UKW Radio an die Seele von Receiver anschließen
snappo4 am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  13 Beiträge
Ich höre Radio ohne Tuner
Borg7of9 am 16.01.2009  –  Letzte Antwort am 17.01.2009  –  11 Beiträge
Rauschen im Radio
han-z am 17.12.2003  –  Letzte Antwort am 18.12.2003  –  9 Beiträge
Netzschalter auswechseln
doc_relax am 22.01.2010  –  Letzte Antwort am 23.01.2010  –  5 Beiträge
Problem mit Radio
jonas74 am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  4 Beiträge
Radio-An/Aus über Lichtschalter im Badezimmer
der_dirk am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  2 Beiträge
Mit Videorekorder Radio aufnehmen
ivostar am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 25.11.2013  –  21 Beiträge
Radio verkaufen und Garantie?
certus am 19.03.2005  –  Letzte Antwort am 19.03.2005  –  3 Beiträge
radio frequenzstörung
tardezyx am 11.06.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Marantz
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.596