Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Monitor Audio=hochauflösende komp. LSP?

+A -A
Autor
Beitrag
highfreek
Inventar
#1 erstellt: 21. Apr 2006, 12:59
Hallo Leute,
also meine Kef Q 1 klingen in meinem stark bedämften Höhrraum = (Teppich, Regale mit alten Geräten und viele Pappkartons) im Hochtonbereich einfach zu leise!
Obwohl freistehend auf Ständer!

Jetzt such ich als Erstz ein paar im Hochtonbereich hochauflösende 2 Wege kompakt LSP!
Im klang ähnlich wie Genesis Genere 3 die waren im HT lauter und je nach Raum =(wenn ohne Teppich und viel Glas)sogar lästig, nur bei mir halt Optimal! Die sind leider verkauft!

Also, wie war das mit Monitor Audio, Bronce 1 für 250 Euro, wer kennt die ? laut Audio video foto Magazin sollen die im HT Bereich etwas zu laut sein! wer hat die? Oder weis was vergleichbares!
ähnlicher Preis (auch gebraucht)?
Oder etwa klipsch RB 25?


[Beitrag von highfreek am 21. Apr 2006, 13:10 bearbeitet]
noco
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2006, 08:14
Hi,

ich konnte von KEF bislang nur LS aus der iQ Serie hören, und die sind mir im Hochton zu spitz gewesen. Letztendlich habe ich mich für die Silver RS Serie von Monitor-Audio entschieden. Die Bronze solltest du dir aber auch jeden Fall auch mal anhören, vielleicht gefällt dir der Hochton besser, wie der der KEFs. Auflösen tun die MA jedenfalls gut.


Gruß,
Nico.
Hifi-Tom
Inventar
#3 erstellt: 23. Apr 2006, 10:02
Hallo highfreek,

hör Dir einfach alternativ zur Bronce B1 auch die RS1 von Monitor Audio an.


[Beitrag von Hifi-Tom am 23. Apr 2006, 14:31 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#4 erstellt: 23. Apr 2006, 12:19
Hallo,
werde mir nächste woche sowohl die bronze 1 als auch die klipsch RB 25 anhören.

gruß und
mark247
Stammgast
#5 erstellt: 23. Apr 2006, 13:50
Hallo,

ich hatte die Bronze B2 (vor etwa 2 Monaten verkauft an andisharp).

Wenn Du mit der KEF nicht zufrieden bist wirst Du mit Monitor Audio Bronze B1/B2 nicht weiter kommen. Für den geringen Preis sind sie zwar "ganz okay", können aber leicht teureren Kompakten (KEF IQ 3, Nubert NuLine 30 und Andere).

Teste mal B1 gegen RB-25, ich bin mir sicher, Du wirst die Klipsch nehmen. Halte uns auf dem Laufenden!

Monitor Audio wird hier von einigen gewerblichen und nicht-gewerblichen ziemlich gepusht, ich empfehle Dir, Dir selbst ein Bild zu machen!

Mark
Brandon23
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Apr 2006, 21:44

mark247 schrieb:


Monitor Audio wird hier von einigen gewerblichen und nicht-gewerblichen ziemlich gepusht, ich empfehle Dir, Dir selbst ein Bild zu machen!



Hallo Mark,


sehe gerade das du die nu wave 35 hast habe ich auch schon mit meinen rs 1 bei mir zuhause verglichen.Mir persönlich gefallen meine MA besser sind einfach spritziger im Mittel-Hochtonbereich wobei die nubert auch nicht schlecht ist.Ist wie gesagt alles Geschmackssache und das mit dem pushen sehe ich nicht so dramatisch hier im Forum.Wird das nicht in jedem Boxen-Thread gemacht auch bei vielen anderen Marken.Und das hier einige Händler und Besitzer ihre Lautsprecher über den grünen Klee loben zeigt doch nur das sie ganz gezielt einkaufen und mit dem was sie im Laden oder auch zuhause stehen haben zufrieden und auch voll überzeugt sind.Du glaubst doch nicht wirklich das sich ein Händler eine Marke ins Haus holt die er vorher nicht auf Herz und Nieren getestet hat.Das ist ja das spannende hier im Forum,das nicht jeder die gleiche Meinung hat und das ist auch gut so sonst wäre es wirklich langweilig


