Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton LE 250

+A -A
Autor
Beitrag
k-town
Stammgast
#1 erstellt: 05. Nov 2005, 21:01
Hi,habe natülich wie immer jede 2 woche beim Bauhof bei uns im Dorf gesuch und habe da ein paar Canton LE 250
gefunden in äuserlichem und technischem Top zustand!
:)

Was haltet ihr von dehnen und was von Canton algemein?

Mfg.Julian

Ps:Bilder folgen!!!
zwaps
Stammgast
#2 erstellt: 06. Nov 2005, 01:08
Err, das sind doch die kleineren 100er, die nicht mehr produziert werden, oder?
In dem Fall find ich sie gut. Sie hören sich teilweise einfach präziser an, als die 190 oder 170, aber leider ist ohne Subwoofer Bassmäßig nicht so viel los.

Ein guter Sub und die 200er Serie, wenn du sie noch bekommst, halte ich für ein sehr gutes System. Schon die 100er sind in Punkto Auflösung und Präzision keineswegs verpöhnt, aber die 200er sollen da noch einen drauflegen. Meine "Tests" bestätigen das, aber ich brauche auch ordentlichen Bass aus einer Standbox.
tommyknocker
Inventar
#3 erstellt: 06. Nov 2005, 15:50
Hi,
sind doch aus der ersten le - Serie von Canton die kleinsten wenn ich nicht irre. Mit der Frage wärst wohl eher im Klassiker-Forum geblieben .
Über die grossen hab ich schon viel gutes gehört, mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Wollte aber genau diese mal also Kompaktboxen ausprobieren !
Schreib mal, wie die sich anhören - kannst ja mal kurz an deine Mini-Anlage anstöpseln, dann hab ich auch nen Vergleichswert

Gruss, Tommy
Infinity_Freak
Stammgast
#4 erstellt: 06. Nov 2005, 16:21
Für mich würden canton nur im heimkino bereich zu sehen sein !

stereo wirken sie etwas unvoluminös .
k-town
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2005, 18:56

Über die grossen hab ich schon viel gutes gehört, mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Wollte aber genau diese mal also Kompaktboxen ausprobieren !
Schreib mal, wie die sich anhören - kannst ja mal kurz an deine Mini-Anlage anstöpseln, dann hab ich auch nen Vergleichswert


Sie kingen sehr harmonisch die höhen sind sehr sehr gut
und die Tiefen sind nicht die Ulrabasshammer aber für mein
16 Qadrat großes Zimmer sind sie in der richtigen Position sehr gut auch in den Tiefen!

Mfg.Julian
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Nov 2005, 19:43
Hallo...bei den LE250 handelt es sich um den kleinsten Regal-LS der ersten Serie von Canton! Es ist ein geschlossenes 2-Wege-System, 30cm hoch x 18cm breit x 13cm tief! Erscheinungsjahr war 1973!

Bestückt war es mit einer 25mm Hochtonkalotte und einem 160mm Tieftöner, die bei 1.600Hz getrennt wurden! Die Belastbarkeit betrug echte(!) 25 Watt und als Übertragungsbereich wurden 42 - 25.000Hz angegeben!

Klanglich wies auch diese Box den damals recht typischen "Taunusklang" auf, der sich auf dem Diagramm auch recht typisch als Badewannen-Verlauf zeigte! Die Höhen- und die Stimmwiedergabe war sehr voll und natürlich, lediglich der Bassbereich war zwar ausreichend tief aber er ließ trockener Präzision vermissen! Das war aber damals typisch!

Insgesamt war die gesamte LE-Serie von der 250 bis hin zur großen 900 eine sehr erfolgreiche und hochwertige Serie...warum sollte die also heute schlecht sein!

Grüsse vom Bottroper
Neophyte
Stammgast
#7 erstellt: 06. Nov 2005, 20:24
Das mit den LE 900 kann ich nur bestätigen... allerdings bin ich bis dato immernoch auf der Suche nach heutigen vergleichbaren Lautsprechern... Wenn ich mal neue brauche, will ich wissen wo ich ansetzen muss. Aber da konnte mir bis heute keiner helfen..!!!


mFg
tommyknocker
Inventar
#8 erstellt: 06. Nov 2005, 22:39
@ k-town
Danke
k-town
Stammgast
#9 erstellt: 07. Nov 2005, 20:37

Hallo...bei den LE250 handelt es sich um den kleinsten Regal-LS der ersten Serie von Canton! Es ist ein geschlossenes 2-Wege-System, 30cm hoch x 18cm breit x 13cm tief! Erscheinungsjahr war 1973!

Bestückt war es mit einer 25mm Hochtonkalotte und einem 160mm Tieftöner, die bei 1.600Hz getrennt wurden! Die Belastbarkeit betrug echte(!) 25 Watt und als Übertragungsbereich wurden 42 - 25.000Hz angegeben!

Klanglich wies auch diese Box den damals recht typischen "Taunusklang" auf, der sich auf dem Diagramm auch recht typisch als Badewannen-Verlauf zeigte! Die Höhen- und die Stimmwiedergabe war sehr voll und natürlich, lediglich der Bassbereich war zwar ausreichend tief aber er ließ trockener Präzision vermissen! Das war aber damals typisch!

Insgesamt war die gesamte LE-Serie von der 250 bis hin zur großen 900 eine sehr erfolgreiche und hochwertige Serie...warum sollte die also heute schlecht sein!

Grüsse vom Bottroper


@TakeTwo22:
Danke für den bericht kannst du mir sagen wie die le 350 ist hat sie mehr bass und wie ist es mit dem klang?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton LE 103 / 130
Balou84 am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.02.2006  –  7 Beiträge
canton
plango am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  2 Beiträge
Welcher Verstärker für die Canton Le 109
Staind am 01.11.2003  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  8 Beiträge
Canton LE serie
beamer_740 am 02.12.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  8 Beiträge
Canton LE 107/207
tb72 am 09.04.2004  –  Letzte Antwort am 18.04.2004  –  13 Beiträge
Canton LE 102 als Monitor?
Eistee am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  9 Beiträge
"Jamo D-570" oder "Canton LE 107"
Walker am 18.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  16 Beiträge
Canton LE 103 Hochtöner tauschen?
mklang05 am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  2 Beiträge
Canton LE 109 Hochtöner kaputt.
Nightwish_222 am 18.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.04.2007  –  27 Beiträge
Canton LE 107
chriwil am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitglied/Nagra/
  • Gesamtzahl an Themen1.346.094
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.662