Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JBL Control Serie: eure Meinung

+A -A
Autor
Beitrag
Andi78549*
Inventar
#1 erstellt: 03. Nov 2005, 18:24
Hallo,

Mich würde interessieren, wie ihr zu den verschiedenen JBL Control Boxen steht.

Die Control 1 (in unzähligen Varianten 1 X, One, 1C, 1 G, 1 Pro,...) dürfte die Bekannteste sein, die es nun wirklich überall zu hören gibt. Die Leute scheinen geteilter Meinung zu diesen Boxen zu sein: Zum Beispiel im Nubert Forum kann ich nur Negatives zu den JBL Control lesen, ich treffe aber sehr oft auf diese kleinen Boxen und finde ihren Klang äußerst angenehm...

Aus diesem Grund habe ich mir vor kurzem selbst ein Paar der UR-Control gegönnt für 25 € mit porösen Sicken bei den Tieftönern. Diese habe ich ausgetauscht und nun spielen sie wieder wunderbar. Beim Wechseln des Tieftöners ist mir die gute kleine Frequenzweiche (Überlastschutz Soffitte, großer Widerstand, 4 Kondensatoren und 2 Spulen: 12 db/Okt. Trennung) aufgefallen und der kräftige Antrieb des Tieftöners.

Allgemein gaben die JBL Controls ein sehr hochwertiges Bild ab. Klanglich sehr sauber, gute Hochtonauflösung und sehr pegelfest. Einzig der Tiefbass fehlt bei den Kleinen natürlich, aber das ist ja klar.

Ich muss dazu sagen, dass neuere Modelle wie die 1 Xtreme oder Control One mich irgendwie nicht mehr so überzeugen konnten wie die UR-Control 1 ohne Buchstabe oder Bezeichnung dahinter. Die Control 1 Pro ist wohl baugleich mit der ersten Control 1.

Die vielen Nachbauten und das häufige Antreffen dieser Boxen sagen mir, dass sie doch sehr erfolgreich sind/waren. Es war sogar mal die Rede von weltweit meistverkaufter Lautsprecher !

Welche Erfahrungen habt ihr mit Boxen aus der JBL Control Serie gemacht ?
zwaps
Stammgast
#2 erstellt: 03. Nov 2005, 18:30
Habe die kleinen Controls als Surround Effektlautsprecher.
Gefallen mir gut und laufen auch prima mit meinen Cantönern.
LaVeguero
Inventar
#3 erstellt: 03. Nov 2005, 19:31
Hi!
Ich mag die Serie nicht. Ich finde sie klingen unausgewogen und schrill. Sie taugen halt gut zur Hintergrundbeschallung eines Restaurants o.ä., aber nach Hause würde ich sie mir nicht holen.


[Beitrag von LaVeguero am 03. Nov 2005, 19:31 bearbeitet]
Malcolm
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2005, 20:05
Fürs Geld sind die Controls gut- nicht mehr und nicht weniger. Wenn man ein bisschen mehr Kohle hinlegt bekommt man deutlich bessere LS, aber für die 100-120€/Paar gibts halt keine große Auswahl...
Wolfgang_K.
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2005, 20:43
Ich hatte die JBL Control 1 jahrelang mit einem Yammi-Subwoofer, diese Boxen waren nicht schlecht. Mit einem guten Verstärker gibt es für diesen Preis fast nichts besseres. Für beengte Wohnraumverhältnisse eine echte Alternative. Nur für höhere Lautstärken sind sie ungeeignet, klingt dann nicht mehr besonders gut.
martin
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Nov 2005, 20:56
Ich habe hier gerade in Paar Control ausgemustert. Für die Beschallung eines Hörers an einem festen Platz im Sweetspot mögen sie durchgehen, brauchte sie jetzt aber für Berieselung im Wohnzimmer. Außerhalb der Achse sind die Verfärbungen leider kaum auzuhalten.

Ich verstehe gar nicht, warum die für breite Beschallungen so attraktiv sind. Im Spinningraum unseres Fitnesscenters hängen auch welche und es klingt ebenfalls fürchterlich verfärbt.
Andi78549*
Inventar
#7 erstellt: 03. Nov 2005, 22:30
Gut gefällt mir, dass man die Teile echt überall einsetzen kann. Im Auto müssten die auch eine gute Figur abgeben, natürlich ordentlich gesichert auf der Heckablage.

Außerhalb der Achse gibt es natürlich Frequenzlöcher und es klingt verfärbt, aber das hat doch fast jeder LS ein bisschen... Man muss aber auch gut Leistung reinpumpen. Ganz schlecht waren meiner Meinung nach die control 5, die sind echt müllig. Control 25 und 28 können aber echt überzeugen, hatte die Control 28 ein Jahr lang zuhause. Diese sind den Control 1 natürlich vorzuziehen, aber recht teuer. Für den Preis gibt es dann schon klanglich bessere Lautsprecher...
plz4711
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 04. Nov 2005, 15:29

Malcolm schrieb:
Fürs Geld sind die Controls gut- nicht mehr und nicht weniger. Wenn man ein bisschen mehr Kohle hinlegt bekommt man deutlich bessere LS, aber für die 100-120€/Paar gibts halt keine große Auswahl...