Gruß Brandon
doominator
Stammgast
#7 erstellt: 24. Apr 2006, 07:30
Hallo Highfreek,

während meiner langen Suche nach einem Kompaktlautsprecher (es ist jetzt der Traumlautsprecher Sonics Anima geworden ) bin ich auch über die Monitor Audio RS1 gestolpert und fast hängen geblieben. Ich musste erst Boxen ab 1100 Euro UVP bei mir hören um von der RS1 loszukommen.
Beispiele sind:
- Sonus Faber Concertino domus (fantastisch natürlich, aber zu weich im Hochton)
- Sonics Argenta (sehr neutral und direkt, wenig räumlich)
- Sonics Anima (Die bessere Sonus Faber, extrem Feinauflösend und räumlich)

Darunter nimmt die RS1 für mich eine Ausnahmestellung ein:
Sehr ausgewogen mit einem superknackigen Bass, schön gelöstem und recht fein auflösendem Mittel-/Hochtonbereich. Sie sind letztens in der audio nicht besonders gut oder eigentlich ziemlich schlecht weggekommen. Ich habe ganz ehrlich Zweifel, ob die Boxen jemals bei audio in der Redaktion standen und ernsthaft gehört wurden. Jedenfalls konnten meine JM Lab Cobalt 816 Jubilee (79 P. bei audio) den RS1 (61 P.) bis auf den Bassbereich in meinem reflexionsarmen Hörraum nicht das Wasser reichen. Da kann ich nur sagen: Unbedingt anhören.

Gruß,
doominator
highfreek
Inventar
#8 erstellt: 27. Apr 2006, 15:21

mark247 schrieb:
Hallo,

ich hatte die Bronze B2 (vor etwa 2 Monaten verkauft an andisharp).

Wenn Du mit der KEF nicht zufrieden bist wirst Du mit Monitor Audio Bronze B1/B2 nicht weiter kommen. Für den geringen Preis sind sie zwar "ganz okay", können aber leicht teureren Kompakten (KEF IQ 3, Nubert NuLine 30 und Andere).

Teste mal B1 gegen RB-25, ich bin mir sicher, Du wirst die Klipsch nehmen. Halte uns auf dem Laufenden!

Monitor Audio wird hier von einigen gewerblichen und nicht-gewerblichen ziemlich gepusht, ich empfehle Dir, Dir selbst ein Bild zu machen!

Mark


Hallo , habe wie du vermutest die klipsch genommen, die macht einfach mehr an! Die Bronze, hat eine gute Räumliche darstellung, fällt aber gegen die RB vor allem im Punkt Geschwindigkeit ab. Das ist mir wichtiger als die absulute Tonale Genauigkeit.
Das ist jetzt aber der erste Eintruck, gehöre nämlich zu denen Leuten die die Schwächen einer Kette erst nach längeren Gebrauch bemerken. (Was manchmal ziemlich dooof ist)


Gruß
highfreek
Inventar
#9 erstellt: 28. Apr 2006, 16:34
Hallo Leute, um so länger ich den klipsch zuhöre umso mehr wundere ich mich wie ich jemals KEF hören konnte, einfach langweilig!

Was auch noch direkt auffällt:
Bei J.Catch "Personal Jesus" ist J.C. glatt einen Kopf größer als mit den KEF!

Und mit Nirvanas "Smels like a teen spirit" geht ab wie schmitts Katze! Da sieht sogar die Mission 780 I alt aus!
Und die macht auch laune, aber keinen Tiefgang!

ALSO KLIPSCH find ich gut!
gruß Dieter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Echte Monitor Lsp? Außer Tannoy
highfreek am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  11 Beiträge
Monitor Audio ?
ad2006 am 08.06.2006  –  Letzte Antwort am 11.06.2006  –  14 Beiträge
Magnat monitor 220/ Audio test 7/06
highfreek am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  2 Beiträge
audio physic Yara Monitor
TomS am 04.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.03.2004  –  14 Beiträge
Monitor Audio Studio Serie
Naevis am 03.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.03.2004  –  7 Beiträge
Monitor-Audio-Boxen
Aragorn76 am 11.06.2004  –  Letzte Antwort am 11.06.2004  –  2 Beiträge
Monitor Audio S8i/S8
S_Key am 17.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.09.2004  –  8 Beiträge
Monitor Audio S10 / AVR7000
Tommili am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 08.11.2004  –  2 Beiträge
monitor audio bronze b4
judgement am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  4 Beiträge
Monitor audio-Silver-Frage
drafi am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Mission
  • Focal
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedMetalhead88
  • Gesamtzahl an Themen1.345.815
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.691