Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen mit Canton Vento?

+A -A
Autor
Beitrag
mafe
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 29. Nov 2005, 09:40
Mir schwirrt der Kopf bei den vielen Beiträgen über Canton Lautsprecher. Ich erwäge mir Canton Vento 807 oder 809 anzu schaffen. Hat jemand Erfahrung mit den Lautsprechern?
Für mich ist erstklassiger Musiksound wichtiger als Heimkinoerlebnis, der Wohnraum ist in üblicher Weise mit Teppich und Möbeln bestückt, hat leider eine ungünstige 3eckige Form, es ist unvermeidbar, dass eine Box etwas näher am Zuhörer steht als die andere,
Würde mich über ausführliche Berichte und Ratschläge freuen.
Verstärker: Denon AVR 3806
midimo
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Nov 2005, 20:03
Ich habe mir die 807 kürzlich angehört fand sie gar nicht so schlecht. Vor allem bei niedrigen Lautstärken macht sie (aufgrund ihres "Loudnesseffekts") vielleicht mehr Spaß. Ehrlicher und präziser war die im Vergleich gehörte Revel F12.
Leon-x
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2005, 08:16
Hallo

Siehe einfach mal ein paar Seiten in Canton-Liebhaber Thread durch. Da gibt es einige Erfahrungen auch von mir.
Die Vento ist nicht ganz unproblematisch in der Aufstellung. Braucht Platz. Wenn dir ein druckvoller Bassbereich eh nicht so wichtig ist bist du bei der Vento schon richtig. Ein Loudnesseffekt kann ich der 809 überhaupt nicht unterstellen. Dafür istr der Bassbreich zu zurüchhaltend und die Mitten present und logelöst. Die ehrlichern/präziseren LS sind aber die Karats. Geben Instrumente am realitische wieder. Dazu habe ich auch etwas in meinen Erfahrungsbreicht. Karat L 800, Ergo 611 und Dynaudio Focus 220 geschrieben. Die L 800 hat mir da auch etwas besser als die Nubert Nuwave 125 gefallen. Letztlich aber alles Geschmacksache und muss Zuhause ausprobiert werden. Viele Hersteller haben was zu bieten.

Leon


[Beitrag von Leon-x am 01. Dez 2005, 08:17 bearbeitet]
midimo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Dez 2005, 21:20
Mit Loudnesseffekt habe ich den Begriff des Händlers verwendet, der vielleicht nicht ganz passt. Auffällig war, dass sie beim Leisehören mehr Spaß machte als die Revel F12. Die Vento 807 habe ich kurz gegen eine Karat im MM Markt gehört. Dort war sie im Vergleich zu der Karat absolut bassschwach. Es liegt auch alles immer an den Bedingungen...

Erstaunlich finde ich auch, dass die "Fachhändler" immer wieder betonen, die Karats seien zu aufstellungskritisch und die Vento hätte dieses Problem gerade nicht...


[Beitrag von midimo am 01. Dez 2005, 21:22 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit Canton Vento
markust am 15.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  4 Beiträge
VENTO 9
RÜHMANN am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  4 Beiträge
Qualitätsunterschiede bei Canton Vento
marco.franke am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  12 Beiträge
Canton Vento 890
Bodo75* am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  33 Beiträge
Canton Vento 809 DC
housemeister04 am 30.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.05.2012  –  5 Beiträge
Canton Vento Reference 5
zuyvox am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  31 Beiträge
Canton RC-L gegen Canton Vento 890 DC
$nielson$ am 10.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  2 Beiträge
Canton Vento 890 mit Bananensteckern?
boehmi666 am 11.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  4 Beiträge
Erfahrungen mit: B&W CM1, Canton Vento 802, Heco Elan 300 ?
recoursive am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  7 Beiträge
Canton Vento Reference 1 DC
MOS-FET am 05.08.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2006  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedpiekrue
  • Gesamtzahl an Themen1.345.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.824