Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sickenpflege bei Lsp- sinnvoll?

+A -A
Autor
Beitrag
AudiophileKasi
Neuling
#1 erstellt: 07. Jan 2006, 17:32
Hallo liebe Forumsteilnehmer,

mich beschäftigt bereits seit längerer Zeit das folgende Problem:

In der F(L)achpresse wird seit Neuestem öfters mal auf die Restaurierung der Sicken älterer Chassis hingewiesen und wie toll das doch für den Klang sein soll. Im Prinzip kann ich das auch nachvollziehen, aber kein Mensch kommt ja auf die Idee, einen Schuh erst wieder zum Schuster zu bringen, wenn das Leder gebrochen/gerissen ist. Dafür pflegt man seine feinen Treter ja auch schön mit Schuhcreme, die die Geschmeidigkeit des Leders sicherstellen und die Brüchigkeit verhindern sollen. Nun sind LSP-Chassis ja auch einer extremen Belastung unterworfen, nur pflegt man im Allgemeinen die Sicken niemals. Trockene Luft im Raum wirkt sicherlich auch nicht gerade lebensverlängernd.

Weiss jemand, wie man Lautsprechersicken pflegen und deren Lebensdauer verlängern kann?

AudioViele Grüße,
Kasi
ukw
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2006, 17:52
Regel 1 : Vermeide direkte Sonneneinstrahlung (gilt für Gummi und Schaumstoff Sicke)
Regel 2 : Vermeide Schadstoffe in der Luft bei Schaumstoffsicken (Teppiche, Spanplattenmöbel, Rauchen, flüchtige Weichmacher aus diversen Kunststoffen wenig Lüften )

Schaumstoff ist trotzdem nach 10 Jahren problematisch
Ich habe 30 Jahre alte Chassis mit tadellosen Gummisicken (Silikonpflegemittel)

Die Besten sind Gewebe- oder Papiersicken: Mechanisch und chemisch sehr langzeitstabil und belastbar

Kennst Du ein Profi Chassis (PA) mit Schaumstoffsicke?
Marc-Andre
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2006, 18:51
Hallo,

was macht man denn mit Chassis die nach 15 Jahren "schon" verhärtete Gummisicken haben? Wegwerfen?

mfg
tatüv
Neuling
#4 erstellt: 03. Okt 2006, 11:56
was ist schlimmer,wenn gummisicken zu weich oder zu hart werden? bei meinen lautsprechern fühlen sie sich an wie dünne silikonschläuche, so daß man das gefühl hat, sie würden sich bald auflösen.ist da ein bepinseln mit talkumpuder angebracht?
Marc-Andre
Inventar
#5 erstellt: 03. Okt 2006, 20:25
Kunstoff wird nicht weich, höchstens spröde. Ich kann mir nichts vorstellen was den Alterungprozess grossartig aufhält.

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sickenpflege
Buzzel am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  26 Beiträge
Silikonspray zur Sickenpflege?
Volc0m am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 16.08.2008  –  6 Beiträge
Vorwiderstand bei Parallelschaltung sinnvoll?
gartenfrieder am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  11 Beiträge
Abdeckung sinnvoll?
Liquaron am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  17 Beiträge
Subwoofer sinnvoll?
Chefkoch28 am 11.10.2010  –  Letzte Antwort am 13.10.2010  –  3 Beiträge
Monitor Audio=hochauflösende komp. LSP?
highfreek am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  9 Beiträge
Lautstärke (dB) Anpassung sinnvoll?
energy119 am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  2 Beiträge
Kompakte mit Stativen.. sinnvoll??
hgisbit am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  3 Beiträge
LSP-Frontabdeckung
mbl1 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
Reihen- / Paralellschaltung v. Teufel Boxen bei 2.1 möglich und sinnvoll?
iTobi am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedPatrizia69
  • Gesamtzahl an Themen1.346.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.896