Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Magnat monitor 220/ Audio test 7/06

+A -A
Autor
Beitrag
highfreek
Inventar
#1 erstellt: 17. Jul 2006, 17:45
Hallo in der oben genannten Zeitschrift kommt der monitor 22o mit 60 punkten recht gut weg und das bei 160 Euro paar - Preis! (Besser bewertet als z.b. Mission 50, Canton LE 120)

Da fragt man sich unwilkürlich, ob da alles mit rechten Dingen......
Den leider hat sich Magnat in den letzten jaaren gründlich seinen ruf mit billig LSP versaut, die auch noch unter verschiedenen Labeln: jensen, Accura, Magnat ,- vertickert wurden!

Jetzt bietet unser blöd -Markt das paar 220 für 88 Euronen an!!!!

Als Muster steht ohne OVP allerdings ein paar Motion 220 drauf, der gleiche LSP?
Die OVP-Verpackungen darunter zeigen allerdings den Aufdruch: Monitor 220

Hat die Magnat M;onitor 220 einer schon gehört?

Werd mir die mal diese Woche anhören! Bin gespannt!
highfreek
Inventar
#2 erstellt: 19. Jul 2006, 16:21
Hallo, wie erwähnt hier der kleine Schnell Test, also der Motion und der Monitor unterscheiden sich hauptsächlich in der Frequenzweiche!
Motion: 6 db Filter 1 Bauteil vor HT
Monitor: 12 db Filter 5 Bauteile
Ich beziehe mich jetzt ausdrücklich aufs Testergebnis in Audio 7/06!

Verarbeitung war mit gut bewertet, mein eindruck:
eher 3-4, da funier (Buche) an den Kanten unsauber verarbeitet, mit kleine spalten- mit Blick auf MDF Roh.

Gehäuse recht schwer da MDF Front + Back 12 mm, side: 9mm

Chassis ordentlich versenkt, wertiger eindruck Weiche OK, auf Anschlußterminal befestigt.
Ansachlußklemmen: Banana gehen, kabel fumelig.
BR Rohr kunsstoff, hinten

Klang eindruck nach rund 4 Betriebsstunden:

Musik löst sich deutlich vom Lautsprecher.
In der Breite voll OK, tiefenstaffelung weniger ausgeprägt,
Auflösung (Orgelmusik) recht gut "Atmen" der Orgel gut zu hören, Orgel- Ton schwillt ordnugsgemäß an und ab,- (bei billig LSP kan man das in der Regel nicht hören, der ton klingt gleichmäßig laut).
Das Raum Echo ist zu hören, erscheint mir aber verfärbt!
Übergangsproblem zwischen chassis????

Bei komplexen Musik Signal verliert er die Übersicht ,wird brei-ig, das kann mein Klipsch aber auch nicht viel besser!

Also Fazit Verarbeitung: na ja
Klang Preisbezogen mehr als OK, für 2. Anlagen gut genug
Ach Ja: Ständer ist Pflicht sonst wird Bass zu laut!

Hochton: verhältnissmäßig laut und somit klar zu hören, (s.Auflösung), Bass ebenso deutlich, Mitten etwas leiser!
Denke voll Ok für 88 Euro! Aber besser als Canton LE 120 glaubs Nicht, hab aber keinen direkten vergleich!

gruß


[Beitrag von highfreek am 19. Jul 2006, 16:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Magnat Monitor 220
andi_tool am 30.06.2006  –  Letzte Antwort am 01.07.2006  –  3 Beiträge
Magnat Monitor 220
stan_laurel am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 15.03.2006  –  6 Beiträge
Magnat Monitor 220 - Frage :-)
am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 29.12.2006  –  8 Beiträge
Magnat Monitor 220 nahfeldgeeignet?
Joker92 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  4 Beiträge
Problem mit magnat monitor 220
Yan94 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  4 Beiträge
Magnat Monitor 220 nachfolger? (Historie)
maxichec am 18.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  5 Beiträge
Audio 3/06 Kompakt-LS Test
whatawaster am 18.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  26 Beiträge
Magnat Monitor 220 oder Heco Victa 200 ?
XploFreeman am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  11 Beiträge
Magnat Vector 22 vs. Monitor 220 ?
Artemus_GleitFrosch am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  4 Beiträge
Klipsch RF-7 gegen Monitor Audio GS60
hansi45 am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedDarkyxd
  • Gesamtzahl an Themen1.345.664
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.492