Die Controls sind jedenfalls nicht so gut wie die Behringer Truth 2030P. Und die kosten auch nicht (viel) mehr - 130€/Paar.
Und scheinen mir deutlich seriöser konstruiert als diese Mindinger mit Minibass und noch kleinerem Hochtöner (der übrigens auch bei 100mm-Bässen durchaus 25mm groß sein darf).
Andi78549*
Inventar
#9 erstellt: 04. Nov 2005, 19:22
Ein kleiner Hochtöner ist doch kein Problem. Bei den JBL Control 1 wird das über eine hohe Trennfrequenz geregelt. Was ist an einem kleinen Hochtöner denn deiner Meinung nach auszusetzen ? Ein 10 cm großes Chassis hat im Mittenbereich keinerlei Probleme, so kann der Hochtöner auch erst um 3-4 kHz angekoppelt werden.
plz4711
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Nov 2005, 08:09
Irgendwie hast Du recht...
Es handelt sich um einen 130er TMT (Quelle: JBL.com), der dann aber eigentlich bis max. 2,6kHz laufen sollte (Bündelung), ich bezweifle aber, dass ein so kleiner Hochtöner so weit runterkommt.
Soweit mir bekannt ist, ist's schon nicht gerade einfach, einen 25mm-HT bis 2kHz runterarbeiten zu lassen...
Andi78549*
Inventar
#11 erstellt: 05. Nov 2005, 19:18
Genau genommen hat er einen Membrandurchmesser von 100 mm, 130 mm ist der Durchmesser des Korbes.

Laut JBL liegt die Trennfrequenz bei 6 kHz. Bei den Control 1 handelt es sich also um einen Breitbandlautsprecher mit Hochtonergänzung. Klar, dass es da schon gewisse Probleme mit der Bündelung gibt. Aber der kleine Hochtöner funktioniert wunderbar. Mir gefällt der Sound meiner Control 1.
Murray
Inventar
#12 erstellt: 05. Nov 2005, 19:20
Ich mag die kleinen Tröten auch... Sicherlich, kein HighEnd, aber eindeutig(!) besser als diverse andere Plastikbomber!

Harry
Andi78549*
Inventar
#13 erstellt: 05. Nov 2005, 19:26
Stimmt High End sind sie nicht. Selbst eine Canton Ergo kann es schon deutlich besser. Aber so als Zweitboxen finde ich sie sehr nett. Bevor jemand Raveland oder Omnitronik Billigboxen kauft sind die JBL Control 1 um 100 €/ Paar eine gute Wahl würde ich sagen.
zwaps
Stammgast
#14 erstellt: 05. Nov 2005, 20:03
Ich kann gar nicht verstehen, wie man sie mit den Behringer Truth vergleichen will.
Das sind schwere Monitore mit Endstufen drin.

Meine Controls hängen oben an der Decke und tröten beim Surround kräftig mit. Sie sind klein/flach, haben eine geniale Wandhalterung und sehen sehr gut aus.

Musik gibts eh nur in Stereo und für direktionale Effekte u.ä. sind sie einfach genial.
Riddick ist damit eine Freude.
plz4711
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Nov 2005, 20:29

zwaps schrieb:

Das sind schwere Monitore mit Endstufen drin.

soo schwer nun auch wieder nicht.
Und Endstufen haben die Billigen 140€/Paar-Behringers auch nicht drin.

Ob die Dinger ne Wandhalterung haben? Keine Ahnung, glaube nicht.
Gut aussehen tun die Behringers auch - Geschmacksache eben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL CONTROL ONE
Lucky_Striker am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  54 Beiträge
JBL ES Lautsprecher-Serie
Thomas9178 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  4 Beiträge
JBL Control
timäää am 17.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  4 Beiträge
JBL Control One Deckenmontage
dilusion am 01.08.2016  –  Letzte Antwort am 09.08.2016  –  5 Beiträge
JBL Control 1G durchgebrannt?
erselbst1978 am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  5 Beiträge
JBL Control
highfreek am 08.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.11.2014  –  5 Beiträge
JBL Control One und ihre Unterschiede?
Nico_77 am 01.04.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  10 Beiträge
JBL Control 1 -G oder X- Unterschied?
ltdcasey am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  17 Beiträge
JBL Control 1: Wo günstig kaufen? Varianten?
Hüb' am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  20 Beiträge
Ersatz-Treiber für JBL Control 1
F3B am 03.04.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Omnitronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.145