Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KLH Lautsprecher mit Basscomputer

+A -A
Autor
Beitrag
highfreek
Inventar
#1 erstellt: 17. Dez 2005, 19:01
Hallo, ein Bekannter hat mir kleine 2 Wege Boxen der Fa. KLH mit Basscomputer Entzerrung angeboten!
Bezeichnung hab ich vergessen.
Die sollen Damals (80er) wirklich gut gewesen sein!
Kennt Ihr die Marke? Was haltet Ihr davon?

Er hat auch noch große Standlautsprecher der Firma. Alles wertig verarbeitet, gute Optik und betreibt die an ultraschweren Rotel Komponenten, silber, 19 Zoll Gehäuse.
Klang durchaus OK!
highfreek
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2005, 10:54
Was denn, die kennt keiner?


Bezeichnung ist mir wieder eingefallen, das war KLH 1 und KLH 3

Also , wer weis was?
bredow
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Dez 2005, 14:46
Hallo,
ich habe die KLH 1 oder 3, auf jeden Fall die Standbox mit 2 Tieftönern, mehrere Jahre besessen, wenn ich mich recht erinnere von 1982 bis 1990.
Die Verarbeitung war nicht besonders, so löste sich z.B. das Papprohr, das hinter dem Mitteltöner für ein eigenes Volumen sorgte. Bis ich das aber bemerkte, verging eine lange Zeit, in der ich den Lautsprecher schon verkaufen wollte.
Dann war das Steckernetzteil für den Basscomputer defekt, konnte aber nicht einfach ersetzt werden, da der Vertrieb nicht mehr existierte, das Teil aber, so weit ich mich erinnere, Gleichstrom an den Basscomputer lieferte.
Ohne Basscomputer war der Bassbereich stark unterbelichtet, das Prinzip war ähnlich wie bei Canton.
Der Klang war typisch amerikanisch, ganz das Gegenteil des damals vorherrschenden Taunus-Sounds. Ich konnte dann selbst nicht mehr nachvollziehen, warum ich das Teil, das mir klanglich überhaupt nicht gefiel, gekauft hatte, da ich nebenbei noch die Lautsprecher Braun L 710 in Betrieb hatte.
So habe ich die KLH kaum betrieben und häufiger die Braun L 710 benutzt.
Als ich durch einen glücklichen Zufall die KLH für einen guten Preis verkaufen konnte, habe ich sie durch die Canton CT 120, die damals größte Box von Canton, ersetzt, die heute noch in Betrieb ist. Der Unterschied zur KLH war riesig, der Klang war einfach mein Geschmack und ich war froh, dass ich die KLH los war.
Fazit: nur für Liebhaber des mittenbetonten amerikanischen Klangs zu empfehlen.

Gruß Bredow
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kennt jemand KLH Research Ten CB-8 - Lautsprecher?
bernnbaer am 15.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  6 Beiträge
Lautsprecher
peaceheroe am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher
Michael_6666 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  11 Beiträge
Lautsprecher
Laute am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  5 Beiträge
Lautsprecher mit Erregerspule
Master_Spam am 23.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  4 Beiträge
JVC-Lautsprecher mit Holzmembran
DrNice am 04.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2006  –  14 Beiträge
Lautsprecher mit 70/100V ???
Reblaus am 20.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  5 Beiträge
Lautsprecher mit Klinke verlöten
gogo1220 am 03.07.2004  –  Letzte Antwort am 03.07.2004  –  9 Beiträge
Lautsprecher mit Holzmembran
teite am 07.03.2005  –  Letzte Antwort am 26.12.2006  –  29 Beiträge
Lautsprecher mit unterschiedlicher Entfernung
kingmar am 02.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 101 )
  • Neuestes MitgliedFisde
  • Gesamtzahl an Themen1.345.788
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.004