Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Equalizer anschließen? Viele Fragen vorm Kauf

+A -A
Autor
Beitrag
JChris
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2008, 20:51
Hallo liebe Hifi-Gemeinde,

erstmal spätweihnachtliche Grüße.

Ich habe ein paar Fragen bezüglich der Verkabelung meiner Hifi-Komponenten. Sind zwar alles keine hochwertigen Geräte aber irgendwie möchte ich meine Bausteine wieder aufstellen.

Ich habe einen Technics SU-V620 Verstärker, einen Technincs Tuner, Technics CD Player, Dual 505 Plattenspieler und einen Noname DVD Player. Diese Geräte möchte ich alle an meinem Verstärker anschließen. Bisher habe ich das über ein Mehrkanal-Mischpult getan welches einen Equalizer hatte.

Das Mischpult soll nun aber rausfliegen. Da ich aber gerne etwas am Sound drehen möchte (gefällt mir ohne Equalizer nicht so) spiele ich mit dem Gedanken mir einen Technics SH-GE 70 oder SH-GE 90 zu kaufen. Hier im Forum habe ich schon gelesen, dass man diesen Equalizer dann bei einem Verstärker der keinen speziellen Ausgang dafür hat über die Tape 1/Monitor gehen muss. Habe hinten 4 Anschlüsse (Rec out und Tape in). Gehe ich dann vom Rec out in den Equalizer und dann vom Equalizer ins Tape in????

Ach und meinen CD Player, Tuner etc. schließe ich dann alle am Verstärker an oder muss ich die dann am Equalizer anschließen?


[Beitrag von JChris am 25. Dez 2008, 21:03 bearbeitet]
JChris
Stammgast
#2 erstellt: 27. Dez 2008, 10:19
Hat jemand einen Tip für mich?
ton-feile
Inventar
#3 erstellt: 27. Dez 2008, 15:26
Hi,

Du hast Dir die Antwort schon selber korrekt gegeben.
Wenn Du dann mit EQ hören möchtest, brauchst du nur "Tape 1 Monitor" aktivieren.

Signalflussmäßig wird die am "Input Selector" gewählte Quelle über den "Rec Out" zum EQ geführt und kommt von da zu "Tape in" zurück.

Gruß
Rainer
JChris
Stammgast
#4 erstellt: 27. Dez 2008, 15:48
Aber meinen anderen Zuspieler schließe ich alle am Verstärker an?
ton-feile
Inventar
#5 erstellt: 27. Dez 2008, 16:10
Hi,


JChris schrieb:
Aber meinen anderen Zuspieler schließe ich alle am Verstärker an?


Ja genau. Die einzige Einschränkung ist, dass Du ein Tape Deck, so Du denn eins hättest nicht mehr"hinterband" abhören könntest, weil Du die Monitorfunktion ja für den EQ nutzt.

Gruß
Rainer


[Beitrag von ton-feile am 27. Dez 2008, 16:16 bearbeitet]
JChris
Stammgast
#6 erstellt: 28. Dez 2008, 10:19
Ein Tape-Deck habe ich momentan noch nicht.


Danke für die Antworten. Jetzt weiß ich wie es geht *fg*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Equalizer?!?
Primo am 27.02.2003  –  Letzte Antwort am 05.03.2003  –  12 Beiträge
Equalizer!?
Spookey_monk am 02.12.2002  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  13 Beiträge
Equalizer ?!
Kruemelix am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  7 Beiträge
Equalizer an Pioneer Verstärker anschließen.
kevinfullhouse am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  2 Beiträge
Equalizer anschließen zw. Vor- / Endstufe?
PoloPower am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  2 Beiträge
Equalizer anschließen, warum und wie?
Mephiston am 25.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2013  –  20 Beiträge
Equalizer Einstellung
0815Checker am 29.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  5 Beiträge
Equalizer-Beratung :-)
Keynoll am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  14 Beiträge
Behringer SRC2496, DEQ2496 und DCX2496 - viele Fragen
Kruemelix am 11.04.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  13 Beiträge
Equalizer an Primare i32 anschließen,wie?
_musikliebhaber_ am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 30.08.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch
  • Heco
  • Onkyo
  • Dali
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedlaporte85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.213
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.290